H3 Kontakt zum Thema

Dr. Alexandra Flügel
Dr. Alexandra Flügel
(ehemalige Studienrätin im Hochschuldienst) Frau Dr. Flügel hat einen Ruf an die Universität Siegen angenommen. Die Stelle wird übergangsweise durch die Jun.-Prof. K. Lintorf und die LfbA J. Backhaus vertreten.

Raum 02.202

Innere Kanalstraße 15,
50823 Köln

Telefon +49 (0)221-470.1808
Fax
E-Mail alexandra.fluegel@uni-siegen.de
Sprechstunde 


Website Kontakt V-Card

 

 

 

 


Frau Dr. Flügel hat einen Ruf an die Universität Siegen angenommen:

http://www.bildung.uni-siegen.de/mitarbeiter/fluegel/

Sie ist unter der Emailadresse alexandra.fluegel@uni-siegen.de erreichbar.

 

Die Stelle der Studienrätin im Hochschuldienst wird übergangsweise durch die Jun.-Prof. Frau Dr. Karin Lintorf und der Lfba Frau Johanna Backhaus vertreten.

 

Informationen zur Rückgabe von Leistungen:

  • Die korrigierten und benoteten Hausarbeiten aus den Seminaren von Frau Dr. Flügel können dann in der Studienwerkstatt (Triforum, Innere Kanalstr. 15, 2. Etage, Raum 204) abgeholt werden, wenn die Verbuchung über Klips erfolgt ist.
  • Demnach können Sie über Klips ersehen, ob Ihre Hausarbeit bereits fertig korrigiert ist.
  • Die Öffnungszeiten der Studienwerkstatt finden Sie auf der Homepage der Studienwerkstatt: http://www.hf.uni-koeln.de/34004

Kurzvita:

  • Studium: Diplomstudiengang Erziehungswissenschaft; Lehramt Sek. I und II Germanistik und Pädagogik
  • Promotion 2007
  • 2001 - 2007: wissenschaftliche Mitarbeiterin am Arbeitsbereich Grundschulpädagogik und -didaktik (Universität zu Köln)
  • seit 2007: Studienrätin im Hochschuldienst im Institut für Allgemeine Didaktik und Schulforschung, Arbeitsbereich Grundschulpädagogik und -didaktik
  • 04/2009-12/2009: Elternzeit
  • seit 12/2009: Studienrätin im Hochschuldienst im Institut für Allgemeine Didaktik und Schulforschung der Universität zu Köln
  • 10/2010-3/2011: Vertretungsprofessorin für Allgemeine Pädagogik im Institut für Erziehungswissenschaften an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg
  • 04/2011-10/2011: Vertretungsprofessorin für Pädagogik und Didaktik der Grundschule an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg
  • 10/2011-08/2012: Elternzeit
  • ab 08/2012: Studienrätin im Hochschuldienst im Institut für Allgemeine Didaktik und Schulforschung der Universität zu Köln

Arbeitsschwerpunkte:

  • Pädagogik und Didaktik der Grundschule
  • Kindheitsforschung
  • Politisches und historisches Lernen in der Grundschule

Lehrveranstaltungen (Auswahl):      

  • Reflexion und pädagogische Professionalität - Fallarbeit
  • Diskurse über Kindheit: Kindheits- und Unterrichtsforschung
  • Heterogenität und Grundschulpädagogik
  • Kinder als Akteure im Klassenraum
  • Kinder aus schulpädagogischer Perspektive - Schule aus Perspektive der Kinder
  • Kinder und Politik - Kinder und Geschichte
  • Kindheitsforschung - Relevanz für die Schule?
  • Pädagogische Professionalität
  • Examenskolloquium
  • Fallarbeit - pädagogisches Handeln - Professionalisierung
  • Kinder in der Schule - Grundschulpädagogik und Kindheitsforschung
  • Kindheit und Schule - ein Spannungsverhältnis?
  • Nationalsozialismus und Holocaust als Thema für Kinder

 

Veröffentlichungen:

  • Flügel, Alexandra: Schülerinnen und Schüler zwischen Schule und Peers - Peerkulturelle Differenzkonstruktion im Unterricht. In: Schulpädagogik heute. 13/ 2016. Was sind gute Schulen? (http://www.schulpaedagogik-heute.de/SHHeft13/06_Ausserthematischeforschungsbeitraege/06_02.pdf)
  • Flügel, Alexandra: Heterogenität und die (Re-)Produktion von Differenz. In: Liebers, K. u.a. (Hrsg.): Lernprozessbegleitung und adaptive Lerngelegenheiten im Unterricht der Grundschule. Wiesbaden. 2015. S. 151-156.
  • Flügel, Alexandra: Individuelle Förderung und die Konstruktion von Differenzen. In: Engagement. Zeitschrift für Erziehung und Schule. 04/ 2013. S. 290-298.
  • Flügel, Alexandra: Konstruktion des generationalen Verhältnisses - Kindheit und das Thema Nationalsozialismus um Grundschulunterricht. In: Enzenbach, I./ Pech, D./ Klätte, C. (Hrsg.): Kinder und Zeitgeschichte. Jüdische Geschichte und Gegenwart, Nationalsozialismus und Antisemitismus. Berlin. 2012. (http://www.wiederstreitsachunterricht.de/beihefte/beiheft8/beiheft8.pdf)
  • Flügel, Alexandra/ Klaas, Marcel/ Hoffmann, Rebecca/ Bernasconi, Bernadette: Kinderkultur(en). Wiesbaden. 2011.
  • Flügel, Alexandra/ Klaas, Marcel/ Hoffmann, Rebecca/ Bernasconi, Bernadette: Kinderkultur oder der Versuch einer Annäherung. In: Klaas, Marcel/ Flügel, Alexandra/ Hoffmann, Rebecca/ Bernasconi, Bernadette: Kinderkultur(en). Wiesbaden. 2011. S. 9-26.
  • Flügel, Alexandra: Kind- oder Wissenschaftsorientierung? In: Klaas, Marcel/ Flügel, Alexandra/ Hoffmann, Rebecca/ Bernasconi, Bernadette: Kinderkultur(en). Wiesbaden. 2011. S. 231-257.
  • Flügel, Alexandra: Geschlechterspezifische Formen der Erinnerung an die nationalsozialistische Vergangenheit. Nationalsozialismus und Holocaust als Thema in der Schule. In: Kleinau, E./ Maurer, S./ Messerschmidt, A. (Hrsg.): Ambivalente Erfahrungen - (Re)politisierung der Geschlechter. Opladen. 2011. S. 131-143.
  • Flügel, Alexandra: Bewusstsein über Heterogenität? "Ich habe auch nicht gefragt. Nur die Deutschen sollten". In: Peek, Rainer u.a. (Hrsg.): Heterogenität von Lerngruppen. Eine Herausforderung an die Schulpädagogik. Tagungsband zum Symposium. 2009. S. 115-124. (http://www.hf.uni-koeln.de/33646)
  • Flügel, Alexandra: "...und dann wissen wir mehr und kriegen gute Noten". In: Röhner, C. u.a. (Hrsg.): Europäisierung der Bildung - Konsequenzen und Herausforderungen für die Grundschulpädagogik. Wiesbaden. 2009. S. 214-218.
  • Flügel, Alexandra: „Kinder können das auch schon mal wissen und nicht nur, dass alles schön ist. In: Pech, Detlef/ Rauterberg, Marcus (Hrsg.): Widerstreit Sachunterricht. Ausgabe 10/ März 2008. Frankfurt/ Main. (http://www.widerstreit-sachunterricht.de).
  • Flügel, Alexandra: „Kinder können das auch schon mal wissen...". Nationalsozialismus und Holocaust im Spiegel kindlicher Reflexions- und Kommunikationsprozesse. Opladen. 2009.
  • Flügel, Alexandra: Die Kommunikation von Kindern über den Holocaust: Umgangsweisen und Verabreitungsstrategien. In: Birkmeyer, J. (Hrsg.): Holocaustliteratur und Deutschunterricht. Perspektiven schulischer Erinnerungsarbeit. Baltmannsweiler. 2007.
  • Flügel, Alexandra: Über Erinnerungen stolpern. Oder: Nationalsozialismus und Holocaust als Thema in der Grundschule. In: Conrady, P. (Hrsg.): Faschismus in Texten und Medien: Gestern - Heute - Morgen? Oberhausen. 2004. S. 179-191.
  • Flügel, Alexandra: Holocaust und Nationalsozialismus - ein Thema für Grundschulkinder? In: Panagiotopoulou, A./ Brügelmann, H. (Hrsg.): Grundschulpädagogik meets Kindheitsforschung. Opladen. 2003. S. 201-205.

 

Vorträge:

  • Jahrestagung der DGfE-Sektion Schulpädagogik: Individualisierung von Unterricht. Transformation - Wirkungen - Reflexionen. Vom 28.09.2015 bis 30.09.2015 an der Georg-August-Universität Göttingen. Exklusion und Inklusion - Peerkulturelle Praktiken im Unterricht.
  • 23. Jahrestag der DGfE-Komission Grundschulforschung und Pädagogik der Primarstufe. Vom 29.09.2014 bis 01.10.2014 an der Universität Leipzig. Zur Herstellung von Differenz in peerkulturellen Praktiken im Unterricht.
  • 24. Kongress der DGfE "Traditionen und Zukünfte" am 10. März 2014 an der Humboldt-Universität zu Berlin. Zwischen kooperativem und individualisiertem Lernen im Unterricht der Grundschule.
  • Fachtagung: Zeitgeschichtliches Lernen in der Grundschule und in Klasse 5/6. Jüdische Geschichte und Gegenwart, Nationalsozialismus und Antisemitismus. Ausgerichtet vom Institut für Erziehungswissenschaften, Abteilung Grundschulpädagogik/ Lernbereich Sachunterricht der Humboldt-Universität zu Berlin und dem Zentrum für Antisemitismusforschung der TU Berlin vom 08.04.2011 bis 09.04.2011. NS als Thema in der Grundschule. Empirische Forschungsergebnisse.
  • Jahrestagung der Sektion Frauen- und Geschlechterforschung der DGfE vom 22. bis 24.05.2009 an der Philipps-Universität Marburg. Geschlechterdifferente Annäherung an Erinnerung?
  • 17. Jahrestagung der DGfE-Komission Grundschulforschung und Pädagogik der Primarstufe: Europäisierung der Bildung - Herausforderungen für die Grundschulpädagogik. Vom 24.09.2008 bis 26.09.2008 an der Universität Wuppertall. "...und dann wissen wir mehr und kriegen gute Noten".
  • Dies Academicus an der Humanwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln am 05.05.2008. Umgang mit Vergangenheit - unbefriedigende Versuche der Annäherung?
  • Tagung der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster: "Holocaustliteratur und Deutschunterricht". Erinnerungskultur in schulischer Perspektive. Vom 11.11.2005 bis 13.11.2005 in der Villa ten Hompel. Die Kommunikation von Kindern über den Holocaust: Umgangsweisen und Verarbeitungsstrategien.
  • Symposion an der Universität Dortmund im Zusammenhang mit der Wehrmachtsausstellung "Verbrechen der Wehrmacht. Dimensionen des Vernichtungskrieges 1941-1945". Vom 29.10.2003 bis 31.10.2003. Über Erinnerungen stolpern.
  • 13. Tagung der Komission Grundschulforschung und Pädagogik der Primarstufe der DGfE-Sektion Schulpädagogik vom 07.10.2002 bis 09.10.2003 an der Universität-Gesamthochschule Siegen. "Holocaust Education" in der Grundschule.