H3 Kontakt zum Thema

Dr. Lukas Bugiel
Dr. Lukas Bugiel
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Homepage

Raum 3.130 (alt 313)

Gronewaldstr. 2
Brieffach: 26
50931 Köln

Telefon 0221/470-4662 (derzeit Homeoffice)
Fax
E-Mail lbugiel@uni-koeln.de
Sprechstunde nach Vereinbarung


Kontakt V-Card

Vita

  • Lehrtätigkeit an Gymnasien in Berlin und Leipzig, Referendariat in Leipzig
  • Promotion an der erziehungswissenschaftlichen Fakultät der Universität Hamburg mit
    einer Arbeit zur Theorie transformatorischer musikalischer Bildungsprozesse
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Musikpädagogik der HMT Leipzig und im
    Arbeitsbereich Musikpädagogik der Universität Hamburg
  • Studium der Schulmusik, Germanistik und Erziehungswissenschaft in Leipzig

Forschungsschwerpunkte

  • Bildungs- und Erziehungsphilosophie
  • Ästhetik (insbesondere Musikphilosophie)
  • Diskursanalyse 
  • Biographieforschung

Publikationen (Auswahl)

I. Monografie

  • (2021): Musikalische Bildung als Transformationsprozess. Zur Grundlegung einer Theorie. Bielefeld: transcript.
Rezension:

    II. Aufsätze

    • (i.V.): Wo spielt die Musik? Wie wissen wir von ihr? Was heißt es, sie zu lehren?
    • (i.V.): Musikalische Bildung auf dem Boden der Tatsachen. Skizzierung einer
      bildungstheoretisch orientierten musikbezogenen Biografieforschung.
    • (2017): Der emanzipierte Zuhörer. Mit J. Rancière zu einer emanzipatorischen
      Konzertpädagogik? In: Katharina Schilling-Sandvoß/Jan Peter Koch (Hg.)(2017): Lehrer
      als Künstler. Aachen: Shaker.
    • (2015): Wenn man von der Krise spricht. Diskursanalytische Untersuchung zur ‚Krise des
      Konzerts‘ in Musik- und musikpädagogischen Zeitschriften. in: Constanze Rora/Alexander
      Cvetko (Hg.)(2015): Konzertpädagogik. Aachen: Shaker.

    Mitgliedschaften & weitere Tätigkeiten

    • Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE)
    • Deutsche Gesellschaft für Ästhetik (DGÄ)
    • Arbeitskreis für musikpädagogische Forschung (AMPF)
    • Gesellschaft für Musikpädagogik (GMP)
    • Redaktionelle Mitarbeit bei der Zeitschrift für Kritische Musikpädagogik (ZfKM) und der
      Zeitschrift für ästhetische Bildung (ZAeB)
    • Gutachtertätigkeit u.a. für das „Handbuch Musikpädagogik"