Robert Stöhr

   

Sprechstunde

Sprechstundentermine buchen Sie selbständig in meinem Ilias-Kurs (Link zum Kurs!) über den dort integrierten Kalender. Bitte beachten Sie die Hinweise im Kurs ("FAQ").

 

Arbeitsschwerpunkte

  • Phänomenologische Pädagogik...
  • Phänomenologische Technikphilosophie...
  • Ethische und anthropologische Fragen...
  • Normalismustheorie...
  • Vulnerabilität...
  • Theoretische Reflexion von Inklusion und Exklusion...

... im Kontext von Behinderung

 

Lebenslauf 

02/2022

Annahme der Dissertationsschrift (mcl) durch die HumFak und erfolgreiche Verteidigung (scl).

seit 10/2015

Lehrkraft für besondere Aufgaben, Professur "Allgemeine Heilpädagogik. Theorie der Heilpädagogik und Rehabilitation" an der Universität zu Köln.

2012-2015

Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Professur "Allgemeine Heilpädagogik. Theorie der Heilpädagogik und Rehabilitation" an der Universität zu Köln.

2012-2013

Lehrkraft für besondere Aufgaben, Professur "Theorie der Rehabilitation und Pädagogik bei Behinderung" der Technischen Universität Dortmund.

seit 02/2010

Freiberufliche Tätigkeit als Sprachheilpädagoge.

2004-2009Studium der Rehabilitation und Pädagogik bei Behinderung an der Technischen Universität Dortmund (Studienschwerpunkte: Sprachheilpädagogik, Musik/ Ästhetische Bildung und Kreativtherapien), Abschluss: Diplom-Rehabilitationspädagoge.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



 

Veröffentlichungen

Artikel

 1. "Das  Normale und das Normative unter phänomenologischer Hinsicht am Beispiel technischer Hilfsmittel. Abstract." In: Nachrichtenblatt der Deutschen Gesellschaft für Geschichte der Medizin, Naturwissenschaft und Technik e.V. 2/2011, S. 47

2. "Möglichkeiten von Technik für Menschen mit Behinderung. Phänomenologische Perspektiven." In: Vierteljahresschrift für Heilpädagogik und ihre Nachbargebiete, 83. Jg., 2/2014, S. 154-156

3. "Populismus macht Schule?" In: Vierteljahresschrift für Heilpädagogik und ihre Nachbargebiete, 86. Jg., 3/2017, S. 185-190

4. "Zwischen Hinzufügen und Voranstellen. Die Prothese und die Mangelerfahrung." In: Paragrana. Internationale Zeitschrift für Historische Anthropologie. Band 29, Heft 2/2020, S. 50-61

 

 Monographien

1.  "Vulnerabilität. Pädagogische Herausforderungen" (zusammen mit Daniel Burghardt, Markus Dederich, Nadine Dziabel, Thomas Höhne, Diana Lohwasser & Jörg Zirfas). Stuttgart 2017: Kohlhammer

2. "Schlüsselwerke der Vulnerabilitätsforschung" (zusammen mit Diana Lohwasser, Juliane Noack Napoles, Daniel Burghardt, Markus Dederich, Nadine Dziabel, Moritz Krebs und Jörg Zirfas). Wiesbaden 2019: Springer VS

3. "Behinderung und Technik. Eine phänomenologische Studie." In Vorb.

 

 Digitale Medien

1.  Stöhr, Robert; Seitzer, Philipp (2020) - "Diskurse des Lernens". Ein Gespräch über das gleichnamige Einführungskapitel im gleichnamigen Buch von Käte Meyer-Drawe (2008).  Hier klicken, um das Gespräch bei Youtube abzurufen.