H3 Kontakt zum Thema

Max Musterman
M.Sc. Marco Rüth
M.Sc. in Neuro- und Verhaltenswissenschaften, B.Sc. in Kognitionswissenschaften
Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Projektkoordinator Synergie

Raum 1A09

Richard-Strauss-Str. 2
50931 Köln

Telefon 0221/470-6778
Fax
E-Mail marco.rueth@uni-koeln.de
Sprechstunde nach Vereinbarung per E-Mail.


Website Kontakt V-Card

Themen in Forschung und Lehre: E-Learning und E-Teaching, Evaluation, Aufmerksamkeit, Lernen und Gedächtnis.

 

Lehre

10/2017
– 02/2018

Forschungswerkstatt MA Intermedia WS17/18

Link zur Detailansicht in Klips 2

10/2017
– 02/2018

Medien- und Kommunikationspsychologie Seminar 1

Link zur Detailansicht in Klips 2

07/2017

Ringvorlesung, Universität zu Köln. Sitzung „Mobiles und Spielerisches Lernen mit digitalen Medien in Schule, Hochschule und Beruf" der Veranstaltung Intermedia im transdisziplinären Diskurs (Studiengang M.A. Intermedia).

12/2016

Ringvorlesung, Universität zu Köln. Sitzung „E-Learning/Teaching - Studium und Lehre zwischen modernen Methoden, praktischen Problemen und trendigen Tools" der Veranstaltung Intermedia im transdisziplinären Diskurs (Studiengang M.A. Intermedia).

01/2016

Theoretische und methodische Grundlagen der Psychologie. Universität zu Köln, Deutschland. Vorlesungssitzung zu den Themen Personalisierung, Tastsinn und Orientierung.

 

Projekte

06/2017
- 02/2018

Projektkoordinator & -mitarbeiter im Projekt „Lernen durch Computerspielen? Evaluation der Effektivität und Effizienz in der schulischen Praxis“ des Grimme-Forschungskollegs an der Universität zu Köln.

Mehr Informationen unter: http://www.grimme-forschungskolleg.de/portfolio/spielend-lernen-2017/

10/2015
- 09/2017

Projektkoordinator im Projekt „Synergie": Evaluation des digitalen Lehrangebots der Universität zu Köln. Universität zu Köln.

Mehr Informationen unter: http://www.portal.uni-koeln.de/10896.html

10/2015
- 03/2017

Projektkoordinator im Projekt „Quizard": Entwicklung einer mobile Quiz-Anwendung. Universität zu Köln.

Mehr Informationen unter: http://www.portal.uni-koeln.de/10845.html

 

Veröffentlichungen

Rüth, M. (2017). Spielerisches Lernenbesser bewerten: Effektivität und Effizienz von Computerspielen. In: Zielinski,W., Aßmann, S., Kaspar, K. & Moormann, P. (Hrsg.), Spielend lernen! Computerspiele(n)in Schule und Unterricht - Schriftenreihe zur digitalen Gesellschaft NRW (Band5). München: kopaed.

Rüth,M. und Kaspar, K. (2017). The E-Learning Setting Circle: First steps towarde-learning theory development. ElectronicJournal of E-Learning, 15(1), 94-103.

Hofhues, S., Aßmann, S., &Kaspar, K., Mitarbeit von Rüth, M. und Steffens, Y. (2017). Auf den Kontextkommt es an! Dem smarten Lernen mit Medien auf der Spur. In U. Dittler (Hrsg.),E-Learning 4.0 - Mobile Learning, Lernen mit Smart Devices und Lernen insozialen Netzwerken (S. 124-136). Berlin: De Gruyter.

Köster, M., Rüth, M., Hamborg, K.-C.,& Kaspar, K. (2014). Effects of Personalized Banner Ads on Attentionand Memory. Applied CognitivePsychology, 29, 181-192.

 

Ausstehende Kongressbeiträge

20.08.2017 - Poster: Rüth, M., Wilbers, A.-K., Zimmermann, D., &Kaspar, K., Gender differences in natural viewing behavior? 19th European Conference on Eye Movements,20. - 24.08.2017, Wuppertal.

Siehe: http://ecem2017.uni-wuppertal.de/

23.08.2017 - Speakerbeim Workshop "Lernen und Spiele", Gamescom Congress 2017, , Köln.

Siehe: http://www.gmk-net.de/index.php?id=65&tx_ttnews%5Btt_news%5D=439&cHash=39dfddb5b8926264392918bb704dae06

06.09.2017 -Vortrag/Kurzbeitrag: Mobiles Lernen sichtbar machen: Potenziale von mobilemEye-Tracking für die visuelle Umgestaltung von Lernräumen. 25. Jahrestagung der Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft e.V.(GMW 2017), 05. - 08.09.2017, Chemnitz.

Siehe: http://bildungsraeume2017.de/programm/#sessions bzw. S5-DeLFI: DigitalerBildungsraum Praxis

28.09.2017 - Workshop: Wie gut ist mein (E-)Teaching? Über Werkzeugezur selbständigen Begleitevaluation digitaler Lehr- und Lernkonzepte. Diggi17: Enter next level learning, 27. - 29.09.2017, Köln.

Siehe: https://diggi17.uni-koeln.de/#programm

 

Bisherige Kongressbeiträge

Rüth,M. (2017). E-Learning Research and Development: On Evaluation, LearningPerformance, and Visual Attention. InternationalConference e-Learning 2017, 20. - 22.07.2017, Lissabon, Portugal.

Rüth, M., Breuer, J., Altenhoven, T., Bente, G., &Kaspar, K. (Entwurf, 2016). HowFeedback in a Digital Quiz Game Affects Performance and Response Certainty in aSubsequent Pencil-and-Paper Quiz. International Summer School: Living withMedia 2016, 15.-19.06.2016, Nanyang Technological University, Singapore.

Rüth, M., Kaspar, K., Hamborg, K.-C., & Köster, M.(2016). Webpages andPersonalized Banner Ads: Effects on Visual Attention, Recognition Memory, andTask Performance - Should Webpages Contain Personalized Banner Ads?, Tagungexperimentell arbeitender Psychologen, 21.-23.3.2016, Heidelberg.

Rüth, M., Kaspar, K., Hamborg, K.-C., & Köster, M.(2014). PersonalizedAdvertisement on News Portals: Effects of Banner ads on Visual Attention, TaskPerformance, and Memory for Ad Content., 9th Conference of the DGPs MediaPsychology Division, 09.-11.09.2015, Tübingen. (PosterPrize)

Rüth, M., Kaspar, K., Hamborg, K.-C., & Köster, M.(2014). Effects of Personalized BannerAds on Visual Attention and Recognition Memory. Conference of JuniorScientists, 13.-15.10.2014, Schramberg.