Herzlich willkommen auf den Internetseiten des Arbeitsbereichs Didaktik des inklusiven Unterrichts

Schwerpunkte des Arbeitsbereichs in Forschung und Lehre liegen auf didaktischen Fragestellungen zur Gestaltung lernwirksamer und entwicklungsförderlicher Lehr-Lern-Situationen unter erschwerten Bedingungen. Im Fokus stehen hierbei individuelle Barrieren für unterrichtliche Teilhabe und Bildung unter besonderer Berücksichtigung spezifischer Problemlagen des Lernens und Verhaltens. 

 

Nachrichten aus dem Bereich Didaktik des inklusiven Unterrichts :

Zum 01.01.2022 suchen wir eine*n wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (m/w/d) in Vollzeit. Eine Bewerbung ist bis zum 29.10.2021 möglich. Weitere Details finden Sie in der Stellenausschreibung.

"Inklusive Begabungsförderung in den Fachdidaktiken. Diskurse, Forschungslinien und Praxisbeispiele" (Kiso & Fränkel, 2021)


Inklusive Begabungsförderung stellt eine aktuelle Herausforderung für Schulen dar. Aufgabe von Lehrkräften ist es, die unterschiedlichen Begabungen aller Schülerinnen und Schüler im Fachunterricht zu entdecken, zu fördern und zu entwickeln. Der vorliegende Band beleuchtet die Umsetzung von Begabungsförderung in den Fächern und fokussiert den Diskurs um Begabung, Begabungsdiagnostik und Begabungsförderung in ausgewählten Fachdidaktiken. Insgesamt 27 Autorinnen und Autoren aus zehn unterschiedlichen Fachdidaktiken widmen sich den Fragen, wie der Begabungsbegriff in den unterschiedlichen fachdidaktischen Diskursen inhaltlich gefüllt wird, welche ausdifferenzierten Begabungsbereiche in der jeweiligen Fachdidaktik diskutiert werden und wie Begabungen im Fachunterricht diagnostiziert und individuell gefördert werden können. 

 

Forschung

Der Arbeitsbereich versteht sich in seinem spezifischen Forschungsprofil in einer Schnittmenge von Sonderpädagogik, inklusiver Pädagogik sowie (Fach-)Didaktik. Die sich hieraus ergebenden Forschungsschwerpunkte verorten sich daher in einer integrativen Perspektive. Dies betrifft sowohl disziplinären wie auch forschungsmethodologischen bzw. -methodischen Zugriff auf die Gegenstandsbereiche. Weiterführende Informationen zu aktuellen Forschungsschwerpunkten des Arbeitsbereiches finden Sie unter Forschungsprojekte.

 

Lehre

Auf den Seiten zu Studium und Lehre finden Sie ausführliche Hinweise zu Modulabschlussprüfungen, Abschlussarbeiten und der Testausleihe.

 

Netzwerke

Netzwerk Inklusion

Logo Netzwerk Inklusion

Der Arbeitsbereich engagiert sich im Netzwerk Inklusion der Universität zu Köln. Aktuelle Projekte finden Sie auf der Internetseite des Netzwerkes.

Lernwerkstatt im Netzwerk Medien

Die Lernwerkstatt im Netzwerk Medien übernimmt als fachrichtungsübergreifende Einrichtung Aus- und Fortbildungsaufgaben in der Lehramtsaus- und Weiterbildung. Dabei zielen die inhaltlichen Schwerpunkte zum einen auf die Theoriereflexion, Planung, Umsetzung und Evaluation schüler*innenzentrierter Lehr- und Lernformen und zum anderen auf die Auseinandersetzung mit aktuellen Themen aus der Schul- und Unterrichtsentwicklung ab.
In den vergangenen Jahren hat sich die Lernwerkstatt zudem als überregional beachtete und wirksame Fortbildungsinstitution etablieren können.

Die Lernwerkstatt bietet jedes Semester ein umfangreiches Workshopangebot an. Im Wintersemester 2021/2022 hat die Workshopreihe den Themenschwerpunkt "Vielfalt und Antidiskriminierung".

Seit dem Wintersemester 2019/2020 produziert die Lernwerkstatt zudem den Podcast Hörensagen.