Publikationen

2021

  • Suckut, J. & Förster S. (2021). Entwicklung einer Kategorisierung zur handlungsnahen Beschreibung digitalisierter Lehr-Lernumgebungen. In C. Maurer, K. Rincke & M. Hemmer (Hrsg.), Fachliche Bildung und digitale Transformation - Fachdidaktische Forschung und Diskurse (S. 127-130). Universität Regensburg: GFD.

2020

  • Suckut, J. & Förster S. (2020a). Ein Kategoriensystem zur digitalisierungsbezogenen Beschreibung von schulischen und hochschulischen Lehr-Lernumgebungen. In K. Kaspar, M. Becker-Mrotzek, S. Hofhues, J. König & D. Schmeinck (Hrsg.), Bildung, Schule und Digitalisierung (S. 433-438). Münster & New York: Waxmann.

2018

  • Förster, S. (2018). Selbstbezogene Kognitionen und Motivationen im Grundschulalter - Effekte eines wortschatzbasierten Lesestrategietrainings. Münster & New York: Waxmann. Abstract GoogleBook .
  • König, J., Doll, J., Buchholtz, N., Förster, S., Kaspar, K., Rühl, A.-M., Strauß, S., Bremerich-Vos, A., Fladung, I., & Kaiser, G. (2018). Pädagogisches Wissen versus fachdidaktisches Wissen? Struktur des professionellen Wissens bei angehenden Deutsch-, Englisch- und Mathematiklehrkräften im Studium. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 21 (3), 1-38. Download pdf

2014

  • Hellmich, F. & Förster, S. (2014). Transfereffekte eines wortschatzbasierten Lesestrategietrainings auf die Bearbeitungsqualität mathematischer Textaufgaben bei Grundschülerinnen und -schülern mit Zuwanderungsgeschichte. In D. Blömer, M. Lichtblau, A.-K. Jüttner, K. Koch, M. Krüger & R. Werning (Hrsg.), Gemeinsam anders lehren und lernen – Perspektiven auf inklusive Bildung. Jahrbuch Grundschulforschung (Bd. 18, S. 255-260). Wiesbaden: Springer VS.
  • Hellmich, F., Niebuhr-Siebert, S. & Förster, S. (2014). Lesefähigkeiten und metakognitive Lesestrategien bei Kindern mit Deutsch als Erst- und Zweitsprache im Vergleich. In B. Kopp, S. Martschinke, M. Munser-Kiefer, M. Haider, E.-M. Kirschhock, G. Ranger & G. Renner (Hrsg.), Individuelle Förderung und Lernen in der Gemeinschaft. Jahrbuch Grundschulforschung (Bd. 17, S. 238-241). Wiesbaden: Springer/VS.

2013

  • Hellmich, F. & Förster, S. (2013). Förderung der Lesekompetenz durch den Einsatz von Lesestrategien in der Grundschule. In F. Hellmich & K. Siekmann (Hrsg.), Sprechen, Lesen und Schreiben lernen – Erfolgreiche Konzepte der Sprachförderung (S. 150-167). Berlin: Deutsche Gesellschaft für Lesen und Schreiben.

2012

  • Förster, S., Niebuhr-Siebert, S. & Hellmich, F. (2012). Förderung der Lesekompetenz durch ein wortschatzbasiertes Lesestrategietraining bei Kindern mit Deutsch als Zweitsprache. In F. Hellmich, S. Förster & F. Hoya (Hrsg.), Bedingungen des Lehrens und Lernens in der Grundschule. Bilanz und Perspektiven. Jahrbuch Grundschulforschung (Bd. 16, S. 199-202). Wiesbaden: Springer/VS.
  • Hellmich, F., Förster, S. & Hoya, F. (Hrsg.) (2012). Bedingungen des Lehrens und Lernens in der Grundschule. Bilanz und Perspektiven. Jahrbuch Grundschulforschung (Bd. 16). Wiesbaden: Springer/VS.
  • Hellmich, F., Hoya, F. & Förster, S. (2012). Lesetexte besser verstehen – Lesestrategien erlernen und den Wortschatz erweitern. Deutsch Differenziert, 4, 28-31.

2010

  • Förster, S. (2010). Was ist eine gute Lehrerin? – Die Einschätzung des Lehrerverhaltens von Grundschulkindern. Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg: unveröffentlichte Magisterarbeit.

 

Dokumentationen

2017

  • Rühl, A.-M., Förster, S., Strauß, S., Kaspar, K., & König, J. (2017). ZuS-Zukunftsstrategie Lehrer*innenbildung Köln (Teilprojekt Qualitätssicherung). Skalendokumentation zum Fragebogen des hochschulweiten Bildungsmonitorings, Messzeitpunkt 1, Teil A. Köln: Universität zu Köln. Verfügbar unter: http://kups.ub.uni-koeln.de/7412/


 

Vorträge

2021

  • Förster, S. & Martin, A. (2021). Wie gelingt die Implementation von Tablets aus Schüler*innen-, Lehrer*innen-, Eltern- und Schulleitungsperspektive? – Bedingungen, Prozesse und Ergebnisse aus einem deutschen Schulbegleitfoschungsprojekt. Vortrag auf der Sektionstagung der Österreichischen Gesellschaft für Forschung und Entwicklung im Bildungswesen (ÖFEB). Thema "Einstiege, Umstiege, Aufstiege – Was wissen wir über die Professionalisierungsprozesse von Lehrpersonen und pädagogischen Fachkräften?", Pädagogische Hochschule Oberösterreich, Februar 2021 (Tagung ursprünglich für September 2020 geplant), Österreich: Linz.
  • Förster, S. & Suckut, J. (2021). Welche digitalen Kompetenzen sind für Hochschullehrende in der Lehrer*innenbildung relevant? – Eine digitalisierungsbezogene Beschreibung von hochschulischen Lehr-Lernumgebungen. Vortrag auf der Sektionstagung der Österreichischen Gesellschaft für Forschung und Entwicklung im Bildungswesen (ÖFEB). Thema "Einstiege, Umstiege, Aufstiege – Was wissen wir über die Professionalisierungsprozesse von Lehrpersonen und pädagogischen Fachkräften?", Pädagogische Hochschule Oberösterreich, Februar 2021 (Tagung ursprünglich für September 2020 geplant), Österreich: Linz.
  • Martin, A. & Förster, S. (2021). Die Erfassung von Kompetenzen pädagogischen Denkens von Schüler*innen im Schulfach Erziehungswissenschaft - "KompäD-EW" als eine empirische Herangehensweise. Impulsvortrag im Rahmen des Kolloquiums "Fachdidaktische und erziehungswissenschaftliche Beiträge im Hinblick auf aktuelle Entwicklungen in der Fachdidaktik Pädagogik" an der WWU Münster. Januar 2021, aufgrund der Corona-Krise via Videokonferenzplattform.

2020

  • Förster, S. & Martin, A. (2020). Vorstellung von Projektergebnissen zum Forschungsvorhaben Bedingungen für eine erfolgreiche Implementation von Tablets im Unterricht unter besonderer Berücksichtigung schulfachlicher und standortspezifischer Faktoren (TimU), 2. Erhebungszeitpunkt Juli 2020, Evangelisch-Lutherische Landeskirche Hannovers, September 2020, via Videokonferenzplattform.
  • Förster S. & Suckut, J. (2020, angenommen). Digitale Kompetenzmodelle für Lehrende auf dem Prüfstand – ein Typisierungsversuch für konkrete Gestaltungsmöglichkeiten von Lehr-Lernumgebungen. Vortrag auf der 5. Hildesheimer CeLeB-Tagung "Bildung in der digitalen Welt: Welche Kompetenzen benötigen Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Dozierende in der Lehrkräftebildung?", Hildesheim, Dezember 2020. DOI: 10.13140/RG.2.2.20272.99843.
  • Martin, A. & Förster, S. (2020). Vorstellung erster Projektergebnisse zum Forschungsvorhaben Bedingungen für eine erfolgreiche Implementation von Tablets im Unterricht unter besonderer Berücksichtigung schulfachlicher und standortspezifischer Faktoren (TimU), 1. Erhebungszeitpunkt März 2020, Evangelisch-Lutherische Landeskirche Hannovers, Juni 2020, aufgrund der Corona-Krise via Videokonferenzplattform.
  • Suckut, J. & Förster, S. (2020, angenommen). Ein Kategoriensystem zur digitalisierungsbezogenen Beschreibung von schulischen und hochschulischen Lehr-Lernumgebungen. Vortrag im Rahmen der Tagung der Kölner Zukunftsstrategie Lehrer*innenbildung: "Bildung, Schule und Digitalisierung". Universität zu Köln, Oktober 2020 (Tagung abgesagt), Köln.
  • Suckut, J. & Förster, S. (2020). Vorstellung eines Analyseschemas zur handlungsnahen Beschreibung digitalisierungsbezogener Lehr-Lernumgebungen. Vortrag im Rahmen der Tagung Gesellschaft für Fachdidaktik (GFD): "Fachliche Bildung und digitale Transformation - Fachdidaktische Forschung und Diskurse". Universität Regensburg, September 2020, Regensburg.

2019

  • Förster, S., Kaspar, K. & König J. (2019). Wie sehr glauben Lehramtsstudierende schwierige Situationen und Herausforderungen aus eigener Kraft heraus erfolgreich und kompetent bewältigen zu können? Vortrag auf 10. Tagung der Sektion Empirische Bildungsforschung in der DGfE der Arbeitsgruppe Empirisch-Pädagogischer Forschung (AEPF) und Kommission Bildungsorganisation, Bildungsplanung, Bildungsrecht (KBBB) 2019. Thema: "Gesellschaftliche Entwicklungen als Herausforderungen für empirische Bildungsforschung". Westfälische Wilhelms-Universität Münster, 16.09.-18.09.2019.
  • Förster, S., Jäger-Biela, D. J., Kaspar, K. & König, J. (2019). Veränderung berufsbezogener Überzeugungen bei angehenden Lehrkräften in Deutschland – Quer- und Längsschnittanalysen unter Berücksichtigung von Lerngelegenheiten. Vortrag auf dem Kongress der Schweizerischen Gesellschaft für Bildungsforschung (SGBF) und der Schweizerischen Gesellschaft für Lehrerinnen- und Lehrerbildung (SGL) 2019. Thema: "Bildungsprozesse in heterogenen Kontexten". Pädagogische Hochschule FHNW und Universität Basel, 26.06.-28.06.2019.

2017

  • Kramer, C., König, J., Kasper, K., Strauß, S., Rühl, A.-M. & Förster, S. (2017). Video oder Transkript? Zur Förderung der situationsspezifischen Fähigkeiten von Klassenführung bei Lehramtsstudierenden im Master. Symposium "Wissenschaftliche Evaluation innovativer Lerngelegenheiten in der universitären Lehrerbildung: Ansätze und Ergebnisse zur Erfassung der Kompetenzentwicklung angehender Lehrkräfte“ auf der GEBF. Heidelberg, 13.03.-15.03.2017.
  • Strauß, S., Förster, S., Rühl, A.-M., Kaspar, K. & König, J. (2017). Überzeugungen und Einstellungen zur Inklusion: Was denken Lehramtsstudierende der Universität zu Köln? Vortrag auf der Tagung "Kompetenzen inklusiv in der Lehrer*innenbildung". Universität zu Köln, 22.02.2017.
  • Strauß, S., Kaiser, G., König, J., Doll, J., Buchholtz, N., Förster, S., Kaspar, K., Rühl, A.-M., Bremerich-Vos, A. & Fladung, I. (2017). Kompetenzerfassung im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung an den Universitäten Köln und Hamburg. Vortrag auf der Tagung "Frühjahrstagung Arbeitskreis Empirische Bildungsforschung in der Mathematikdidaktik". Hannover, 28.04.2017.
  • Strauß, S., König, J., Doll, J., Buchholtz, N., Förster, S., Kaspar, K., Rühl, A.-M., Bremerich-Vos, A., Fladung, I. & Kaiser, G.  (2017). Pedagogical content knowledge versus general pedagogical knowledge: two sides of the same coin? Vortrag auf dem Kongress "New International Perspectives On Future Teachers´ Professional Competencies" im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung. Universität Hamburg, 21.09.-23.09.2017.

2016

  • Förster, S. (2016). Eine Einführung in die quantitative Forschung – Fragebogenkonstruktion. Workshop im Rahmen der Summer School „Planung und Durchführung von Forschungsprojekten“ des Graduiertenkollegs Kölner MINT-Fachdidaktiken (KoM). Juni 2016, Köln.

2014

  • Förster, S. & Hellmich, F. (2014). Evidenzbasierte Förderung der Lesekompetenzen von Kindern mit Deutsch als Zweitsprache durch eine kombinierte Lerneinheit aus Wortschatzarbeit und Lesestrategietraining. Vortrag auf der 2. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF). Thema: "Die Perspektiven verbinden". Goethe-Universität Frankfurt am Main und Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF). März 2014, Frankfurt am Main.

2013

  • Förster, S. & Hellmich, F. (2013). Möglichkeiten der Lesestrategieförderung bei leistungsschwächeren Kindern im Leseunterricht der Grundschule. Vortrag auf der Tagung der Deutschen Gesellschaft für Lesen und Schreiben (DGLS). Thema: „Lesen- und Schreibenlernen in der inklusiven Schule“. Humboldt Universität zu Berlin. November 2013, Berlin.
  • Förster, S. & Hellmich, F. (2013). Effekte eines wortschatzbasierten Lesestrategietrainings auf überfachliche Kompetenzen bei Schülerinnen und Schülern im Grundschulalter. Vortrag auf der 78. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF). Thema: "Empirische Bildungsforschung und evidenzbasierte Reformen im Bildungswesen". September 2013, Dortmund.
  • Förster, S. & Hellmich, F. (2013). Entwicklung selbstbezogener Kognitionen und Motivationen von Grundschulkindern mit Deutsch als Zweitsprache nach der Implementation eines wortschatzbasierten Lesestrategietrainings. Vortrag auf der 22. Jahrestagung der Kommission „Grundschulforschung und Pädagogik der Primarstufe“ der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE, Sektion Schulpädagogik). Thema: „Gemeinsam anders lehren und lernen – Wege in die inklusive Bildung“. September 2013, Braunschweig.
  • Förster, S. & Hellmich, F. (2013). Effektivität eines wortschatzbasierten Lesestrategietrainings bei Kindern mit Deutsch als Zweitsprache in der Grundschule. Vortrag auf der 1.Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF). Thema: "Bildungsverläufe über die Lebensspanne". IPN - Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. März 2013, Kiel.

2012

  • Förster, S. (2012). Überfachliche Effekte eines wortschatzbasierten Lesestrategietrainings bei Kindern im Grundschulalter. Vortrag auf der 5. Graduiertentagung der Fakultät für Kulturwissenschaften der Universität Paderborn. Juni 2012, Paderborn.
  • Förster, S. (2012). Moderation der AG „Gemeinsames Lernen in verschiedenen Lernsettings“. 21. Jahrestagung der Kommission „Grundschulforschung und Pädagogik der Primarstufe“ der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE, Sektion Schulpädagogik). Thema: „Individuelle Förderung und Lernen in der Gemeinschaft“. September 2012, Nürnberg.
  • Förster, S., Hoya, F. & Hellmich, F. (2012). Verbesserung des Leseverständnisses durch ein wortschatzbasiertes Lesestrategietraining bei Kindern mit Deutsch als Zweitsprache. Vortrag auf der 77. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF). Thema: „Vielfalt empirischer Forschung in Bildung, Erziehung und Sozialisation“. September 2012, Bielefeld.
  • Förster, S., Hoya, F. & Hellmich, F. (2012). Wirksamkeit eines wortschatzbasierten Lesestrategietrainings auf Lesekompetenzen bei Grundschulkindern mit Deutsch als Zweitsprache. Vortrag auf der 21. Jahrestagung der Kommission „Grundschulforschung und Pädagogik der Primarstufe“ der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE, Sektion Schulpädagogik). Thema: „Individuelle Förderung und Lernen in der Gemeinschaft“. September 2012, Nürnberg.
  • Hellmich, F. & Förster, S. (2012). Leseförderung durch ein wortschatzbasiertes Lesestrategietraining – Vorstellung eines evaluierten Konzepts für Kinder mit Deutsch als Zweitsprache. Vortrag auf der Tagung der Deutschen Gesellschaft für Lesen und Schreiben (DGLS). Thema: „Sprechen, Lesen und Schreiben lernen – Erfolgreiche Konzepte der Sprachförderung“. Oktober 2012, Hamburg.
  • Hellmich, F., Förster, S., Niebuhr-Siebert, S. (2012). Förderung von Lesestrategien und Wortschatz bei Grundschulkindern mit Deutsch als Zweitsprache. Workshop zum Paderborner Grundschultag, März 2012, Paderborn.
  • Hellmich, F., Förster, S. & Niebuhr-Siebert, S. (2012). Effekte einer Lerneinheit zum Erwerb wortschatzbasierter Lesestrategien auf die Lesekompetenz bei Kindern mit Deutsch als Zweitsprache. Vortrag auf dem 23. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE). Thema: „Erziehungswissenschaftliche Grenzgänge“. März 2012, Osnabrück.

2011

  • Förster, S. (2011). Multikriteriale Zielerreichung im Leseunterricht der Grundschule bei Kindern mit und ohne Migrationshintergrund. Vortrag auf der 4. Graduiertentagung der Fakultät für Kulturwissenschaften der Universität Paderborn. Juli 2011, Paderborn.
  • Förster, S. (2011). Multikriteriale Zielerreichung im Grundschulunterricht: Effekte einer Lerneinheit zur Leseförderung auf selbstbezogene Kognitionen bei Kindern mit Migrationshintergrund. Vortrag im Rahmen des Kolloquiums "Grundschulpädagogik und Grundschuldidaktik", Institut für Erziehungswissenschaft, Universität Paderborn, Februar 2011, Paderborn.
  • Förster, S., Niebuhr-Siebert, S. & Hellmich, F. (2011). Förderung der Lesekompetenz durch ein wortschatzbasiertes Lesestrategietraining bei Kindern mit Deutsch als Zweitsprache. Vortrag auf der 20. Jahrestagung der Kommission „Grundschulforschung und Pädagogik der Primarstufe“ der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE, Sektion Schulpädagogik). Thema: „Bedingungen des Lehrens und Lernens in der Grundschule – Bilanz und Perspektiven“. September 2011, Paderborn.

 

Poster

2019

  • Förster, S. (2019). Selbstbezogene Kognitionen und Motivationen in der Grundschule – Kann ein Lesetraining die eigenen Fähigkeitseinschätzungen und Motivationen beeinflussen? Posterpräsentation auf der 7. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF). Thema: " Lehren und Lernen in Bildungsinstitutionen". Universität zu Köln. Februar 2019, Köln.

2016

  • Kramer, C., Förster, S., Kaspar, K., König, J., Rühl, A.-M. & Strauß, S. (2016). Überprüfung der Lernwirksamkeit von Videos in Lehrveranstaltungen: Videos in der Lehrerinnen- und Lehrerausbildung (ViLLA). Posterpräsentation auf dem Programm-Workshop zum Einsatz von Videos in der Lehrerbildung. Juni 2016, Münster.

2012

  • Hoya, F., Förster, S. & Hellmich, F. (2012). Diagnosekompetenzen von Lehramtsstudentinnen und -studenten `im Trend´: Erste Ergebnisse aus einem Forschungsprojekt. Posterpräsentation auf der 77. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF). Thema: „Vielfalt empirischer Forschung in Bildung, Erziehung und Sozialisation“. September 2012, Bielefeld.
  • Hoya, F., Förster, S. & Hellmich, F. (2012). Entwicklung diagnostischer Fähigkeiten bei Lehramtsstudierenden – Ergebnisse aus einer Trendstudie. Posterpräsentation auf der 21. Jahrestagung der Kommission „Grundschulforschung und Pädagogik der Primarstufe“ der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE, Sektion Schulpädagogik). Thema: „Individuelle Förderung und Lernen in der Gemeinschaft“. September 2012, Nürnberg.

2011

  • Fichtler, P., Förster, S., Niebuhr-Siebert, S., Nowak, M. & Hellmich, F. (2011). Evaluation eines Förderprogramms zur Entwicklung wortschatzbasierter Lesestrategien bei Kindern in der Grundschule. Posterpräsentation auf der 20. Jahrestagung der Kommission „Grundschulforschung und Pädagogik der Primarstufe“ der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE, Sektion Schulpädagogik). Thema: „Bedingungen des Lehrens und Lernens in der Grundschule – Bilanz und Perspektiven“. September 2011, Paderborn.
  • Förster, S., Hellmich, F. & Niebuhr-Siebert, S. (2011). Effekte der Implementation eines wortschatzbasierten Lesestrategietrainings auf Lesefähigkeiten von Grundschülerinnen und -schülern mit und ohne Migrationshintergrund. Posterpräsentation auf der 76. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF). Thema: „Baustelle Lehrerbildung“. September 2011, Klagenfurt.