Auf dieser Seite stellen wir Ihnen das Therapieprogramm TraFiK - Training finaler Konsonanten vor. Am Ende der Seite finden Sie unser Videotutorial zum Spiel.

 

! Derzeit läuft eine Evaluierungsstudie des Therapieprogramms. Alle Informationen dazu finden Sie hier. !

 

TraFiK - Ein Programm zum Training finaler Konsonanten

von Martina Penke, Monika Rothweiler, Franziska Stollenwerk und Anna Westerkamp

Das Therapieprogramm TraFiK trainiert Wahrnehmung und Produktion der wortfinalen Konsonanten /n/, /t/ und /s/ im Stamm von Nomen und in ihrer Funktion als Verbmarkierung (2. Sg. -st, 3. Sg. -t, 3. Pl. -n) gezielt mit erprobten therapeutischen Herangehensweisen auf vier Therapieebenen und verschiedenen Schwierigkeitslevels. Es wurde insbesondere für die Sprachtherapie hörgeschädigter Kinder mit einer Innenohrschwerhörigkeit entwickelt. Weitere Einsatzmöglichkeiten sind die Therapie bei Schallleitungsstörungen, AVWS, (S)SES, phonologischen Störungen oder zur Sprachförderung. Neben wissenschaftlichem Hintergrund und Vorgehensweise bei der Therapie mit TraFiK enthält das Handbuch Kopiervorlagen für umfangreiches Therapiematerial, viele praxisorientierte Spielvorschläge sowie ein Screening zur Feststellung des Therapieeinstiegslevels und zur Überprüfung des Therapiefortschritts.

 TraFiK - Handbuch

 
Drachenwald - Das Spiel zum Therapieprogramm TraFiK 

von Martina Penke, Monika Rothweiler, Franziska Stollenwerk und Anna Westerkamp

Im Drachenwald ist immer was los: Mal haben die Drachen ihren Drachenlaut (/n, /t/, /s/ und /st/) oder den Weg zu ihren Höhlen und zu ihren Familien vergessen, mal hat ihnen ein Sturm allerlei Gegenstände durch den Wald gewirbelt und dann üben sich die Drachen noch - allein oder zu zweit - in den verschiedensten Aktivitäten. Immer aber sind sie - gemeinsam mit den Mitspielern - auf der Suche nach ihrem Drachenlaut.

In fröhlichen und kindgerechten Illustrationen bietet dieses große Brettspiel vier spannende und unterhaltsame Spielvarianten für Kinder ab 4 Jahren.

Ziel des Spiels ist es, die Kongruenz zwischen Subjekt und Verb in entwicklungsorientierten Schritten über die auditive Wahrnehmung und Diskrimination der relevanten Sprachlaute /t/, /s/ und /n/ und ihre Rezeption und Produktion am Wortende zu erarbeiten.

Zur intensiven und über das Brettspiel hinausgehenden Arbeit empfehlen wir das oben verlinkte Handbuch, auf dem das strukturierte Vorgehen des Spiels basiert.

TraFiK - Therapiespiel Drachenwald

Spielbrett Drachenwald

Weitere Informationen zu unserem Forschungsprojekt und den Therapiematerialien finden sie auch unter www.spracherwerb-schwerhoerige-kinder.de.

 

Unser Videotutorial für Sie: