H3 Kontakt zum Thema

Dr. Larissa Heitmann
Dr. Larissa Heitmann
Lehrbeauftragte

Raum




Telefon
Fax
E-Mail larissa.heitmann@uni-koeln.de
Sprechstunde 


Kontakt V-Card

 

 

Aktuell

Lehrauftrag

Seminar im Aufbaumodul 3 „Sprachförderung von Kindern mit Deutsch als Zweitsprache“

 

Forschungsschwerpunkte

Deutsch als Zweitsprache (DaZ), Alphabetisierung, Sprachbildung, Textlinguistik, Fachsprachen

 

Veröffentlichungen

Fretter, D., Lingk, L., Heitmann, L. (2020): Unterstützte Kommunikation und Deutsch als Zweitsprache am Beispiel des KvDaZ-Konzepts. In: Unterstützte Kommunikation (1/2020), 23-29.

Heitmann, L., Lingk, L., Fretter,D. (2019): Deutsch lernen mit Kernvokabular. In: ZMI-Magazin, 2019. Zeitschrift des Zentrums für Mehrsprachigkeit und Integration Köln.

Lingk, L., Fretter, D., Heitmann, L. (2019): Kernvokabular im anfänglichen Erwerb von Deutsch als Zweitsprache. In: Lernenkonkret. Migrationsspezifische Aspekte für den FgE. (3), 18-21.

Boenisch, J., Lingk, L., Fretter, D., Heitmann, L. (2018): Kernvokabular trifft DaZ. Neukonzeption eines inklusiven didaktischen Sprachförderkonzeptes auf Kernvokabularbasis für Flüchtlingskinder mit Deutsch als Zweitsprache. Zwischenbericht zum Projekt. Online unter: https://www.fbz-uk.uni-koeln.de/projekte/kvdaz-projekt

Anissimova, L. [Heitmann] (2007): Verständlichkeit der Gesetzessprache. Linguistische Untersuchung anhand des deutschen Bürgerlichen Gesetzbuches und des russischen Zivilgesetzbuches. Berlin, Logos.

 

Konferenzbeiträge

Heitmann, L., Fretter, D. (2020): Förderung von Deutsch als Zweitsprache (DaZ) nach dem Kernvokabularkonzept. CCLA-20: CLIL Conference Linz Austria. Internationale Konferenz. 27.-29.02.20. Pädagogische Hochschule Oberösterreich.

Heitmann, L., Fretter, D. (2020): Deutsch als Zweitsprache im Kontext der Inklusion. 1. Fakultätsweite Arbeitstagung „Inklusion –Heterogenität – Diversität“ 31.01-01.02.20 Universität zu Köln, Humanwissenschaftliche Fakultät.

Heitmann, L., Lingk, L., Fretter, D. (2020): „Alltagsintegrierte Sprachförderung bei Kindern mit geringen Deutschkenntnissen am Beispiel des KvDaZ-Konzepts“ Workshop bei der internationalen Konferenz „Flucht und Fluchtforschung“ 17-20.09.2020 Universität zu Köln.

 

Vorträge

Heitmann, L., Fretter, D. (2020): Sprachförderung mit KvDaZ-Konzept. Landesweite Koordinierungsstelle kommunale Integrationszentren (LaKI). 07.01.20 Dortmund.

 

Workshops

Heitmann, L. (2019): Systematische DaZ-Förderung von Anfang an. Das Kernvokabularkonzept. Fortbildungstag Deutsch 2019: Deutsch – Fremdsprache, Zweitsprache, Herkunftssprache. 16.11.19 Universität Bonn.

Heitmann, L. (2020): Mit Kernvokabular den Spracherwerb DaZ fördern. Neue Wege in der Wortschatzvermittlung. Fortbildungstag Deutsch 2020: Deutsch– Fremdsprache, Zweitsprache, Herkunftssprache. 14.11.20 Universität Bonn. Online-Workshop.

 

Posterpräsentation

Lingk, L., Heitmann, L., Fretter, D. (2019): Kernvokabular trifft DaZ. Den anfänglichen Erwerb von Deutsch als Zweitsprache systematisch unterstützen. Jahrestagung des Mercator Instituts. 25.-26.02.2019 Köln.


Fortbildungen

Heitmann, L., Fretter, D. (2020): DaZ trifft Kernvokabular. Deutsch als Zweitsprache neu konzipiert und umgesetzt. 17.-18.02.20 Zweitägige, schulinterne Fortbildung. Mittelpunktgrundschule Haiger, Hessen.

Heitmann, L., Fretter, D. (2020): DaZ trifft Kernvokabular. Deutsch als Zweitsprache neu konzipiert und umgesetzt. Zweitägige Fortbildung für DaZ-Lehrer und Lehrer der Förderschulen. 15.-16.01.2020 Universität zu Köln.

Heitmann, L., Fretter, D. (2019): Kernvokabular trifft DaZ. Inklusives Sprachförderkonzept auf Kernvokabularbasis für Kinder mit Deutsch als Zweitsprache (DaZ). Eintägige, schulinterne Fortbildung: GGS Kopernikusstrasse, 11.12.2019 Köln.

Heitmann, L., Fretter, D. (2019): Kernvokabular trifft DaZ. Neukonzeption eines inklusiven Sprachförderkonzeptes auf Kernvokabularbasis für Kinder mit Deutsch als Zweitsprache (DaZ) Marienschule Roxel, 26.09.2019 Münster.