PD Dr.in Bettina Lösch - Forschung

Politikwissenschaft, Bildungspolitik und politische Bildung


Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte:

  • Kritische Politische Bildung
  • Demokratietheorie und Demokratiebildung
  • Politische Bildung und soziale Ungleichheit (race-class-gender)
  • Globale Transformationsprozesse und neoliberale Politik

Forschungsprojekte und Arbeitszusammenhänge:

Seit 11/2018 aktive Mitarbeit im fächerübergreifenden Social Lab der Gesellschafswissenschaften im Rahmen der Zukunftsstrategie Lehrer*innenbildung (ZuS) der Universität Köln

01/2018 - 01/2019 Projektmitarbeit zur Erstellung einer Handreichung für Lehrämter (GHR) zum Thema „What about class? Materialien und Methoden für eine klassenbewusste politische Bildung"; mit dem Arbeitskreis politische Bildung an der HumF; Projektgelder: Innovation in der Lehre an der Humanwissenschaftlichen Fakultät (Zentrum für Lehrer*innenbildung)

10/2012 Beantragung eines Forschungsprojektes zu „Außerschulische politische Bildung und Hochschule. Bestandsaufnahme, Bedarfserhebung und Perspektiven praxiserfahrener Bildungsarbeiter*innen" (mit Prof. Dr. Julika Bürgin, Hochschule Darmstadt) bei der Hans-Böckler-Stiftung

05/2012 - 05/2014 Projekt zur Evaluation des Forschungs- und Literaturstandes zum Thema „Geschlechterverhältnisse und Politische Bildung" gefördert durch die Hans-Böckler-Stiftung

11/2010 - 11/2012 Mitglied im Projektbeirat „Biographische Nachhaltigkeit Politischer Jugendbildung - Eine Wirkungsstudie" der Hans-Böckler-Stiftung, Projektleitung Prof. Dr. Achim Schröder, Hochschule Darmstadt

2010 - 2014 Mitglied eines bundesweiten Arbeitskreises von Nachwuchswissenschaftler*innen zu „Subjekt und Subjektorientierung in der Politikdidaktik und politischen Bildung"

seit 01/2009 Forschungszusammenhang zur kritischen politischen Bildung (siehe: Forum kritische politische Bildung)

06/1999 - 07/2001 Mitglied im Forschungsprojekt „Interkulturelle und intergenerative Gerechtigkeit" an der Hamburger Universität für Wirtschaft und Politik