H3 Kontakt zum Thema

Julia Winter
Julia Winter
Lehrbeauftragte

Raum 1.311

Gronewaldstr. 2
Brieffach: 15
50931 Köln

Telefon 0221/470-3207
Fax 0221/470-7753 (Sekretariat)
E-Mail Julia.Winter@uni-koeln.de
Sprechstunde nach Absprache


Kontakt V-Card

Arbeitsbereiche / Schwerpunkte

  • Inklusion und „doing difference"
  • ethnographische Forschung in Bildungseinrichtungen
  • sprachliche Bildung und Sprach(en)förderung im Elementar- und Primarbereich

 

Akademische Biographie

06/2013 - 09/2019

wissenschaftliche Mitarbeiterin am Department Erziehungs- und Sozialwissenschaften, Lehr- und Forschungsbereich: Vergleichende Bildungsforschung, Professur für Erziehungswissenschaft, Schwerpunkt Bildung und Entwicklung in Früher Kindheit (Prof.' Dr.' Panagiotopoulou)

 

02/2012 - 05/2013

Lehrerin an der Grundschule Burgaltendorf, Essen

02/2010 - 01/2012

Vorbereitungsdienst am Studienseminar Kleve und an der St. Petrus-Grundschule, Kerken-

Aldekerk; Fächer Deutsch und Englisch (Abschluss 2. Staatsexamen)

04/2004 - 01/2010

Studium an der Universität Duisburg-Essen, Lehramt GHR/Ge / Schwerpunkt Grundschule;

Deutsch, Englisch, ev. Religionslehre, Grundlagenstudium Mathematik (Abschluss 1.

Staatsexamen) 

Forschungsvorhaben / Projektbeteiligungen

EFIS-NRW: Auf dem Weg zur Inklusion. Ethnographische Feldstudien in Schulen in NRW

(Leitung: Prof´in Dr. Argyro Panagiotopoulou,Prof´in Dr. Petra Herzmann, Jun.-Prof´in Dr. Lisa

Rosen; Promotionsprojekt, Betreuerin Prof`in Dr.Panagiotopoulou)

Projekt Literacy im Elementar- und Primarbereich. Entwicklung eines gemeinsamen

Fortbildungskonzeptes zur alltagsintegrierten Sprach(en)förderung (Leitung: Prof´in Dr.Argyro Panagiotopoulou, Prof´in Dr. Petra Hanke)

Publikationen

 

  • Panagiotopoulou, Argyro / Winter, Julia (2019): Ungleichheiten im Bildungssystem: Übergänge als Bildungsbarrieren? In: Dziak-Mahler, Myrle / Krämer, Astrid / Matthiesen, Tatiana / Lehberger, Reiner (Hrsg.): Weichen stellen – Chancen eröffnen. Studierende begleiten Viertklässler im Übergang zur weiterführenden Schule. Münster: Waxmann, S. 55-72. 
  • Winter, Julia / Panagiotopoulou, Argyro (2017): Wenn auch Kinder dabei sind, „die noch nicht schulreif waren, als sie eingeschult wurden" - Der Übergang in die inklusive Grundschule. In: Zeitschrift für Grundschulforschung. Bildung im Elementar- und Primabereich. Heft 1-2017. Thema Übergänge. Bad Heilbrunn: Julius Klinkhardt, S. 25-37. (peer-reviewed)
  • Herzmann, Petra / Merl, Thorsten / Panagiotopoulou, Argyro / Rosen, Lisa / Winter, Julia (2017): »Auszeit« vom inklusiven Unterricht. Erste Ergebnisse zu differenzkonstruierenden Praktiken aus ethnographischen Feldstudien in Nordrhein-Westfalen. In: Budde, Jürgen / Dlugosch, Andrea / Sturm, Tanja (Hrsg.): (Re-)Konstruktive Inklusionsforschung. Differenzlinien, Handlungsfelder, Empirische Zugänge. Leverkusen / Berlin: Verlag Barbara Budrich, S. 261-271.
  • Merl, Thorsten / Winter, Julia (2014): Qualitative Befunde zu Inklusion in der Schule. In: Franz, Eva-Kristina / Trumpa, Silke / Esslinger-Hinz, Ilona (Hrsg.): Inklusion: Eine Herausforderung für die Grundschulpädagogik. Schneider Verlag: Hohengehren, S. 47-60.

      Vorträge und Workshops

       

       

      • Kritischer Kommentar zum Vortrag „Zwischen Partizipationsanliegen und Kontrollansprüchen: die interaktionale Ausgestaltung der ‚Kindersprechstunde’ in einer ‚inklusiven Schule‘“ von Frieder Schumann im Rahmen der Ringvorlesung „Studium inklusiv. Inklusive Bildung – Forschungsprozesse im Kontext inklusiver Schule“
      • Gastvortrag im Rahmen der Vorlesung „Heterogenität, Sozialisation, Inklusion" (von Prof'in Dr. Alexandra König und Prof'in Dr. Nicolle Pfaff), Universität Duisburg-Essen 2018: „„...und dann bist du auch kein richtiges Schulkind!" - zur Herstellung der Differenz zwischen ›Schulkindern‹ und ›noch nicht richtigen Schulkindern‹ beim Übergang in die inklusive Grundschule"
      • Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung des „Studium inklusiv - Research Meets Inclusion" mit Thorsten Merl, Universität zu Köln 2018: „Zwischen Teilhabe am und Auszeit vom Unterricht: Ethnographien inklusiver Schulklassen "
      • Workshops im Rahmen von Seminaren zur Vorbereitung zum Praxissemester: Bildungswissenschaften - Lehramt (von Christine Paul bzw. Silke Kargl und Frieder Schumann), Universität zu Köln 2017: ethnographische Forschung, praktische Einführung in die teilnehmende Beobachtung und Diskussion von Differenzherstellungen in der Schule
      • Workshop im Rahmen der Arbeitstagung „Rekonstruktive Inklusionsforschung" mit Prof'in Dr. Lisa Rosen, Universität Koblenz-Landau 2016: „Forschungswerkstatt: Ethnographie der Inklusion. Vergleichende Analysen zu Differenzkonstruktionen in der Primar- und Sekundarstufe in NRW"
      • Gastvorträge zur Herstellung einer sozialen Ordnung sowie Prozessen der Differenzherstellung in der ›inklusiven Grundschule‹ im Rahmen der Vorlesungen „Erziehung, Bildung und Heterogenität in der Kindheit" sowie „Übergänge in Kita und Grundschule - Herausforderung für Inklusive Bildung" (von Prof'in Dr. Panagiotopoulou), Universität zu Köln 2016 - 2019
      • Vorträge im Rahmen der 50. Arbeitstagung DGfE Sonderpädagogik „Bildungs- und Erziehungsorganisationen im Spannungsfeld von Inklusion und Ökonomisierung", Fachhochschule Nordwestschweiz, sowie der Jahrestagung der Sektion Schulpädagogik der DGfE „Individualisierung von Unterricht. Transformationen - Wirkungen - Reflexionen" mit Thorsten Merl, Universität Göttingen 2015: „Unterrichtliche »Auszeiten« als differenzkonstruierende Praktiken im Vergleich von Grundschule und Sekundarstufe"
      • Workshops im Rahmen des Projektes „Literacy im Elementar- und Primarbereich. Entwicklung eines gemeinsamen Fortbildungskonzeptes zur alltagsintegriertenSprach(en)förderung", 2013-2014: Sprachentwicklung fördern, Mehrsprachigkeit, Schriftspracherwerb

       

        Veranstaltungen

         

         

         

        • WiSe 2018/19 Perspektiven auf die Umsetzung von ›Inklusion‹ in Einrichtungen (früh-) kindlicher Bildung
        • SoSe 2018 Inklusion(en) und Exklusion(en) in Einrichtungen frühkindlicher Bildung
        • WiSe 2017/18 Inklusion und Exklusion in frühkindlichen Bildungseinrichtungen
        • WiSe 2017/18 Ethnographische Bildungsforschung - Forschungswerkstatt (begleitend)
        • SoSe 2017 »Inklusion«, »Differenz« und die Perspektive von Kindern
        • SoSe 2017 Forschungswerkstatt Diversität: Qualitative Bildungsforschung (begleitend)
        • SoSe 2016 Was ist „Inklusion"? Bildungspolitische Programmatik und sozialwissenschaftliche Betrachtungen.
        • WiSe 2015/16 Junge Kinder und Erwachsene - zwei Welten in einer Institution?!
        • SoSe 2015 & WiSe 2016/17 Mehrsprachige Kinder im Kindergarten und in der Grundschule
        • SoSe 2015 Forschungswerkstatt Inklusion (begleitend)
        • WiSe 2014/15 „doing inclusion" und „doing difference" in frühkindlichen Bildungsinstitutionen
        • WiSe 2014/15 Forschungswerkstatt Inklusion (begleitend)
        • SoSe 2014 Mehrsprachige Kinder im Kindergarten und in der Grundschule
        • WiSe 2013/14 Pädagogische Diagnostik im Kindergarten und in der Grundschule
        • SoSe 2013 Sprachstandsdiagnostik am Übergang vom Kindergarten in die Grundschule (Block)