SPRACHERWERB BEI KINDERN MIT EINER SENSORINEURALEN SCHWERHÖRIGKEIT UND HÖRGERÄTEVERSORGUNG

Fach- und Fortbildungstag am 11. April 2015 - Universität Bremen

09.30 - 14.15 Uhr wissenschaftliche Vorträge 

Eröffnungsvortrag: DFG-Projekt „Spracherwerb bei schwerhörigen Kindern", Prof. Dr. Martina Penke (Universität Köln), Prof. Dr. Monika Rothweiler (Universität Bremen) 

Hören wir mit den Ohren oder dem Gehirn? Warum das Hören ein komplexer Vorgang ist, Prof. Dr. Markus Hess (UKE Hamburg)

Spracherwerb bei schwerhörigen Kindern, Prof. Dr. Martina Penke, Prof. Dr. Monika Rothweiler, Dr. Eva Wimmer (Universität Köln)

Spracherwerb bei schwerhörigen Kindern - Ergebnisse einer Follow-up-Studie bei Kindern im Schulalter, Dr. Markus Tönjes (Universitäten Köln u. Bremen), Cornelia Nutsch M.A. (UKE Hamburg u. Universität Bremen)

Spracherwerb bei schwerhörigen Kindern mit Hörgerät oder CI und bei Kindern mit SSES - ein Vergleich, Prof. Dr. Monika Rothweiler, Prof. Dr. Martina Penke

Konsequenzen der Forschungsergebnisse für die sprachdiagnostische und sprachtherapeutische Praxis, Cornelia Nutsch M.A.

Pädagogische Audiologie und Hörtechnik, Barbara Bogner M.A. (PH Heidelberg)

14.30 - 16.00 Uhr Workshops

A: Der FinKon-Test (Finale-Konsonanten-Test) - ein neues Verfahren in der Sprachaudiometrie , Prof. Dr. Johannes Hennies (Universität Heidelberg), Maren Stropahl M.Sc. (Universität Oldenburg)

B: Sprachtherapie bei schwerhörigen Kindern - Die Auswahl von Methoden und spezifischem
Wortmaterial
, Cornelia Nutsch M.A., Anna Einholz M.Sc. (RWTH Aachen)

C: Diagnose sprachlicher Defizite bei schwerhörigen Kindern - Was können aktuelle diagnostische Instrumente leisten? , Dr. Markus Tönjes, Dr. Eva Wimmer

Anmeldung

Bitte melden Sie sich bis 15.03.2015 verbindlich per E-Mail oder Post an: 

Universität Bremen
FB12, Johanne Dirksen
Postfach 330440
28334 Bremen
Tel.: +49 421-218-69030
E-Mail: dirksen@uni-bremen.de

Bitte fügen Sie der Anmeldung folgende Informationen bei: Name, Institution, Teilnahme an Workshop A, B oder C. Bitte beachten Sie: Die einstündigen Workshops finden zeitgleich statt, deshalb können Sie sich nur für einen Workshop anmelden. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die verfügbaren Plätze werden nach Eingang der Anmeldung vergeben.

Unkostenbeitrag

Für Getränke und Gebäck erheben wir einen Unkostenbeitrag von 15,- Euro. Studierende und Schwerbehinderte (ab 50%) zahlen bei Vorlage eines entsprechenden Nachweises einen ermäßigten Beitrag von 10,- Euro. Bitte zahlen Sie den Unkostenbeitrag am Veranstaltungstag vor Ort in bar.

Fortbildungspunkte

Für die Teilnahme an der Fortbildung erhalten ÄrztInnen (über Ärztekammer Bremen), LogopädInnen und SprachtherapeutInnen 7 Fortbildungspunkte.

Weitere Informationen und das komplette Tagungsprogramm finden Sie hier und unter www.spracherwerb-schwerhoerige-kinder.de