H3 Kontakt zum Thema

Dr. Ann-Kathrin Hennes
Dr. Ann-Kathrin Hennes
wissenschaftliche Mitarbeiterin

Raum 318

Klosterstr. 79b
Brieffach: 4
50931 Köln

Telefon 0221/470-5536
Fax
E-Mail ann-kathrin.hennes@uni-koeln.de
Sprechstunde donnerstags 16 Uhr nach Voranmeldung


Kontakt V-Card

Überblick:

Akademischer Werdegang

Beruflicher Werdegang

Forschungsprojekte

Publikationen

Konferenzen: Ausgewählte Vorträge & Posterpräsentationen

Stipendien & Auszeichnungen

Aktuelle Lehrtätigkeit

 

Akademischer Werdegang

2014- 2020

Promotionsstudium der Heilpädagogik und Rehabilitationswissenschaften, Universität zu Köln

10/2009- 06/2014

Examensstudium Lehramt Sonderpädagogik (Förderschwerpunkte: Lernen und Emotionale/Soziale Entwicklung, Unterrichtsfächer: Deutsch und Biologie, weiterer Schwerpunkt: Erziehungswissenschaften), Universität zu Köln


Beruflicher Werdegang

Berufliche Tätigkeiten in Wissenschaft und Forschung
seit 05/2015
Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Lehrstuhl für Pädagogik und Didaktik im Förderschwerpunkt Lernen (Prof. Dr. Alfred Schabmann), Department für Heilpädagogik und Rehabilitation, Humanwissenschaftliche Fakultät, Universität zu Köln
07/2014- 09/2019 Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Lehrstuhl für Forschungsmethoden (Prof. Dr. Christian Rietz; Vertretungsprof. Dr. Barbara M. Schmidt), Department für Heilpädagogik und Rehabilitation, Humanwissenschaftliche Fakultät, Universität zu Köln

 

Forschungsprojekte

Schreibprodukte bewerten - Die Rolle der Expertise bei der Bewertung der Textproduktionskompetenz

Entwicklung eines Testverfahrens zur Erfassung der Schreibkompetenz

LRS-Diagnostik konkret - Entwicklung von Fallvignetten und Videomaterialien

Manifeste Kriterien für eine objektive Bewertung der Textqualität

Überarbeitungsstrategien während des Schreibprozesses im Zusammenhang mit der Textqualität und dem Arbeitsgedächtnis

The Simple View of Reading

Publikationen

Dissertation

Hennes, A. K. (2020). Schreibprodukte bewerten – Die Rolle der Expertise bei der Bewertung der Textproduktionskompetenz. Doktorarbeit, Universität zu Köln.

Zeitschriftenartikel (Peer Review Verfahren)

Schabmann, A., Eichert, H. C., Schmidt, B. M., Hennes, A. K. & Ramacher-Faasen, N. (2019). Knowledge, Awareness of Problems, and Support: University Instructors’ Perspectives on Dyslexia in Higher Education. European Journal of Special Needs Education, 35(2), 273-282.

Hennes, A. K., Schmidt, B. M., Zepnik, S., Linnemann, M., Jost, J., Becker-Mrotzek, M., Rietz, C. & Schabmann, A. (2018). Schreibkompetenz diagnostizieren: Ein standardisiertes Testverfahren für die Klassenstufen 4-9 in der Entwicklung. Empirische Sonderpädagogik, 3, 294-310.

Hennes, A. K., Büyüknarci, Ö., Rietz, C. & Grünke, M. (2015). Helping Children with Specific Learning Disabilities to Improve their Narrative Writing Competence by Teaching Them to Use the Story Maps Strategy. Insights on Learning Disabilities, 12(1), 35-56.

Büyüknarci, Ö., Hennes, A. K., Rietz, C. & Grünke, M. (2015). Teaching Children with Learning Disabilities How to Write Concise Summaries of Stories. Insights on Learning Disabilities, 12(1), 1-17.

Beiträge in Handbüchern & Sammelwerken

Schmidt, B. & Hennes, A. K. (in prep., 2021). Förderbedarf bei Schwierigkeiten im Schriftspracherwerb – Marie T., 9 Jahre. In Ortner & Kubinger (Hrsg.), Psychologische Diagnostik in Fallbeispielen. Göttingen: Hogrefe.

 

Konferenzen: ausgewählte Vorträge und Posterpräsentationen

Workshops auf (nationalen/internationalen) Fachtagungen