Nachrichten aus dem Bereich Didaktik in schulischen und vorschulischen Rehabilitationsfeldern :

Text eingeben

Pädagogik für Menschen mit Beeinträchtigungen der körperlichen und motorischen Entwicklung
(Prof. Boenisch)

Nachrichten aus dem Bereich Pädagogik für Menschen mit Beeinträchtigungen der körperlichen und motorischen Entwicklung :

Die Anmeldung zu den einzelnen MAPs erfolgt zentral, d.h. es gibt nur jeweils eine Prüfung, zu der Sie sich bitte im entsprechenden Modul anmelden. Als Prüfer ist dort die/der jeweilige Modulbeauftrage eingetragen, auch wenn dies nicht die/der Lehrende Ihrer Veranstaltung ist.







BACHELOR
MAP SM1:31.01.2018Modulbeauftragter: Prof. Dr. Jens Boenisch
MAP SM2:30.03.2018Modulbeauftragter: Dr. Tobias Bernasconi
MAP SM3:28.02.2018Modulbeauftragte: Melanie Willke



MASTER
MAP SM1:31.03.2018Modulbeauftragter: Prof. Dr. Gerd Hansen
MAP SM2:31.03.2018Modulbeauftragte: Prof. Dr. Gerd Hansen / Prof. Dr. Jens Boenisch

Hinweis zur MAP in SM 2 (BA): Neben der allgemeinen Anmeldung müssen Sie sich bei der/dem Lehrenden Ihrer Veranstaltung individuell für einen Termin zur mündlichen Prüfung anmelden. Die Anmeldung erfolgt über Listeneintrag in der Klosterstr. 79b. Die Listen hängen ab 01.12.2017 aus.

Bachelor:

1) Musical mit Kernvokabular vorbereiten (mit bekannten deutschen Songs);
2) Musical mit Kernvokabular vorbereiten (mit bekannten englischen Songs).

Master:

1) Erste Schreibergebnisse (Freies Schreiben) von Grundschulkindern auf Kernvokabular hin auswerten (vgl. Clendon/Erickson im AAC-Journal);
2) Einzelförderung eines Schülers mit MyTobii (Mönchengladbach);
3) Die Bedeutung der Ursache-Wirkungs-Förderung für den Lebensalltag von Schülerinnen und Schülern mit schwerster Behinderung (Überlegungen zur Installation der sinnvollen Nutzung geeigneter Technologie) (Mönchengladbach);
4) Interviews mit ehemaligen SuS bzgl. der Lebensbedeutsamkeit der Lernerfahrungen in der Schule (Mönchengladbach);
5) Analyse schulinterner Curricula (wir könnten z.B. unser Curriculum zur Förderung von Schülerinnen und Schülern mit schwerster Behinderung (gem. §15 AO-SF) zur Verfügung stellen.) (Mönchengladbach).