H3 Kontakt zum Thema

Lisa Gerhards
Lisa Gerhards
wiss. Mitarbeiterin

Raum 317

Klosterstr. 79b
Brieffach: 4
50931 Köln

Telefon 0221 - 470 2164
Fax
E-Mail lisa.gerhards@uni-koeln.de
Sprechstunde nach Vereinbarung per E-Mail


Kontakt V-Card

Überblick

Akademischer Werdegang

Beruflicher Werdegang

Forschungsprojekte

Publikationen

Konferenzen: Vorträge und Posterpräsentationen

Stipendien & Auszeichnungen

Lehre

 

Akademischer Werdegang

10/2015- 09/2017

Master of Arts (Studium der Rehabilitationswissenschaften), Universität zu Köln

10/2012- 09/2015

Bachelor of Arts (Studium der Sprachtherapie), Universität zu Köln

 

Beruflicher Werdegang

Berufliche Tätigkeiten in Wissenschaft und Forschung
seit 10/2019
Wissenschaftliche Mitarbeiterin (50%), Lehrstuhl für Pädagogik und Therapie bei Sprach- und Sprechstörungen (Prof. Dr. Stenneken), Department Heilpädagogik und Rehabilitation, Universität zu Köln
seit 01/2019
Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Lehrstuhl für Pädagogik und Didaktik im Förderschwerpunkt Lernen (Prof. Dr. Schabmann), Department Heilpädagogik und Rehabilitation, Universität zu Köln
10/2017- 03/2018
Wissenschaftliche Mitarbeiterin (50%), Lehrstuhl für Pädagogik und Therapie bei Sprach- und Sprechstörungen (Prof. Dr. Stenneken), Department Heilpädagogik und Rehabilitation, Universität zu Köln
Berufliche Tätigkeiten in der Lehre
10/2019- 03/2020
Lehrbeauftragte im Studiengang B.A. Sprachtherapie, Universität zu Köln, (Einführung in das Trachealkanülenmanagement)
03/2018- 10/2019
Lehrkraft für besondere Aufgaben (50% LfbA), Lehrstuhl für Pädagogik und Therapie bei Sprach- und Sprechstörungen (Prof. Dr. Stenneken), Department Heilpädagogik und Rehabilitation, Universität zu Köln
Weitere berufliche Tätigkeiten
09/2015- 05/2018
Teilzeitbeschäftigung als akademische Sprachtherapeutin bei Dr. Becker PhysioGym Nümbrecht in der Dr. Becker Rhein-Sieg-Klinik (Schwerpunkt Neurologie)

 

Forschungsprojekte

The Simple View of Reading

Aufgabenspezifische und kognitive Einflussfaktoren auf die Benenngeschwindigkeit und die Wortgenerierungsleistung

 

Publikationen

Veröffentlichte Abstracts (*peer reviewed)

Gerhards, L., Schmidt, B. M., Schabmann, A., Stenneken, P. & Rosenkranz, A. (2020). Psycholinguistic Approaches to Rapid Automatized Naming. In C. Dobel et al. (Eds.), TeaP 2020. Abstracts of the 62nd Conference of Experimental Psychologists, Jena, (p. 74), Lengerich: Pabst Science Publishers.

Konferenzen: Vorträge und Posterpräsentationen

Posterpräsentationen

Gerhards, L., Stypa, V., Schmidt, K., Schrebb, M., Claus, T., Möckel, H., Oppenberg, S. & Jonas, K. (2019). Entwicklung eines multimodalen Eigenübungsprogramms für die Therapie fazialer Paresen. 19. Jahrestagung der Gesellschaft für Aphasieforschung und -behandlung (GAB), 31.10. - 02.11.2019, Leipzig.

Gerhards, L., Schmidt, B. M., Hennes, A. K. & Schabmann, A. (2019). Der „Simple View of Reading“ im Deutschen - Verlauf und weitere Prädiktoren für das Leseverständnis. 20. Wissenschaftliches Symposium des dbs, 21.-23.02.2019, Halle (Saale).

Vorträge

Gerhards, L., Schmidt, B. M., Schabmann, A., Stenneken, P. & Rosenkranz, A. (2020). Die serielle Überlegenheit bei der Schnellbenennung von Objekten. 11. Interdisziplinäre Tagung über Sprachentwicklungsstörungen (ISES), 20.-21.11.2020, Marburg.

Gerhards, L., Schmidt, B., Schabmann, A., Stenneken, P. & Rosenkranz, A. (angenommen). Psycholinguistic Approaches to Rapid Automatized Naming. 62. Tagung experimentell arbeitender Psychologen (TeaP), Jena, 22.-25.03.2020. (abgesagt aufgrund von Covid-19)

Gerhards, L. (2017). Eigenübungsprogramm Fazialisparese. Vortrag Nachwuchsforschertag der Humanwissenschaftlichen Fakultät/Universität zu Köln, Köln.

Stipendien & Auszeichnungen

10/2019
1. Platz des GAB Posterpreises mit der Präsentation "Entwicklung eines multimodalen Eigenübungsprogramms für die Therapie fazialer Paresen.", Leipzig
02/2019
3. Platz beim Science Slam des dbs-Doktorandennetzwerks für den Vortrag „Sinnverstehend Lesen - aber wie?", Halle (Saale)

Lehre

Methoden II - Schülerinnen- und Schülerzentrierte Methoden,

Kolloquium zu Bachelor- und Masterarbeiten,

Diagnostik von und Förderung bei Lese- und/oder Rechtschreibstörungen,

Entwicklungsdyslexie I,

Entwicklungsdyslexie II,

Praxisseminar: Teilhabeorientierte Aphasietherapie,

Beratung/Therapeutenverhalten,

Dysphagie,

Einführung in das Trachealkanülenmanagement