Willkommen im Arbeitsbereich der Professur "Erziehungshilfe und Soziale Arbeit" (Univ.-Prof. Dr. Nadia Kutscher)

 

 

Nachrichten aus dem Bereich Lehrstuhl für Erziehungshilfe und Soziale Arbeit :

Auch wenn derzeit alle Mitarbeitenden des Lehrstuhls pandemiebedingt im Homeoffice arbeiten, sind wir weiterhin für Ihre Fragen und Anliegen erreichbar und arbeiten derzeit daran, die Lehre für das Sommersemester in digitalen Formaten vorzubereiten.

Beachten Sie diesbezüglich bitte folgendes: Im Moment sind alle Mitarbeiter*innen nur per E-Mail zu erreichen.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.
Passen Sie alle gut auf sich auf!

Liebe Studierenden,

wir können Ihnen anbieten, die mündliche Prüfung trotz der Entwicklungen rund um die Corona-Epidemie zum vereinbarten Termin stattfinden zu lassen. Die Prüfung würde zum mit Ihnen vereinbarten Termin über Skype, mit Prüfer*in und Beisitzer*in stattfinden und wie sonst auch protokolliert werden. Seitens der UzK wird diese Lösung unterstützt. Sie können sich frei entscheiden, ob Sie diese Prüfungsform wahrnehmen oder erst einmal von der Prüfunsg zurücktreten wollen. Nähere Informationen hierzu (auch zu Abmeldung und Rücktritt) finden Sie hier: https://www.hf.uni-koeln.de/41012

Wenn Sie die Prüfung wahrnehmen wollen, teilen Sie das bitte formlos per E-Mail und im CC an die Prüfer*innen und das Sekretariat (Frau Pöttinger) mit der folgenden Formulierung mit:

"Hiermit erkäre ich mich damit einverstanden, dass meine mündliche Prüfung am ... um ... Uhr im Modul ... per Skype stattfindet und ich nehme an der Prüfung teil. Mein Skypename ist: ..."

Es kann sein, dass wir über die UzK eine Zoom-Lizenz erhalten, die über ein anderes Tool als Skype auch die Möglichkeit zur Videotelefonie eröffnet. Falls wir diesen Kanal wählen, würde wir Ihnen entsprechend Bescheid geben und Sie einweisen.

Für eventuelle Rückfragen melden Sie sich gerne im Sekretariat bzw. bei Profin. Dr. Kutscher. Bitte beachten Sie, dass alle Mitglieder des Lehrstuhls ab sofort nur noch per Email zu erreichen sind.

Das Bundesjugendkuratorium berät als Sachverständigengremium mit bis zu 15 Expertinnen und Experten aus Politik, Verwaltung, Verbänden und Wissenschaft die Bundesregierung in grundsätzlichen Fragen der Kinder- und Jugendhilfe und in Querschnittsfragen der Kinder- und Jugendpolitik. Dabei werden junge Menschen in geeigneter Weise in die Beratungen einbezogen.

Die Beratungsergebnisse des BJK werden der Bundesregierung, dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie der (Fach-)Öffentlichkeit in Form von Positionspapieren und Stellungnahmen zur Verfügung gestellt.

Informationen zum Bundesjugendkuratorium finden Sie hier: https://bundesjugendkuratorium.de/

Die aktuellen Stellungnahmen u.a. finden Sie hier: https://bundesjugendkuratorium.de/stellungnahmen

Vom 17. bis 19. September 2020 findet die 3. Konferenz des Netzwerks Fluchtforschung an der Universität zu Köln statt.

Die Konferenz dient der Vorstellung und Diskussion aktueller Forschungsergebnisse sowie zur Förderung von interdisziplinärem Austausch und Kooperationen. Sie versteht sich als Plattform für Diskussion und Vernetzung der Forscher*innen im Feld der Flucht- und Flüchtlingsforschung.

Informationen und Anmeldung: https://fluchtforschung.net/flufoko2020

Kutscher, N./Ley, T./Seelmeyer, U./Siller, F./Tillmann, A./Zorn, I. (Hrsg.) (2020): Handbuch Soziale Arbeit und Digitalisierung. Beltz/Juventa: Weinheim.

Das Handbuch Soziale Arbeit und Digitalisierung ist das erste Standardwerk, das den Stand der Forschung und der Theorieentwicklung zu Digitalisierungsentwicklungen im Kontext der Sozialen Arbeit dokumentiert. Das Buch ist ab sofort als Printversion und als Open Access-E-Book verfügbar: Handbuch Soziale Arbeit und Digitalisierung

Sehr geehrte Studierenden,

wie in der Vorlesung bekanntgegen, treten Änderungen im Modul SM3 im BA Erziehungswissenschaft in Kraft. Sie finden Informationen dazu in Bezug auf die Studiengänge

BA EZW (1-Fach/2-Fach) und BA Musikvermittlung auf der Webseite https://www.hf.uni-koeln.de/40912
BA Lehramt Unterrichtsfach Pädagogik auf der Weibseite https://www.hf.uni-koeln.de/40917

Sehr geehrte Damen und Herren,

hier finden Sie den Appell "Jugendhilfe für alle" vom August 2019.

Das Netzwerk Fluchtforschung (vormals: Flüchtlingsforschung) hat sich entsprechend dem Beschluss auf der Konferenz im Jahr 2018 weiter institutionalisiert.

Bei Interesse, in das Netzwerk aufgenommen zu werden, finden Sie hier alle weiteren Informationen:

https://fluchtforschung.net/mitglied-werden/