H3 Kontakt zum Thema

Meike Haase (geb. Schulte), M.Sc.
Meike Haase (geb. Schulte), M.Sc.
Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Raum 101

Klosterstr. 79b
Brieffach: 1
50931 Köln

Telefon 0221-470-76365
E-Mail meike.haase(at)uni-koeln.de
Sprechstunde 

im Wintersemester 2022/2023:
donnerstags, 12:30 - 13:30 Uhr
nach Anmeldung per E-Mail


Kontakt

 

Akademischer Werdegang

2017

(10/2014-
06/2017)

Master of Science, RWTH Aachen

Studium „Lehr- und Forschungslogopädie“

2014

(10/2010-
09/2014)

Bachelor of Science, Fachhochschule Münster 

Studium „Therapie- und Gesundheitsmanagement“ mit Schwerpunkt Logopädie

2013

(09/2010-
09/2013)

Logopädieausbildung am Universitätsklinikum Münster

 

Beruflicher Werdegang

Berufliche Tätigkeiten in Wissenschaft und Forschung

seit

(10/2022)

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Pädagogik und Therapie bei Sprach- und Sprechstörungen, Department Heilpädagogik und Rehabilitation, Universität zu Köln

Jahr

(06/2016-
06/2017)

Beschäftigung als wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Klinische Kognitionswissenschaften, Universitätsklinikum Aachen

Berufliche sprachtherapeutische Tätigkeiten

seit

(03/2022)

Beschäftigung als Logopädin in der Universitätsklinik Köln (Unireha) (Klinik für Neurologie: Einsatz auf der Stroke Unit, Frührehabilitation, neurologischen Normalstation und neurologischen Intensivstation)

Jahr

(04/2018-
03/2019)

Beschäftigung als Logopädin bei den Kliniken Schmieder Heidelberg (Einsatz in den Rehabilitationsphasen B, C und D)

Jahr

(07/2017
-02/2018)

Beschäftigung als Logopädin an der Universitätsmedizin Mannheim (Klinik für Neurologie, Einsatz auf der Stroke-Unit und der neurologischen Normalstation)

Jahr

(05/2015-
06/2016)

Logopädin auf der Stroke-Unit des St. Johannes Krankenhaus Sieglar im Rahmen des Wochenenddienstes

Jahr

(10/2013-
09/2014)

Logopädin in der „Praxis für Logopädie Andra Bach“ am Clemenshospital (Münster)

 
 

Auszeichnungen und Veröffentlichungen

 

  • 07.2018 Veröffentlichung der Masterarbeit mit dem Titel „Die nichtinvasive Hirnstimulation in der Aphasietherapie“; Erschienen in der Reihe „Best of Therapie“ (Springer Nature)
  • 09.2017 Springorum Denkmünze der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) Aachen