Studium

 
  • 03/2017–aktuell: Promotion, Humanwissenschaftliche Fakultät, Universität zu Köln
    • Promotionsstudium/Forschungsgruppe: Erleben, Verhalten und Lernen mit seinen sozialen und kognitiven Aspekten über die Lebensspanne
    • Promotionsthema: Modellierung und Messung von Forschungskompetenz
  • 10/2013–02/2017: Erwachsenenbildung/Weiterbildung und Interkulturelle Kommunikation und Bildung (Master of Arts), Universität zu Köln
    • Schwerpunkte: Professionsspezifische Didaktik, Medienpädagogik und empirische Bildungsforschung
    • Thema der Masterarbeit: „E-Learning in der Hochschullehre. Hindernisse bei der Implementierung moderner Lehr-/Lernformate“
    • Abschlussnote: 1,0
  • 10/2010–09/2013: Erziehungswissenschaft (Bachelor of Arts), Universität zu Köln
    • Schwerpunkte: Erwachsenenbildung, Medienpädagogik, Empirische Bildungsforschung und Organisationspsychologie
    • Nebenfächer: Psychologie und Sozialwissenschaften
    • Thema der Bachelorarbeit: "E-Learning in der beruflichen Weiterbildung. Potenziale und Grenzen mediengestützter Wissensvermittlung"
    • Abschlussnote: 1,3
  • 10/2009–09/2010: Lehramt an Grund-, Haupt- und Realschulen (Schwerpunkt Grundschule), Universität Siegen
    • Fächerkombination: Mathematik, Deutsch und Geschichte
    • Abgeschlossenes Grundstudium in Mathematik und Deutsch

 

 

Berufserfahrung im Hochschulbereich

 
  • 03/2019–aktuell: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Arbeitsbereich Forschungsmethoden der Universität zu Köln
    • Durchführung von Statistikseminaren
    • Organisation von Modulabschlussprüfungen in Form von Präsenz- und Onlineprüfungen, inkl. Klausurerstellung und -auswertung
    • Bearbeitung von Anrechnungsfällen
    • Unterstützung in verschiedenen Forschungsprojekten mit Bezug zum Lehramtsstudium an der Universität zu Köln
    • Mitwirkung an Publikationen
  •  07/2018­–08/2019: Externe Beraterin im Projekt „Mittelstand 4.0 Südwestfalen“ an der Hochschule Hamm-Lippstadt
    • Beratung von Hochschulmitarbeiter*innen zu quantitativen und qualitativen Forschungsmethoden
    • Entwicklung von Messinstrumenten zu den Themen „Digitalisierung“, „zukunftsfähige Managementkonzepte“, „kompetenzorientierte Unternehmensführung“ und „Arbeitsgesundheit“
    • Erhebung und Auswertung quantitativer Daten
    • Ergebnispräsentation und Erstellung von projektspezifischen Berichten
  • 10/2018­–03/2018: Projektmitarbeiterin im Projekt „Edu-Tech Net OWL“ der Hochschule Hamm-Lippstadt
    • Beratung von Hochschulmitarbeiter*innen zu qualitativen Forschungsmethoden
    • Konzeption eines Interviewleitfadens zum Thema „Gestaltung der Aus- und Weiterbildung in kleinen und mittelständischen Unternehmen in Zeiten des digitalen Wandels“
  • 02/2018­–09/2018: Projektmitarbeiterin im Präsidium der Hochschule Hamm-Lippstadt
    • Erstellung von Fachdokumenten zu den Themen „kompetenzorientierte Lehre“, „Curriculumentwicklung“, „Change Management“ und „E-Learning“
    • Mitwirkung an der Konzeption eines Ansatzes zur Evaluation der Qualität der Lehre
  • 01/2017–12/2018: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum für LehrerInnenbildung der Universität zu Köln
    • Mitarbeit in einem Projekt zur Unterstützung sozial benachteiligter und neu zugewanderter Schüler*innen
    • Schulung und Betreuung von Studierenden
    • Aufbau von Kooperationen
    • Öffentlichkeitsarbeit
  • 12/2016–aktuell: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für empirische Schulforschung, Schwerpunkt quantitative Methoden der Universität zu Köln
    • Unterstützung im Handlungsfeld „Qualitätssicherung“ der „Zukunftsstragie Lehrer*innenbildung“
    • Mitarbeit in den Maßnahmen „Forschendes Lernen: Erschließung methodischer Anwendungen der Bildungsforschung in Trainingseinheiten im Praxissemester (FErmATe)“ und „Entwicklung eines standardisierten Tests zur Erfassung von Planungskompetenz (PlanvoLL-T)“
    • Entwicklung und Validierung von Testinstrumenten zur Mesuung der Forschungskompetenz und der Unterrichtsplanungskompetenz von (angehenden) Lehrer*innen
    • Unterstützung beim hochschulweiten Bildungsmonitoring
    • Datenmanagement und Durchführung statistischer Auswertungen
    • Mitwirkung an Publikationen
  • 04/2016–12/2016: Wissenschaftliche Hilfskraft am Zentrum für LehrerInnenbildung der Universität zu Köln
    • Organisation von Workshops
    • Konzeption, Durchführung und Auswertung quantitativer Erhebungen zum Thema „Kompetenzentwicklung in informellen Lehr-/Lernkontexten“
    • Planung einer qualitativen Studie zum Erfolg von studentischer Unterstützung in Vorbereitungsklassen und Internationalen Förderklassen
    • Öffentlichkeitsarbeit
  • 04/2014–02/2017: Wissenschaftliche Hilfskraft an der Akademie für wissenschaftliche Weiterbildung der Technischen Hochschule Köln
    • Konzeption, Durchführung und Auswertung qualitativer und quantitativer Erhebungen in den Bereichen „Hochschulentwicklung“, „kompetenzorientierte Lehr-/Lerngestaltung“ und „Digitalisierung“
    • Mitwirkung an Publikationen

 

 

Forschungsschwerpunkte

 
  • Forschendes Lernen in der Lehrer*innenbildung
  • Unterrichtsplanungskompetenz
  • Digitalisierung
  • Kompetenzorientierte Lehr-/Lernformate

 

 

Publikationen und Vorträge

 
  • Cammann, F., Darge, K., Kaspar, K. & König, J. (in Vorbereitung). Messung des anwendungsbezogenen Methodenwissens von Lehramtsstudierenden. Skalendokumentation zum FErmATe-K-Test. Messzeitpunkte 2017, 2018, 2019, 2020, 2021. Köln: Universität zu Köln.

  • Cammann, F., Darge, K., Kaspar, K. & König, J. (in Vorbereitung). Messung des anwendungsbezogenen Methodenwissens von Lehramtsstudierenden. Skalendokumentation zum FErmATe-Test. Messzeitpunkte 2017, 2018, 2019, 2020, 2021. Köln: Universität zu Köln.

  • Cammann, F. & König, J. (in Vorbereitung). Effekte personen- und kontextbezogener Faktoren auf das anwendungsbezogene Methodenwissen von Lehramtsstudierenden. Eine strukturgleichungsmodellbasierte Analyse (vorläufiger Arbeitstitel).

  • Cammann, F. & König, J. (in Vorbereitung). Research competence of student teachers. Changes in cognitive and affective-motivational competence facets due to research-based learning (vorläufiger Arbeitstitel).

  • Cammann, F., König, J., Darge, K. & Kaspar, K. (in Vorbereitung). Entwicklung und Validierung eines Kurzfragebogens zur Messung des anwendungsbezogenen Methodenwissens von Lehramtsstudierenden (vorläufiger Arbeitstitel).

  • König, J., Bremerich-Vos, A., Buchholtz, C. & Cammann, F. (in Vorbereitung). Entwicklung eines standardisierten Tests zur Erfassung von Planungskompetenz im Fach Deutsch (PlanvoLL-T). Kodiermanual. Köln: Universität zu Köln.

  • König, J., Cammann, F., Bremerich-Vos, A. & Buchholtz, C. (in Vorbereitung). Unterrichtsplanungskompetenz von (angehenden) Deutschlehrkräften der Sekundarstufe. Testkonstruktion und Validierung. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft.

  • Schröder, I., Cammann, F., Darge, K. & König, J. (in Vorbereitung). Forschendes Lernen im Lehramtsstudium. Curriculare Verankerung und Evaluation der Wirksamkeit eines E-Learnings. Ergebnisse aus drei Hochschulstandorten (vorläufiger Arbeitstitel).

  • Schröder, I., Cammann, F., Darge, K. & König, J. (in Vorbereitung). Forschendes Lernen im Lehramtsstudium. Nachhaltigkeit der Lernerfolge sowie prognostische Validität eines E-Learnings. Ergebnisse einer Follow-Up Untersuchung (vorläufiger Arbeitstitel).

  • Schröder, I., Cammann, F., Darge, K., Krepf, M., Weyers, J. & König, J. (in Vorbereitung). How to promote student teachers’ research knowledge and skills. E-learning, online instruction or a combination of both? (vorläufiger Arbeitstitel).

  • Cammann, F., Darge, K., Kaspar, K. & König, J. (2020). Forschendes Lernen in der Lehrkräftebildung. Erfassung und Struktur von anwendungsbezogenem Methodenwissen als Aspekt studentischer Forschungskompetenz. In I. Gogolin, B. Hannover & A. Scheunpflug (Hrsg.), Evidenzbasierung in der Lehrkräftebildung. Edition ZfE, Band 4 (S. 13–37). Wiesbaden: Springer VS. doi: 10.1007/978-3-658-22460-8_2

  • Cammann, F., Gottfried, K. & Hansmeier, E. (2020). Die Corona-Pandemie als Modernisierungsschub für eine längst überfällige Digitalisierung der Hochschullehre? Hochschulmanagement, 15(2+3), 71–77.
  • Cammann, F., Hansmeier, E. & Gottfried, K. (2020). Möglichkeiten und Szenarien einer durch digitale Medien gestützten Lehre. Zentrale Tendenzen des aktuellen E-Learning-Einsatzes im Hochschulsektor. In R. Bauer, J. Hafer, S. Hofhues, M. Schiefner-Rohs, A. Thillosen, B. Volk & K. Wannemacher (Hrsg.), Vom E-Learning zur Digitalisierung. Mythen, Realitäten, Perspektiven. Band 76 im Rahmen der Buchreihe „Medien in der Wissenschaft“ (S. 208–225). Münster: Waxmann. doi: 10.31244/9783830991090
  • Cammann, F., Darge, K., Kaspar, K. & König, J. (2019). Entwicklung und Validierung eines Testinstruments zur Messung des anwendungsbezogenen Forschungsmethodenwissens von Lehramtsstudierenden. Vortrag im Rahmen der siebten Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung „Lehren und Lernen in Bildungsinstitutionen“ vom 25.02.2019 bis zum 27.02.2019 an der Universität zu Köln.
  • Cammann, F., Dumke, A. & Spiegelmacher, I. (2019). Das Potenzial gemeinnützigen Engagements zur Verringerung der Chancenungleichheit des deutschen Bildungssystems und zum Erwerb von Fach-, Methoden-, Personal- und Sozialkompetenzen. Vortrag im Rahmen der Tagung „Zukunft Schule – Lernen ohne Limits“ des Zentrums für LehrerInnenbildung der Universität zu Köln vom 28.08.2019 bis zum 30.08.2019 an der Universität zu Köln.
  • König, J., Bremerich-Vos, A., Buchholtz, C. & Cammann, F. (2019). Planungskompetenz von Lehrpersonen im Bereich der sprachlichen Bildung. Vortrag im Rahmen des 11. IZeF-Workshops am 30.10.2019 an der Universität zu Köln.
  • Cammann, F., Darge, K., Kaspar, K. & König, J. (2018). Anforderungen Forschenden Lernens im Praxissemester. Entwicklung eines Modells und erste empirische Befunde zur Validität. Herausforderung Lehrer_innenbildung – Zeitschrift zur Konzeption, Gestaltung und Diskussion, 1(Themenheft 1), 17–34. doi: 10.4119/UNIBI/hlz-57
  • Cammann, F., Darge, K., Kaspar, K. & König, J. (2018). Forschendes Lernen in der Lehrer*innenbildung. Ein Ansatz zur Messung und Strukturierung von Wissen zu Methoden empirischer Forschung als Aspekt studentischer Forschungskompetenz. Poster im Rahmen des vierten Dortmunder Symposiums der Empirischen Bildungsforschung „Bedingungen und Effekte von Lehrerbildung, Lehrkraftkompetenzen und Lehrkrafthandeln“ am 05.07.2018 an der Technischen Universität Dortmund.
  • Hansmeier, E., Cammann, F. & Neroznikova, K. (2018). On the Team. Developing and Teaching of Curriculum Workshop „Cologne Mode“. Application-Oriented Higher Education Research, 3(4), 43–48.
  • König, J., Kaspar, K., Melzer, C., Zenner, J., Gerhard, K., Cammann, F. & Jäger-Biela, D. (2018). Qualitätssicherung. Poster im Rahmen der Tagung „Sprache im Unterricht“ am 07.02.2018 an der Universität zu Köln.
  • Cammann, F., Darge, K., Kaspar, K. & König, J. (2017). Konzeptualisierung von Kompetenzen im Bereich des Forschenden Lernens. Poster im Rahmen der Tagung „The wider view“ vom 25.09.2017 bis zum 27.09.2017 an der Universität Münster. Verfügbar unter: https://www.uni-muenster.de/Lehrerbildung/transfer/forschungskommunikation/tagungen/tagung2017.html [26.03.2021].
  • Cammann, F. & Gerhard, K. (2017). Qualitätssicherung an der Universität zu Köln. Grundlagen einer evidenzbasierten Qualitätsentwicklung im Rahmen der Zukunftsstrategie Lehrer*innenbildung. Vortrag im Rahmen des Workshops „Qualitätsoffensive Lehrerbildung – Workshop zur Qualitätssicherung“ der Ramboll Management Consulting GmbH am 30.05.2017 im Maternushaus in Köln.
  • Cammann, F. (2016). Kompetenzorientierte Curriculumentwicklung. TH Köln entwickelt neuen Ansatz. DIE Zeitschrift für Erwachsenenbildung, 23(1), 14.
  • Hansmeier, E., Cammann, F. & Neroznikova, K. (2016). Kompetenzorientierte Curriculumentwicklung am Beispiel des Ansatzes der Curriculum Werkstatt der Fachhochschule Köln. In T. Brahm, T. Jenert & D. Euler (Hrsg.), Pädagogische Hochschulentwicklung. Von der Programmatik zur Implementierung (S. 171–185). Wiesbaden: Springer VS. doi: 10.1007/978-3-658-12067-2_11
  • Hansmeier, E., Cammann, F. & Neroznikova, K. (2016). The Cologne Model (‘Kölner Modell’). An Instrument of Competency-Based Curriculum Development. Curriculum development. Journal of the European Higher Education Area, 6(3), 75–92.

 

 

Lehre

 
  • SoSe 21: Empirie für Sonderpädagog*innen 13
  • WiSe 20/21: Empirie für Sonderpädagog*innen 6

    in Vertretung für eine erkrankte Kollegin zusammen mit Dr. Barbara Schmidt über­nommene Veranstaltungen
    Empirie für Sonderpädagog*innen 7
    Empirie für Sonderpädagog*innen 8
    Empirie für Sonderpädagog*innen 9
    Empirie für Sonderpädagog*innen 10
    Empirie für Sonderpädagog*innen 11
    Empirie für Sonderpädagog*innen 12
  • SoSe 20: Empirie für Sonderpädagogen 12
  • WiSe 19/20: Empirie für Sonderpädagogen 3
  • SoSe 19: Empirie für Sonderpädagogen 1

 

 

Betreute Abschlussarbeiten

 

Die Betreuung der folgenden Abschlussarbeiten erfolgte zusammen mit Prof. Dr. Johannes König:


  • Schönhoff, F. (2021). Unterrichtskompetenzen von Lehrkräften im Hinblick auf den Bildungshintergrund der Eltern (vorläufiger Arbeitstitel).
  • Stollenwerk, R. (2021). Fachwissenschaftliche Aufbereitung und didaktische Adaptivität als Aspekte der Unterrichtsplanungskompetenz.
  • Hillenberg, S. (2020). Einfluss der Schulpraxis auf den Erwerb von Unterrichtsplanungskompetenz. Eine empirische Studie im Lehramtsstudium.
  • Kramer, S. (2020). Unterrichtsplanungskompetenz und der Einfluss von Lerngelegenheiten im Lehramtsstudium. Eine empirische Studie.
  • Mogck, M. (2020). Personale Bedingungen der Planungskompetenz angehender Deutschlehrer*innen. Eine empirische Studie im Rahmen der PlanvoLL-T Maßnahme.
  • Ropertz, S. (2020) Planungskompetenz von angehenden Deutschlehrpersonen. Eine Analyse hinsichtlich von Geschlechtsunterschieden.
  • Weber, E. (2020). Die Unterrichtsplanungskompetenz angehender Lehrkräfte und der Einfluss pädagogischer Erfahrungen. Interpretation eines standardisierten Leistungstests.
  • Da Silva Núñez, L. (2019). Planungskompetenz angehender Deutschlehrkräfte. Ein Vergleich zwischen Bachelor- und Masterstudierenden.
  • Kanela, M.-E. (2019). Umgang mit Heterogenität als ein Aspekt von Planungskompetenz bei angehenden Deutschlehrkräften. Eine empirische Studie.
  • Schröder, I. (2019). Forschendes Lernen im Praxissemester. Konzeption, Entwicklung und Evaluation eines Lernmoduls. 

 

 

Ehrenämter

 
  • 12/2019–aktuell: Erstellung von Gutachten für den Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD)
    • Unterstüzung bei der Auswahl von Stipendiat*innen im Förderprogramm „Lehramt.International“
  • 04/2016–09/2016: Konzeptentwicklung und Eventmanagement für die Kölner Syrienhilfe
    • Konzeption eines Buddyprogramms, das individuelle Tandempartnerschaften zwischen Geflüchteten und Einheimischen vermittelt
    • Organisation eines Sommerfestes in einer Flüchtlingsunterkunft
  • 10/2015–03/2016: Öffentlichkeitsarbeit und Eventmanagement für den Verein „Me4You – Mentoring for Youngsters e. V.“
    • Planung und Durchführung von PR-Aktionen zur Erhöhung des Bekanntheitsgrades des Vereins
    • Organisation eines Tagesausfluges für sozial benachteiligte Schüler*innen und Betreuung der teilnehmenden Kinder und Jugendlichen
  • 10/2013–aktuell: Vorständin und Schatzmeisterin des Studentischen Forums für Integration und Bildung (FIB) e. V.
    • Operative und strategische Führung eines 18-köpfigen Organisationsteams und Verantwortung für 91 Nachhilfetutor*innen
    • Schaffung von Strukturen und Optimierung von Prozessabläufen
    • Aufbau von Kooperationen mit Partnerschulen, anderen Initiativen, universitären Einrichtungen und externen Kooperationspartner*innen
    • Konzeption und Umsetzung von PR-Aktionen
    • Erstellung und Pflege der Vereinswebsite
  • 10/2012–10/2013: Organisations­team­mit­glied im Ressort „Human Resources“ des Studentischen Forums für Inte­gra­tion und Bildung e. V.
    • Organisation von Teamevents und Seminaren
    • Bewerbungsmanagement
    • Unterstützung sozial benachteiligter Schüler*innen
    • Betreuung von ehrenamtlich engagierten Studierenden
  • 10/2012–03/2017: Betreuung internationaler Gaststudierenden
    • Mentoring im Rahmen des „Buddy Pro­gramms“ des Zentrums für Internationale Beziehungen der Universität zu Köln (ZIB HF & ZIB WiSo), des „TEAM-Programms“ des Allgemeinen Studentenausschusses (AStA) der Universität der Köln, der „Cologne International Summer University" sowie des „Karibu-Patenpro­gramms“ des „International Office“ der Technischen Hochschule Köln
    • Unterstützung bei der Wohnungssuche, Behördengängen und der Eingwöhnung in Köln