Herzlich Willkommen auf den Seiten des Arbeitsbereichs für Schulforschung mit dem Schwerpunkt Unterrichtstheorien und Schulsystem 

Der Arbeitsbereich ist Teil des Departments Erziehungs- und Sozialwissenschaften wird seit dem 01.09.2009 von Prof. Dr. Matthias Proske geleitet.
Gegenstand in Forschung und Lehre sind Erziehungs- und Lernprozesse im Kontext von Schule und Unterricht sowie deren gesellschaftliche Kontextuierung. Mit Blick auf die Professionalisierung des Lehrberufes werden Voraussetzungen, Merkmale und Herausforderungen pädagogischer Kommunikation (insbesondere im Bereich der Sekundarschulen) in den Blick genommen.
Auf diesen Seiten finden Sie Informationen

Weiterführende Informationen zu Prof. Dr. Matthias Proske finden Sie hier.

 

Aktuelles

  • In der Zeitschrift für Erziehungswissenschaft ist der gemeinsam verfasste Beitrag von Matthias Herrle, Markus Hoffmann und Matthias Proske „Unterrichtsgestaltung im Kontext digitalen Wandels: Untersuchungen zur soziomedialen Organisation Tablet-gestützter Gruppenarbeit“ online first erschienen: https://doi.org/10.1007/s11618-022-01099-8. Der Beitrag stammt aus dem Forschungsprojekt „Tablets im Unterricht (TabU), das von den Arbeitsbereichen für Schulforschung mit dem Schwerpunkt Unterrichtstheorien und Schulsystem (Universität zu Köln) und Methoden der Bildungsforschung (Bergische Universität Wuppertal) durchgeführt wird.

  • Der Arbeitsbereich ist auch im WiSe 22/23 beteiligt an der Reihe „Werkstattgespräche zur qualitativen Forschung in der Lehrer*innenbildung“ an der Universität zu Köln. Unter diesem Link finden Sie den Flyer zur Veranstaltung. Matthias Proske wird am 17.11. 18 - 19:30 Uhr einen Vortrag zum Thema "Die unterrichtliche Nutzung digitaler Medien und die Frage nach dem Wandel von Unterricht" halten.

  • Der Call für die nächste Ausgabe der Zeitschrift für Interpretative Schul- und Unterrichtsforschung (ZISU) zum Thema "Digitale Technologien als eigensinnige Akteure der Transformation von und im Unterricht", an der Matthias Proske als Mitherausgeber beteiligt ist, ist erschienen und kann unter diesem Link abgerufen werden.

  • In der Neuausgabe des Staatslexikons hat Prof. Dr. Matthias Proske den Eintrag zum Begriff Unterricht verfasst. Hier finden Sie die pdf-Version.

  • Im neu erschienenen Handbuch Schulforschung (Herausgegeben von W. Helsper, T. Hascher & T.-S. Idel) hat Matthias Proske gemeinsam mit Kerstin Rabenstein und Wolfgang Meseth den Beitrag "Unterricht als Interaktionsgeschehen. Konstitution, Ordnungsbildung und Wandel." verfasst. Den Beitrag finden sie unter diesem Link: https://doi.org/10.1007/978-3-658-24734-8_42-1

  • Das von Prof. Dr. Andreas Bonnet und Prof. Dr. Angelika Paseka (beide Universität Hamburg) und Prof. Dr. Matthias Proske herausgegebene Themenheft "Ungewissheit als Dimension pädagogischen Handelns“ der Zeitschrift für interpretative Schul- und Unterrichtsforschung ist erschienen. Unter diesem Link finden Sie die Einleitung und das Inhaltsverzeichnis.

  • Im neu erschienenen Handbuch Lehrerinnen- und Lehrerbildung haben Petra Herzmann und Matthias Proske den Beitrag "Die Lehrpraxis in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung" verfasst. Den Beitrag finden sie unter diesem Link: https://www.handbuch-lehrerbildung.net/download/78-lehrpraxis-in-der-lehrerinnen-und-lehrerbildung/

  • Das "Kompendium Qualitative Unterrichtsforschung", herausgegeben von Matthias Proske und Kerstin Rabenstein, ist im Klinkhardt Verlag erschienen. Unter diesem Link finden Sie die Einleitung und das Inhaltsverzeichnis. Zur Vorstellung des Buches auf der Verlagsseite gelangen Sie hier.
  • Die Tagung der DGfE-Kommission Schulforschung und Didaktik zum Thema "Unterrichtsmedien im Kontext digitalen Wandels" fand vom 26. bis 27. September 2019 an der Georg-August-Universität Göttingen statt. Einen Bericht zur Tagung finden Sie hier und hier .

  • Ein Interview der Aachener Zeitung mit Prof. Dr. Matthias Proske über die Bedeutung von Flexibilität im heutigen Klassenzimmer finden Sie hier .

  • Ein Radiointerview mit Prof. Dr. Matthias Proske in der wdr 5 Sendung "Quarks" über Erziehung und Erziehungswissenschaften können Sie hier hören.
  • "Zum Normativitätsproblem in der schulpädagogischen Forschung" - Ein gemeinsamer Workshop der Kommissionen 'Schulforschung und Didaktik' und 'Professionsforschung und Lehrerbildung' in der Sektion Schulpädagogik der DGfE fand am 17.02.2017 an der Universität zu Köln statt. 

 

 

...Zur Zeit liegen keine aktuellen Mitteilungen für diesen Bereich vor. 

 

Kontakt

Prof. Dr. Matthias Proske
Institut für Allgemeine Didaktik und Schulforschung
Humanwissenschaftliche Fakultät
Universität zu Köln
Triforum Cologne
Innere Kanalstraße 15
D-50823 Köln
Tel. 0049 (0)221-4704907 (Büro)
Tel. 0049 (0)221-4704906 (Sekretariat Britta Albrecht)

Lage der Räume
Gebäude 825 (Triforum Cologne)
Räume 208 - 211 (2. Etage)

 
 
 
 
 
 

 

 

 

 

 

 

Hinweise und Nachfragen zur Homepage bitte an den Webmaster