Barrierefreiheit Projekt ADHS

 

Über ADHS hört und liest man als Student/in der Sonderpädagogik an der Universität zu Köln viel. Doch gibt es auch Studenten mit ADHS und wie bewälten diese ihren Uni-Alltag? Dieser Frage wollen wir in diesem Projekt nachgehen und klären, ob und inwieweit diesen Studenten geholfen werden kann bzw. schon wird.

Nach anfänglicher Recherche sind wir auf das Projekt "Training für Studierende mit ADHS" der Universität zu Köln gestoßen und konnten es realisieren, eine Gruppe von Betroffenen im Rahmen des Projektes über sechs Sitzungen filmisch zu begleiten. Anfänglicher Begeisterung auf beiden Seiten folgte spätere Skepsis vor einer Veröffentlichung im Internet, so dass beschlossen wurde, die gedrehten Videos nicht auf dieser Homepage zuveröffentlichen. Wir verstehen und respektieren diese Entscheidung, beschränken uns deshalb auf eine rein textliche Präsentation der gedrehten Videos. Wir hoffen mit den aufgeführten Zitaten dennoch einen Einblick in die Arbeit des Projektes vermitteln zu können.

 

 

Gliederung


Wir möchten nach einer anfänglichen Definition von ADHS, Anmerkungen zu ADHS im Erwachsenenalter und zu ADHS an der Uni im speziellen auf das Training für Studierende mit ADHS kommen: Hier werden wir drei wesentliche Sitzungen des Trainings exemplarisch vorstellen. Um eine Vertiefung in die Problematik zu ermöglichen, werden wir abschließend noch diverse Link- und Literaturtipps anführen,die eine weitere Suche nach Unterstützung sowie eine Recherche, auch über den Rahmen der Universität zu Köln hinaus, erleichtern sollen.

 
 
 
 

 Ein Projekt von:

  • Patrick Holuba
  • Frank Jilly
  • Tobias Balthesen
  • David Scheu