Erziehungswissenschaft mit den Schwerpunkten Anthropologie, Geschichte und Philosophie

Prof. Dr. Kathrin Audehm, Prof. Dr. Jutta Ecarius, Prof. Dr. Ursula Frost, PD Dr. Wolfgang Gippert, Prof. Dr. Elke Kleinau, Prof. Dr. Stefan Neubert, Prof. Dr. Ursula Stenger, Prof. Dr. Jörg Zirfas

 

Profil

Der Forschungsschwerpunkt untersucht theoretisch und historisch Grundbegriffe und Grundmodelle (z.B. Bildung, Erziehung, Menschenbilder), Grundfragen (z.B. Verhältnis von Theorie und Praxis, institutionelle Rahmenbedingungen pädagogischer Verhältnisse, Differenz- und Fremdkonstruktionen sowie methodische Zugänge (z.B. Hermeneutik, Phänomenologie, Qualitative Forschung) der Erziehungs- und Sozialwissenschaften. Diese Untersuchungen haben sowohl einen rekonstruktiven, einen kritischen als auch einen innovativen Charakter. Sie dienen der historisch-theoretischen Einordnung, der pädagogischen Kritik der Möglichkeiten und Grenzen von »what works« und »what matters« und der Entwicklung neuer Perspektiven für Erziehung, Bildung und Unterricht.

 

Schlüsselfragen

  • Historische und gegenwärtige pädagogische Menschenbilder und ihre Deutungs-, Orientierungs-, Praxis- und Legitimationsfunktionen
  • Adäquate Fassung erziehungswissenschaftlicher Grundbegrifflichkeiten zur Aufklärung, Kritik und Veränderung pädagogischer Wirklichkeiten
  • Unterrichtstheorie und empirische Unterrichtsforschung
  • Soziale und kulturelle Rahmenbedingungen für Erziehungs- und Bildungsprozesse
  • Verhältnis zwischen dem epistemischen Vokabular der Erziehungs- und Sozialwissenschaften und der Konstitution und Ordnung ihrer pädagogischen und sozialen Gegenstände

 

Ausgewählte Publikationen

  • Ecarius, J. (Hrsg.) (2007): Handbuch Familie. Wiesbaden: Springer VS.
  • Kleinau, E./Opitz, C. (Hrsg.) (1996): Geschichte der Mädchen- und Frauenbildung. Bd. 1: Vom Mittelalter bis zur Aufklärung. Bd. 2: Vom Vormärz bis zur Gegenwart. Frankfurt a.M./New York: Campus.
  • Kricke, M./Neubert, S. (Eds.) (2020): New Studies in Deweyan Education. Democracy and Education Revisited. New York/London: Routledge.
  • Wulf, Ch./Zirfas, J. (Hrsg.) (2014): Handbuch Pädagogische Anthropologie. Wiesbaden: Springer VS.

 

Ausgewählte Forschungsprojekte

  • Pädagogik und Vulnerabilität (seit 2015, laufend). Leitung: Markus Dederich & Jörg Zirfas.
  • »Besatzungskinder« in Nachkriegsdeutschland – Bildungs- und Differenzerfahrungen (2015-2018). Leitung: Elke Kleinau, Förderung durch die DFG.