H3 Kontakt zum Thema

Björn Serke
Björn Serke
ehem. Lehrbeauftragter

Raum 02.202

Innere Kanalstraße 15,
50823 Köln

Telefon +49 (0)221-470.1808
Fax
E-Mail bjoern.serke@uni-bielefeld.de
Sprechstunde per Email.


Kontakt V-Card


Kurzvita:

  •  2018: Promotion zum Dr. phil.
  • seit 2015: Lehrkraft für besondere Aufgaben, Universität Bielefeld: AG 3: Schultheorie mit dem Schwerpunkt Grund- und Förderschulen
  • 2012 - 2015: Wissenschaftlicher Mitarbeiter im BMBF-Projekt BiLieF (Bielefelder Längsschnittstudie zum Lernen in inklusiven und exklusiven Förderarrangements), Universität Bielefeld
  • 2011 - 2016: Lehraufträge an der Universität zu Köln: Allgemeine Didaktik und Pädagogik der Grundschule
  • 2010 - 2012: Lehrer an der Laborschule Bielefeld
  • seit 2010: Moderator in der LehrerInnen- und SchulleiterInnenfortbildung
  • 2010 - 2012: Lehrbeauftragter an der Universität Bielefeld: AG 3: Schultheorie mit dem Schwerpunkt Grund- und Förderschulen
  • 2008 - 2010: Referendariat für das Lehramt für Sonderpädagogik im Gemeinsamen Unterricht
  • 2007: B.A./M.Ed.; Erstes Staatsexamen für die Lehrämter Grund-, Haupt-, Real-, Gesamt- und Förderschulen (Lernen; Emotionale und soziale Entwicklung)

 

Arbeitsschwerpunkte:

  • Schulische Inklusion
  • Lern- und Lebenslagen (v.a. Wohlbefinden) von Lernenden mit und ohne Risikofaktoren (u.a. Förderschwerpunkt Lernen)
  • Inklusive Didaktik
  • Kooperation von Lehrkräften

  

Veröffentlichungen:

  • Serke, B. (2019): Schulisches Wohlbefinden in inklusiven und exklusiven Schulmodellen. Eine empirische Studie zur Wahrnehmung und Förderung des schulischen Wohlbefindens von Kindern mit  sonderpädagogischem Förderbedarf Lernen (Buchreihe: „Perspektiven sonderpädagogischer Forschung" der Sektion Sonderpädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaften). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.
  • Serke, B./Hövel, W. (2017): Inklusion und Demokratie am Beispiel der Grundschule „Harmonie" in Deutschland. In: Lütje-Klose, B./Miller, S./Schwab, S./Streese, B. (Hrsg.): Inklusion: Profile für die Schul- und Unterrichtsentwicklung in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Theoretische Grundlagen - Empirische Befunde - Praxisbeispiele. Münster u. New York, S. 107-116.
  • Lütje-Klose, B./Serke, B./Hunger, S.K./Wild, E. (2016): Gestaltung kooperativer Prozesse und Schulstrukturen als Merkmal effektiver Unterrichtung von Schülerinnen und Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedarf im Lernen. In: Kreis, A./Wick, J./Kosorok Labhart, C. (Hrsg.): Kooperation im Kontext schulischer Heterogenität. Münster u. New York, S. 109-126.
  • Lütje-Klose, B./Kurnitzki, S./Serke, B. (2015): Deutungsmuster von Lehrkräften in Bezug auf die handlungsleitenden Prinzipien eines entwicklungsfördernden Unterrichts - Ergebnisse von Gruppendiskussionen in inklusiven und exklusiven Förderarrangements. In: Redlich, H./Schäfer, L./Wachtel, G./Zehbe, K./Moser, V. (Hrsg.): Veränderung und Beständigkeit in Zeiten der Inklusion. Perspektiven sonderpädagogischer Professionalisierung. Bad Heilbrunn, S. 224-240.
  • Schwinger, M./Wild, E./Lütje-Klose, B./Grunschel, C./Stranghöner, D./Yotyodying, S./Baumanns, R./Gorges, J./Serke, B./Pazen, C./Neumann, P./Stelling, S. (2015): Wie können motivationale und affektive Merkmale bei Kindern mit sonderpädagogischem Förderbedarf valide erfasst werden? Erste Befunde der Bielefelder Längsschnittstudie BiLieF. In: Kuhl, P./Stanat, P./Lütje-Klose, B./Gresch, C./Pant, H.A./Prenzel, M. (Hrsg.): Inklusion von Schülerinnen und Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedarf in Schulleistungserhebungen. Wiesbaden, S. 273-300.
  • Serke, B./Lütje-Klose, B./Kurnitzki, S./Pazen, C./Wild, E. (2015): Gelingensbedingungen der sozialen Partizipation von Schülern und SchülerInnen mit Lernbeeinträchtigungen in inklusiven Grundschulklassen - ausgewählte Ergebnisse von Gruppendiskussionen in Lehrerkollegien. In: Schnell, I. (Hrsg.): Herausforderung Inklusion: Theoriebildung und Praxis. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, S. 253-268.
  • Wild, E./Schwinger, M./Lütje-Klose, B./Yotyodying, S./Gorges, J./Stranghöner, D./Neumann, P./Serke, B./Kurnitzki, S. (2015): Schülerinnen und Schüler mit dem Förderschwerpunkt Lernen in inklusiven und exklusiven Förderarrangements: Erste Befunde des BiLieF-Projektes zu Leistung, sozialer Integration, Motivation und Wohlbefin-den. In: Unterrichtswissenschaft. Zeitschrift für Lernforschung, 1, 7-21.
  • Serke, B./Urban, M./Lütje-Klose, B. (2014): Teamarbeit und Team-Teaching in inklusiven Grundschulen. In: Franz, E./Trumpa, S./Esslinger-Hinz, I. (Hrsg.): Inklusion: Eine Herausforderung für die Grundschulpädagogik. Schneider Verlag: Hohengehren, S. 249-260.
  • Lütje-Klose, B./Serke, B./Palla, M. (2013): Gelingensbedingungen der schulischen Inklusion von Kindern mit Roma-Hintergrund in Ungarn - Ergebnisse eines kooperativen Lehr-Forschungsprojekts der Universitäten Bielefeld und Szent Istvan in Jászberény/Ungarn. In: Sehrbrock,  P./Erdélyi, A./Gand, S. (Hrsg.): Internationale und Ver-gleichende Heil- und Sonderpädagogik und Inklusion. Individualität und Gemeinschaft als Prinzipien Internationaler Heil- und Sonderpädagogik. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, S. 163-170.
  • Lütje-Klose, B./Langer, M.-T./Serke, B./Urban, M. (Hrsg.) (2011): Inklusion in Bildungsinstitutionen - eine Heraus-forderung an die Heil- und Sonderpädagogik, Bad Heilbrunn: Klinkhardt.
  • Begalke, E./Lütje-Klose, B./Serke, B./Siepmann, C. (2011):Fördernde und hemmende Bedingungen für Inklusion an der Laborschule - eine Selbstreflexion. In: Freke, N./Koch, B./Kullmann, H./Textor, A./Timmermann, D. (Hrsg.): Laborschulforschung