Vorträge (ab 2005)

International

Herzmann, P. & Liegmann, A. B. (2019, April).
Symposium: Wie reflexiv ist die Lehrerbildung? Universitäre Praxisphasen im Anspruch distanzierter Einlassung. Beitrag: Professionalisierungserwartung Reflexivität: Professionstheoretische und forschungsprogrammatische Überlegungen.
3. Internationaler Kongress "Lernen in der Praxis" der Internationalen Gesellschaft für schulpraktische Professionalisierung (IGSP), Kirchliche Pädagogische Hochschule Graz/ Pädagogische Hochschule Steiermark, Graz.

Herzmann, P. & Artmann, M. (2015, Mai).
Hochschuldidaktische Formate zur Initiierung und Realisierung eines Theorie-Praxis-Bezugs in der Kölner Lehramtsausbildung.
1. Internationaler Kongress "Lernen in der Praxis" der Internationalen Gesellschaft für schulpraktische Professionalisierung (IGSP), Fachhochschule Nordwestschweiz, Brugg-Windisch.

Artmann, M. & Herzmann, P. (2013, September).
Towards The Development Of Teacher Professional Knowledge From The Perspectives Of University Lecturers.
ECER 2013 "Creativity And Innovation In Educational Research", Bahçesehir University of Istanbul.

Stralla, M. & Herzmann, P. (2013, August).
Different Self-Conceptions & Orientations of Teachers as Change Agents.
EARLI Biennial Conference "Responsible Teaching and Sustainable Learning", TUM University of München.

Stralla, M. & Herzmann, P. (2012, September).
Different Orientations of Teachers as Change Agents.
ECER 2012 "The Need for Educational Research to Champion Freedom, Education and Development for All", University of Cádiz.

Artmann, M. & Herzmann, P. (2012, August).
From Theory to Practice. How Do Experienced Teachers Define "Professional Knowledge" And What Are Their Perspectives On Its Acquisition?
EARLI SIG 14 Conference "Learning in Transition", University of Antwerpen.

König, J. & Herzmann, P. (2011, September).
Diversity at the Start of Teacher Education?
EARLI Biennial Conferences, University of Exeter.

Stralla, M. & Herzmann, P. (2011, September).
A Qualitative View on Students' Acceptance & Subjective Perceived Learning Success.
EARLI Biennial Conferences, University of Exeter.

Stralla, M., Seufert, T. & Herzmann, P. (2010, August).
Teaching Cognitive and Metacognitive Strategies for Coherence Formation in School - A Pilot Study.
EARLI SIG 18, University of Leuven.

Seufert, T. & Herzmann, P. (2009, August).
Symposium "Teaching Learning Strategies".- A Pilot Study.
EARLI Biennial Conferences, University of Amsterdam.

Stark, R., Herzmann, P. & Krause, U.-M. (2008, August).
A Field Study on the Effectiveness of Integrated Innovative Learning Environments in Teacher Education.
EARLI SIG 18, Goethe Universität, Frankfurt am Main.

Krause, U.-M., Stark, R. & Herzmann, P. (2008, Juli).
Theoretical and Reflective Thinking: Effects of Different Instructional Approaches.
International Congress of Psychology (ICP), Berlin.

Herzmann, P. & Stark, R. (2007, September).
What is the Use of Cooperation with Science for Teachers?
12. Conference for Research on Learning and Instruction, University of Szeged.

Herzmann, P. (2006, November).
Der (neue) Kompetenzstandard Schulentwicklung in der universitären Lehrerbildung. Zur Förderung reflexiven Wissens im Studium.
Herbsttagung der Sektion Lehrerbildung & Lehrerbildungsforschung der Österreichischen Gesellschaft für Forschung und Entwicklung im Bildungswesen, Leopold-Franzens-Universität Innsbruck.

 


National

Herzmann, P. (2019, November).

Professionalisierungsgelegenheit Praxissemester. Oder warum es sich lohnen kann, forschen(d) zu lernen.
Eingeladener Vortrag auf der Tagung „Wissen - Können - Handeln" der Professional School of Education, Ruhr-Universität Bochum. 

Herzmann, P. (2019, Oktober).

Von Allmachtsphantasien und Systempermanenz. Überlegungen zur Relativierung entgrenzter Erwartungen an Lehrerinnen und Lehrer.
Eingeladener Vortrag auf der Tagung „Schule in Zeiten gesellschaftlicher Umbrüche: Haben wir die richtigen Lehrkräfte?" Sechstes Sankelmarker Gespräch zur Lehrerbildung der Deutschen Gesellschaft für Bildungsverwaltung, Max-Planck-Institut für Bildungsforschung Berlin.

 

Herzmann, P. (2019, September).

Koordination kollegialer Arbeit: Über Systemlogiken und Handlungsanforderungen innerschulischer Verantwortungsträger*innen.
Diskussion der Arbeitsgruppe Koordination kollegialer Arbeitsbündnisse auf der Tagung „Kooperation - Koordination - Kollegialität" der Kommission „Professionsforschung und Lehrerbildung" der DGfE, Georg-August-Universität Göttingen. 

 

Herzmann, P. (2019, Februar).

Lehrermangel in NRW: Was tun?
Diskussionsrunde zusammen mit MD Christoph Gusovius (Leiter der Zentralabteilung des Ministeriums für Schule und Bildung NRW) und Dorothea Schäfer (Vorsitzende der GEW NRW) im Rahmen des „Forum Bildung“ des Verbands Bildungsmedien, Didacta Köln 2019.

Herzmann, P. (2019, Februar).
Professionalisierungsversprechen Praxissemester. Theoretische Perpsektiven und empirische Befunde zum Forschenden Lernen.
Keynote auf der Fachtagung „Zur Erforschung Forschenden Lernens“ des Projekts „BiProfessional“ im Rahmen der „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, Universität Bielefeld.

Herzmann, P. (2019, Februar).
Professionalisierung im Schnittfeld von Innovation, Kooperation und Reflexion.
Eingeladener Vortrag im Rahmen der Abschlussveranstaltung des Projekts „Sprachsensibles Unterrichten fördern“ (Ministerium für Schule und Bildung des Landes NRW, der Stiftung Mercator sowie der Landesweiten Koordinierungsstelle Kommunale Integrationszentren), Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung Köln.

Herzmann, P. (2018, September).
Professionalisierungsversprechen Praxissemester – Inhärente Anforderungen universitärer Lehrerbildung und kritische Anfragen an ausgewählte Formate.
Keynote auf der Jahrestagung der Kommission „Professionsforschung und Lehrerbildung“ der DGfE, Philipps-Universität Marburg.

Herzmann, P., Kelle, H. & Hirschberg, M. (2018, Juni).
Impulsrunde Behinderung.
Eingeladener Vortrag auf der Tagung der AG Inklusionsforschung der DGfE „Erziehungswissenschaftliche Inklusionsforschung. Norm – Behinderung – Gerechtigkeit.“, Europa Universität Flensburg.

Herzmann, P. (2018, Mai).
Differenz als Fokus der Inklusionsforschung. Zum Potenzial einer rekonstruktiven Erforschung inklusiven Unterrichts.
Eingeladener Vortrag auf dem 8. IZeF-Workshop „Inklusive Bildung, Umgang mit Heterogenität: Aktuelle Ansätze und Perspektiven in der Bildungsforschung“, Universität zu Köln.

Herzmann, P. (2018, April).
Forschendes Lernen in der universitären Lehrerbildung. Professionstheoretische Überlegungen und empirische Befunde zu Studienprojekten im Praxissemester.
Eingeladener Vortrag im Rahmen des Treffens der Fach-/Fächerverbunds-Moderator*innen und Praxissemesterbeauftragten, Universität zu Köln.

Artmann, M., Herzmann, P. & Liegmann, A. (2018, März).
Forschungsgegenstände und Forschungsverständnisse von Studierenden im Kontext des Studienprojekts.
Forschungsforum: Studienprojekte als Professionalisierungsgelegenheiten im Praxissemester in NRW. Empirische Perspektiven auf das Forschende Lernen.
DGfE Kongress, Universität Duisburg-Essen.

Herzmann, P., Proske, M. & Hoffmann, M. (2018, März).
Spielfilm als Medium der kasuistischen Lehrerbildung.
Arbeitsgruppe: Die Medialisierung von Unterricht und ihre Bedeutung für die kasuistische Lehrer*innenbildung'.
DGfE Kongress, Universität Duisburg-Essen.

Herzmann, P. (2018, März).
Forschendes Lernen in der universitären Lehrerbildung. Gegenstände, Aneignungen und Reflexionen von Studienprojekten im Praxissemester.
Plenarvortrag auf der Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik und Sachunterricht e.V. (GDSU), Technische Universität Dresden.

Herzmann, P., Liegmann, A. & Artmann, M. (2017, September).
Studienprojekte im Praxissemester: Gegenstände, Aneignungen und Reflexionen.
Symposium: Educational Research and Governance in der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF) der DGfE, Eberhard Karls Universität Tübingen.

Herzmann, P. (2017, Juli).
Rekonstruktive Lehrerbildungsforschung am Beispiel des Projekts "Sprechen über Unterricht. Wissenskommunikation in einem kasuistischen Format der universitären Lehrerbildung".
Eingeladener Vortrag im Rahmen des IZfB-Kolloquiums "Empirische Bildungsforschung", Universität Duisburg-Essen.

Artmann, M., Herzmann, P., Hoffmann, M. & Proske, M. (2016, März).
Sprechen über Unterricht. Rekonstruktionen videobasierter Universitätsseminare.
DGfE Kongress, Universität Kassel.

Herzmann, P. & Merl, T. (2016, März).
Unterrichten im inklusiven Unterricht: Praxistheoretische Bestimmungen unterrichtlicher Teilhabe.
Vortrag im Rahmen der Arbeitsgruppe "Inklusiver Unterricht als Gegenstand ethnographischer Forschung. Gegenstandsverständnis, methodologische Diskussionen und Ergebnisse im Vergleich" (Rabenstein, K. & Budde, J.) auf dem Kongress der DGfE, Universität Kassel.

Herzmann, P. & Merl, T. (2016, März).
Ethnografie der Inklusion: Vergleichende Analysen zu Differenzkonstruktionen in der Primar- und Sekundarstufe in NRW.
Vortrag im Rahmen des Forschungsforums "Netzwerk Inklusionsforschung" (Budde, J. & Sturm, T.) auf dem Kongress der DGfE, Universität Kassel.

Merl, T. & Herzmann, P. (2016, Januar).
"Krankschreibung" als leistungsbezogene Differenzherstellung im inklusiven Unterricht.
Internationale Tagung Praxeologie & Differenz im erziehungswissenschaftlichen Diskurs, Europa-Universität Flensburg.

Artmann, M., Herzmann, P., Hoffmann, M. & Proske, M. (2014, März).
Videographien als Medium der Unterrichtsreflexion: Wie nutzen Lehramtsstudierende Wissen über Unterricht?
Symposium "Reflexion als professionstheoretische Basiskategorie in der Lehrerbildung. Theoretische Klärungen und empirische Befunde" (Leonhard, T.) auf dem 24. Kongress der DGfE "Traditionen und Zukünfte", Humboldt-Universität Berlin.

Herzmann, P., Hoffmann, M., Proske, M. & Artmann, M. (2012, September).
Studentische Reflexionsprozesse über Unterricht. Die Herstellung von Gewissheit und die curriculare Orientierung an Kompetenzerwartungen in der ersten Phase der Lehrerbildung.
Tagung der Kommission Professionsforschung und Lehrerbildung der DGfE, Technische Universität Dresden.

Artmann, M., Herzmann, P. & König, J. (2012, September).
Kompetenzanforderungen in der neuen Lehrerbildung. Zum Vergleich von geplantem und realisiertem Curriculum.
Symposium "Lehrerbildung in NRW: Fokus Bildungswissenschaften" (Seifert, A. & König, J.) auf der 77. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), Universität Bielefeld.

Stralla, M. & Herzmann, P. (2012, März).
Die Förderung von Lernstrategien im Unterricht - Akzeptanz & Nutzung eines lehrervermittelten Lernstrategietrainings durch die Schülerinnen und Schüler.
23. Kongress der DGfE "Erziehungswissenschaftliche Grenzgänge", Universität Osnabrück.

Artmann, M, Herzmann, P. & Kricke, M. (2011, Dezember).
Das Portfolio im Kölner Modellkolleg Bildungswissenschaften.
Tagung des Zentrums für LehrerInnenbildung "Chancen portfoliogestützter Reflexionsarbeit", Universität zu Köln.

Stralla, M., Taxis, S., Gutmann, C., Herzmann, P. & Seufert, T. (2011, Juli).
Analyse und Vermittlung von Diagnose- und Förderkompetenzen von Lehrkräften in Bezug auf lernstrategische Schlüsselkompetenzen von Schülerinnen und Schülern (CleverLernen).
2. Koordinationstreffen des BMBF-Forschungsschwerpunktes "Entwicklung von Professionalität des pädagogischen Personals in Bildungseinrichtungen", Bergische Universität Wuppertal.

König, J., Herzmann, P. & Blömeke, S. (2010, September).
Symposium: Lehrerkompetenzen und Evaluation der Lehrerbildung. Konzepte und empirische Befunde aus qualitativer und quantitativer Forschungsperspektive.
74. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), Friedrich-Schiller-Universität Jena.

Herzmann, P.; König, J. und Artmann, M. (2010, September).
Lernvoraussetzungen angehender Lehrkräfte am Anfang ihrer Ausbildung: Implikationen für die Gestaltung von Lerngelegenheiten.
74. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), Friedrich-Schiller-Universität Jena.

Herzmann, P. (2010, April).
(Lern-)Biographische Reflektionsarbeit als Herausforderung einer individualisierten Lehrerausbildung. Konzeption und erste Erfahrungen des Kölner Modellkollegs Bildungswissenschaften.
Abschlusstagung des Projekts "indive", Mercator-Stiftung Essen.

Herzmann, P. (2010, März).
Die Förderung der Lesekompetenz in Hauptschulbildungsgängen. Eine Analyse von Unterrichtseinheiten und Interviews zum Leseverstehen und zu Lesemotivation.
22. Kongress der DGfE "Bildung in der Demokratie", Johannes Gutenberg-Universität Mainz.

Seufert, T. & Herzmann, P. (2009, März).
Kohärenzbildungsstrategien in der Schule. Ergebnisse eines Trainingsprogramms für Lehrer und Schüler.
DGfE-Sektionstagung Empirische Bildungsforschung, Landau.

Krause, U.-M., Stark, R. & Herzmann, P. (2008, August).
Kompetenzen angehender Lehrkräfte: Förderung anwendbaren Theoriewissens und günstiger Einstellungen zu Theorien durch problembasiertes und instruktionsorientiertes Lernen.
71. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.

Herzmann, P. & Stark, R. (2008, März).
Theoretisieren lernen in der Lehrerbildung.

21. Kongress der DGfE "Kulturen der Bildung", Technische Universität Dresden.

Herzmann, P. (2007, Juni).
Professionalisierung von Lehrkräften durch die Kooperation zwischen Schule und Universität. Typenbeschreibung einer erfolgreichen Zusammenarbeit.
DGfE-Fachtagung "Professionsforschung und Lehrerbildung", Universität Erfurt.

Herzmann, P. & Stark, R. (2007, März).
Keine Praxisveränderung ohne Implementation. Konsequenzen einer integrativen Forschungsstrategie.
Theorietagung der Kommission Schulforschung / Didaktik der DGfE: "Allgemeine Didaktik trifft Lehr-Lernforschung", Universität Hildesheim.

Herzmann, P. & Sparka, A. (2006, September).
Implementationsforschung: Zur Bedeutung der Kooperation zwischen Schule und Universität.
68. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), Ludwig-Maximilians-Universität München.

Herzmann, P. & Terranova, F. (2006, September).
Schulentwicklung und universitäre Lehrerbildung. Zur Förderung unterschiedlicher Wissensformen und Kompetenzen im Studium.
3. Fachtagung des Zentrums für empirische Unterrichts- und Schulforschung (ZeUS) "Professionell Lehren - Erfolgreich Lernen", Georg-August-Universität Göttingen.

Herzmann, P. (2006, März).
Diskutantin der AG 13. Schul- und Unterrichtsentwicklung als Ertrag professioneller Kollegialität.
20. Kongress der DGfE, Goethe-Universität Frankfurt am Main.

Herzmann, P., Sparka, A. & Gräsel, C. (2006, Februar).
Das BLK-Forschungsprojekt Lesekorn. Anstiftung zur unterrichtsbezogenen Kooperation.
21. Tagung des Netzwerk Schulentwicklung "Professionelle Lerngemeinschaften und Schulentwicklung", Sporthochschule Köln.

Gräsel, C., Sparka, A. & Herzmann, P. (2005, September).
Die Förderung von Lesekompetenz in Hauptschulbildungsgängen: ein symbiotischer Implementationsansatz.
10. Fachtagung der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Martin-Luther-Universität Halle.

Herzmann, P. & Sparka, A. (2005, März).
Den Kompetenzerwerb von Lehrerinnen und Lehrern rekonstruieren. Oder: Wie lassen sich Unterrichtstagebücher als Reflexionsangebote in den Forschungsprozess integrieren?
Jahrestagung der Sektion Schulpädagogik der DGfE "Innovative Methoden der Schul- und Unterrichtsforschung auf dem Prüfstand", Otto-Friedrich-Universität Bamberg.