Transfer- und Abschlusstagung des BMBF-Forschungsprojekts „Bildungsteilhabe Geflüchteter im Kontext digitalisierter Bildungsarrangements“
(BiGeDiB)

 

 am 20. und 21. Juni 2022 im Maternushaus Köln

 

Das ethnografische Forschungsprojekt „Bildungsteilhabe Geflüchteter im Kontext digitalisierter Bildungsarrangements“ (BiGeDiB), gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), hat untersucht, welche Bedeutung digitale Medien für die Bildungsteilhabe geflüchteter junger Menschen haben.

Zum Abschluss des Projekts stellt das Verbundprojekt der Universität zu Köln und der Leuphana Universität Lüneburg die Ergebnisse vor und lädt zu einer Diskussion der Implikationen für Praxis, Politik und Forschung ein. Gemeinsam mit verschiedenen Akteur*innen aus Praxis, Politik, Verwaltung und Wissenschaft geht es dabei darum zu diskutieren, welche Folgen sich aus den Projektbefunden für die Gestaltung politischer Rahmenbedingungen, der Praxis vor Ort in der Kinder- und Jugendhilfe und in Schule sowie für weitere Forschung ergeben.

Dabei stehen folgende Fragen im Mittelpunkt:

  • Welche Bedeutung haben digitale Medien bei der Ermöglichung von Bildungsteilhabe für junge Geflüchtete?
  • Welche Bedingungen sind dafür relevant?
  • Welche Konsequenzen für die Gestaltung pädagogischer Angebote und institutioneller Strukturen ergeben sich daraus für Praxis und Politik?

Die Tagung richtet sich an Interessierte aus Praxis, Politik und Wissenschaft. Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldefrist: 23. Mai 2022 (weitere Informationen siehe unten).

 

Programm

Montag, 20. Juni 2022
13:00 – 14:00 UhrAnreise und Begrüßungsimbiss 
14:00 – 14:30 UhrEröffnung und Grußworte
14:30 – 15:00 UhrVorstellung des Projekts
15:00 – 15:30 UhrEmpirische Befunde I: Alltagsbewältigung und digitale Medien 
15:30 – 16:00 UhrEmpirische Befunde II: Formale Bildung und digitale Medien
16:00 – 16:30 UhrKaffeepause 
16:30 – 17:00 UhrEmpirische Befunde III: Zur Bedeutung der digitalen Medien selbst
17:00 – 17:30 UhrGallery Walk
17:30 – 18:00 UhrDiskussion im Plenum 
18:00 UhrEnde
18:30Angebot zum gemeinsamen Abendessen im Brauhaus Gaffel am Dom*

 

Dienstag, 21. Juni 2022
08.30 – 09:00 Uhr Kaffee und Snacks
09:00 – 09:15 UhrBegrüßung 
09:15 – 10:00 UhrKontexte und Bedingungen für Bildungsteilhabe innerhalb digitalisierter Arrangements
10:00 – 11:30 Uhr 

Panel: Bedeutung der Projektergebnisse für Kinder- und Jugendhilfe, Schule und Bildungs- und Jugendpolitik

Dr. Andreas Deimann 
Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen
Lorenz Bahr
Landschaftsverband Rheinland, Vorstand der Bundesarbeitsgemeinschaft der Landesjugendämter
Tim Krieger
Niedersächsisches Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung
Ali Ismailovski
Flüchtlingsrat Nordrhein-Westfalen

Moderation: Prof. Dr. Nadia Kutscher (Universität zu Köln) und Jun.-Prof. Dr. Henrike Friedrichs-Liesenkötter (Leuphana Universität Lüneburg)

11:30 – 12:00 Uhr Abschlussdiskussion im Plenum
12:00 UhrVerabschiedung und Ausklang bei einem Imbiss 

* auf Selbstzahler*innenbasis

 

Ort und Termin

Tagungsbeginn: 20. Juni 2022, 14.00 Uhr  /  Tagungsende: 21. Juni 2022, 12.00 Uhr

Ort: Maternushaus in Köln, Kardinal-Frings-Straße 1, 50668 Köln (Anreisebeschreibung)

Die Tagung findet im Maternushaus Köln in der Nähe des Kölner Hauptbahnhofs statt. Der Tagungsraum Dreikönigssaal befindet sich im ersten Stock des Hauses und ist auch barrierefrei über den Aufzug erreichbar. Für die Anfahrt mittels PKW stehen Ihnen in der hauseigenen Tiefgarage kostenpflichtige Parkplätze zur Verfügung.

 

Anmeldung

Bitte senden Sie Ihre Anmeldung bis zum 23. Mai 2022 an die Mailadresse bigedib-tagung@uni-koeln.de unter Angabe 
•    Ihres Namens 
•    Ihrer Institution 
•    Ihrer Adresse (Straße/Hausnr./PLZ/Ort)
•    Ihrer E-Mailadresse

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an bigedib-tagung@uni-koeln.de bzw. an Niko Engfer (Tel.: 04131- 677 1632 ).

Informationen zur Tagung als Flyer zum Download: Tagungsflyer BIGEDIB-Tagung

Wir freuen uns auf die Diskussionen und den Austausch mit Ihnen!

Prof. Dr. Nadia Kutscher (Universität zu Köln) & Jun.-Prof. Dr. Henrike Friedrichs-Liesenkötter (Leuphana Universität Lüneburg) und das Team des BIGEDIB-Forschungsprojekts: Michi S. Fujii, Jana Hüttmann, Antonia Dold, Niko Engfer, Till Mülheims, Pia Grimpo

 

UzK LogoLeuphana Logo

BMBF Logo