Aktuelles

Informationen zum UK-Zertifikat ab WS 21/22

Die UK-Einführungszertifikate ab Wintersemester 21/22 können bei erfüllten Voraussetzungen unter Entrichtung der Schutzgebühr von 25€ in bar im Sekretariat bei Frau Paffenholz (Klosterstraße 79b, Etage 2, Raum 17) zu den Öffnungszeiten (Di bis Do 9-14 Uhr) abgeholt werden.
Es gibt kein "Verfallsdatum", so dass das Zertifikat bei erfüllten Voraussetzungen solange für Sie bereit liegt, bis Sie es abholen.

Wichtige Information für alle Modulprüfungen:

Anmeldungen zu Modulprüfungen sind bindend. Bei Nicht-Abmeldung und Nicht-Absolvierung der Prüfung wird dies als Fehlversuch gewertet.


Das partizipative Bildungs- und Forschungsprojekt SUSHI (inklusiv Lernen und Forschen) gewinnt den 3. Preis beim Kölner Innovationspreis Behindertenpolitik (KIB) 2023


Zum elften Mal wurde der Kölner Innovationspreis Behindertenpolitik (KIB) im Jahr 2023 vergeben. Der Preis ehrt Menschen mit und ohne Behinderung, die sich für eine Verbesserung der Lebenssituation und die gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Behinderung in Köln einsetzen. Die feierliche Preisverleihung fand in Anwesenheit der Oberbürgermeisterin Henriette Reker im Forum der Volkshochschule im November 2023 statt. Die Oberbürgermeisterin Henriette Reker betonte in ihrer Ansprache, dass durch den Preis bürgerschaftlich engagierte Menschen mit Behinderung und deren Projekte in Köln stärker in die Öffentlichkeit rücken sollten.  

Der 3. Preis mit 1.000 Euro ging an das Projekt SUSHI, das von der Universität zu Köln (Lehrstuhl Pädagogik und Didaktik bei Menschen mit geistiger Behinderung am Department Heilpädagogik und Rehabilitation der Humanwissenschaftlichen Fakultät) und KuBus e.V. umgesetzt wird. In regelmäßigen inklusiven Treffen im Hochschulkontext sowie der zweimal jährlich stattfindenden Bildungswochen beschäftigen sich Menschen mit Lernschwierigkeiten, Lehramtsstudierende und Dozierende mit verschiedenen Bildungsinhalten und eigenen Forschungsprojekten zum Thema inklusive Hochschulbildung. Der partizipative Lern- und Forschungsprozess ermöglicht nicht nur die fachliche Auseinandersetzung, sondern auch den sozialen Austausch und die Reflexion der eigenen Bildungsgeschichte. 

Der 1. Preis ging an das "PIKSL Labor Köln" für das Projekt "Inklusive Usability Tests und Workshops für barrierearme digitale Produkte", der 2. Preis an den "Zusammen. Anders. Wohnen. e.V." für das Projekt "Wir gründen eine Wohngemeinschaft, um selbstbestimmt leben zu können".

Nachrichten aus dem Bereich Pädagogik und Didaktik bei Menschen mit geistiger Behinderung :

Die Anmeldung kann ab sofort erfolgen. Die Prüfung ist freigeschaltet und wird am 20.03.2024 ab 10:30 Uhr stattfinden.
Abgenommen wird die Prüfung von Torsten Dietze und Laura Rölkes.
Alle Studierende, die im SoSe 2024 im Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung ihre Bachelorarbeit anfertigen, sind herzlich zum Kolloquium am

15.04.2024 von 14:00 Uhr – max. 15:30 Uhr

eingeladen.

Im Kolloquium werden forschungsmethodische und formale Grundlagen für die Bachelorarbeit besprochen. Zudem gibt es die Möglichkeiten zur Peerberatung. Die Anmeldung erfolgt per Mail an nborgma1@uni-koeln.de