Nachrichten aus dem Bereich Erziehungs- und Sozialwissenschaften - Historische Bildungsforschung, Schwerpunkt Gender History :

Arbeitgeber Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
PLZ10117
Ort Berlin
Land Deutschland
Bewerbungsschluss 23.12.2020

Das Büro der Unabhängigen Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs sucht ab 01.01.2021 Praktikant/innen

Ausschreibung für Praktika im Büro der Unabhängigen Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs

Das Büro der Unabhängigen Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs (Kommission) sucht ab 01. Januar 2021 fortlaufend Studentinnen und Studenten, zum Beispiel der Kultur-, Politik-, Kommunikations-, Sozial-, Geschichts-, oder Archivwissenschaft, der Sozialen Arbeit oder vergleichbaren Fächern, die laut Studien- bzw. Prüfungsordnung während ihres Studiums ein Pflichtpraktikum absolvieren müssen. Die Mindestdauer des Praktikums umfasst drei Monate.

Die Kommission wurde am 26. Januar 2016 vom Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs auf Grundlage eines Beschlusses des Deutschen Bundestags vom 2. Juli 2015 berufen. Die Kommission untersucht bis Ende 2023 Ausmaß, Art, Ursachen und Folgen von sexuellem Kindesmissbrauch seit 1949 in der Bundesrepublik Deutschland und der DDR. Die Kommission soll Versäumnisse und strukturelle Missstände benennen, die Kindesmissbrauch ermöglicht sowie die Aufarbeitung von sexuellem Kindesmissbrauch verhindert haben.

Ihre Aufgaben:
- Unterstützung bei der Vor- und Nachbereitung von Sitzungen, Terminen und Veranstaltungen
- Recherchetätigkeiten
- Bearbeitung und Dokumentation von Anfragen an die Kommission sowie Dokumentenverarbeitung
- Redigieren von Texten
- Unterstützung der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Voraussetzungen:
- Vordiplom/ Zwischenprüfung oder ein vergleichbarer Nachweis über Studienleistungen
- Interesse an politischen und gesellschaftsrelevanten Themen
- Kommunikationsfähigkeit, Teamgeist und Engagement
- Interesse und persönliche Kompetenz, sich mit den Belangen von Betroffenen sexuellen Kindesmissbrauchs auseinanderzusetzen
- Deutsch auf muttersprachlichem Niveau und gute bis sehr gute Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift

Das Vollzeitpraktikum wird mit 500,00 EUR brutto im Monat vergütet. Diese Vergütung ist dem Grunde nach steuer- und sozialabgabepflichtig.

Bitte senden Sie uns folgende Bewerbungsunterlagen zu:
- Bewerbungsanschreiben
- Tabellarischer Lebenslauf
- Kopie Abiturzeugnis
- Kopie der aktuellen Immatrikulationsbescheinigung
- Kopie des Zeugnisses des Vordiploms bzw. über sonstige Zwischenprüfung bzw. Kopien über weitere Prüfungsergebnisse
- Kopie eines Auszugs der Studienordnung mit dem Nachweis zum Pflichtpraktikum

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt; von ihnen wird lediglich ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Bewerbungen richten Sie bitte, nur per E-Mail, an: Jasmin Michaelis, Jasmin.Michaelis@ubskm.bund.de

Kontakt
Jasmin.Michaelis@ubskm.bund.de

Zitation
Praktikumsplätze, Büro der Unabhängigen Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs.

In: H-Soz-Kult, 25.11.2020, .
Copyright (c) 2020 by H-NET, Clio-online and H-Soz-Kult, and the author, all rights reserved. This work may be copied and redistributed for non-commercial, educational purposes, if permission is granted by the author and usage right holders. For permission please contact hsk.redaktion@geschichte.hu-berlin.de.

Frau Prof. Dr. Elke Kleinau wurde von der Universität zu Köln der Universitätspreis 2017 im Bereich "Forschung" im Rahmen des Jahresempfangs des Rektors am 16.01.2018 verliehen!

Der unten stehende Link zeigt die Laudatio durch die Dekanin der Humanwissenschaftllichen Fakultät, Frau Univ.-Prof. Dr. Susanne Zank, sowie ein kurzer Vorstellungsfilm von Frau Prof. Dr. Elke Kleinau.

https://www.youtube.com/watch?v=bLFHGEgmRtA&feature=youtu.be

Sekretariat

H3 Kontakt zum Thema

Pia Wachtfeidl
Pia Wachtfeidl
B.Sc.
Sekretariat

Raum 1.319, Bauteil 3, 1. Etage

Gronewaldstr. 2
Brieffach: 3
50931 Köln

Telefon 0221-470-4735
Fax 0221-470-7753
E-Mail Pia.Wachtfeidl@uni-koeln.de
Sprechstunde nach Vereinbarung. Abgabe von Hausarbeiten auch in Postfach 3 (Foyer HF, rechts neben dem Eingang zum Dekanat, Gebäude 216). Anfragen bitte per E-Mail.


Kontakt V-Card