Hier finden Sie Neuigkeiten der Professur für Klinische Psychologie und empirisch-quantitative Tiefenpsychologie:

18. Juni 2022 - Artikel angenommen

Ein Artikel, an dem Johannes Ehrenthal im Rahmen einer Co-Autorenschaft beteiligt ist, wurde in der Zeitschrift Journal of Psychosomatic Research zur Veröffentlichung angenommen:

Klein, E. M., Benecke, C., Kasinger, C., Brähler, E., Ehrenthal, J. C., Strauß, B., & Ernst, M. (accepted). Eating disorder psychopathology: the role of attachment anxiety, attachment avoidance, and personality functioning. Journal of Psychosomatic Research. 

 

07. Juni 2022 - Artikel angenommen

Ein Artikel, an dem Johannes Ehrenthal im Rahmen einer Co-Autorenschaft beteiligt ist, wurde in der Zeitschrift Frontiers in Psychology zur Veröffentlichung angenommen:

Haller, K., Fritzsche, S., Kruse, I., O’Malley, G., Ehrenthal, J. C., & Stamm, T. (accepted). Associations between personality functioning, childhood trauma and non-adherence in cardiovascular disease: A psychodynamically-informed cross-sectional study. Frontiers in Psychology.

 

09. Mai 2022 - DFG-Antrag bewilligt

Ein DFG-Antrag, an dem Johannes Ehrenthal mit eigenen Mitteln beteiligt, ist, wurde bewilligt. Es handelt sich um die SCHWAN-Studie ("Well-being and family relationships in the transition to parenthood during the COVID-19 pandemic and its influences on infant development (SWAN)"), ein Kooperationsprojekt der Universitäten Greifswald (Prof. Zietlow), LMU München (Prof. Reck), Augsburg (Prof. André), Heidelberg (Prof. Ditzen) und Köln.

 

30. März 2022 - Impulsvortrag bei der Psychotherapeutenkammer NRW

Johannes Ehrenthal hat im Rahmen der Veranstaltung Großer Ratschlag "Qualitätssicherung in der ambulanten psychotherapeutischen Versorgung" einen Vortrag mit dem Titel "Never change a winning team? Qualitätssicherung im Spannungsfeld zwischen psychotherapeutischer Praxis und praxisorientierter Forschung" gehalten. Eine Übersicht über die Veranstaltung findet sich hier.

 

11. März 2022 - Artikel angenommen

Ein Artikel, an dem Johannes Ehrenthal im Rahmen einer Co-Autorenschaft beteiligt ist, wurde im Journal of Personality Disorders zur Veröffentlichung angenommen:

Aafjes-van Doorn, K., Kealy, D., Ogrodniczuk, J., Weber, R., Ehrenthal, J. C., & Joyce, A. (accepted). The relationship between patients' personality traits, the alliance, and change in interpersonal distress in intensive group treatment for personality dysfunction. Journal of Personality Disorders.

 

11. März 2022 - Artikel angenommen

Ein Artikel, an dem Johannes Ehrenthal im Rahmen einer Erstautorenschaft beteiligt ist, wurde in der Zeitschrift für Klinische Psychologie und Psychotherapie zur Veröffentlichung angenommen:

Ehrenthal, J. C., Clauss, J., von Tettenborn, A., & Reck, C. (accepted). Experience-based competency training in child and adolescent psychotherapy – A pilot study with university students. Zeitschrift für Klinische Psychologie und Psychotherapie.

 

16. November 2021 - Artikel angenommen

Ein Artikel, an dem Johannes Ehrenthal im Rahmen einer geteilten Erstautorenschaft beteiligt ist, wurde in der Frontiers in Psychiatry, section Psychopathology zur Veröffentlichung angenommen:

Weber, R.*, Ehrenthal, J. C.*, Brock-Midding, E., Halbach, S., Wuerstlein, R., Kowalski, C., & Ernstmann, N. (accepted). Defense mechanisms and repressive coping among male breast cancer patients. Frontiers in Psychiatry, section Psychopathology. [*contributed equally]

 

09. November 2021 - Artikel angenommen

Ein Artikel, an dem Johannes Ehrenthal als Co-Autor beteiligt ist, wurde in der Frontiers in Psychology - section Psycho-Oncology zur Veröffentlichung angenommen:

Adeberg, S.,  Sauer, C., Lambert, L., Regnery, S., Windisch, P., Zaoui, K., Freudlsperger, C., Moratin, J., Farnia, B., Nikendei, C., Krauss, J., Ehrenthal, J. C., El Shafie, R. A., Hoerner-Rieber, J., König, L., Akbaba, S., Lang, K., Held, T., Rieken, S., Debus, J., Friederich, H.-C., & Maatouk, I. (accepted). Screening and psycho-oncological support in patients with head and neck cancer and brain malignancies before radiation with mask fixation: a feasibility study of a multidisciplinary care program. Frontiers in Psychology, section Psycho-Oncology. 

 

15. Oktober 2021 - Johannes Ehrenthal zum Sachverständigen am IMPP bestellt

Johannes Ehrenthal wurde, zunächst für die Amtsperiode vom 15.10.2021 bis 30.06.2022, zum Mitglied der Sachverständigenkommission für anwendungsorientierte Parcoursprüfungen (aoPP) nach dem Gesetz zur Reform der Psychotherapeutenausbildung am Institut für medizinische und pharmazeutische Prüfungsfragen (IMPP) bestellt. 

 

09. Oktober 2021 - Johannes Ehrenthal in den Vorstand der Arbeitsgemeinschaft Psychodynamischer Professorinnen und Professoren gewählt

In der Mitgliederversammlung der Arbeitsgemeinschaft Psychodynamischer Professorinnen und Professoren am 09. Oktober wurde Johannes Ehrenthal, zusammen mit Prof. Susanne Singer, zu einem der beiden stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Den Vorsitz hat Dr. Udo Porsch.

 

09. September 2021 - Artikel angenommen

Ein Artikel, an dem Johannes Ehrenthal als Seniorautor beteiligt ist, wurde in der Diagnostica zur Veröffentlichung angenommen:

Volz, M., Zimmermann, J., Schauenburg, H., Dinger, U., Nikendei, C., Friederich, H.-C., & Ehrenthal, J. C. (accepted). Erstellung und Valdierung einer Kurzversion des Fragebogens zur Erfassung aversiver und protektiver Kindheitserfahrung. Diagnostica.

 

19. August 2021 - Artikel angenommen

Ein Artikel, an dem Johannes Ehrenthal als Seniorautor beteiligt ist, wurde in BMC Psychology zur Veröffentlichung angenommen:

Lorenzini, N., de la Parra, G., Dagnino, P., Gomez-Barris, E., Crempien, C. & Ehrenthal J. C. (accepted). Chilean validation of the Operationalized Psychodynamic Diagnosis - Structure Questionnaire (OPD-SQ) for personality structure. BMC Psychology.

 

14. August 2021 - Artikel angenommen

Ein Artikel, an dem Johannes Ehrenthal als Erstautor beteiligt ist, wurde in BMC Psychology zur Veröffentlichung angenommen:

Ehrenthal, J. C., Zimmermann, J., Brenk-Franz, K., Dinger, U., Schauenburg, H., Brähler, E., & Strauß, B. (accepted). Evaluation of a short version of the Experiences in Close Relationships – Revised questionnaire (ECR-RD8): results from a representative German sample. BMC Psychology.

 

14. Juni 2021 - Universitätsmagazin

Nun wurde die Professur auch in der Rubrik der Neuberufungen im Universitästmagazin kurz vorgestellt:

https://portal.uni-koeln.de/sites/uni/images/UNIMAG/2021/2-21/unimag-2-21.pdf

 

01. Juni 2021 - Artikel angenommen

Ein Artikel, an dem Johannes Ehrenthal als Co-Autor beteiligt ist, wurde in Frontiers in Psychology zur Veröffentlichung angenommen:

Koops, T. U., Wiessner, C., Ehrenthal, J. C., & Briken, P. (accepted). Assessing psychodynamic conflicts and level of personality functioning in women diagnosed with vaginismus and dyspareunia. Frontiers in Psychology.

 

29. Mai 2021 - Artikel angenommen

Ein Artikel, an dem Johannes Ehrenthal als Co-Autor beteiligt ist, wurde in Psychotherapy Research zur Veröffentlichung angenommen:

Volz, Matthias, Ehrenthal, J. C., & Seiffge-Krenke, I. (accepted). Does clinically relevant psychopathology in adolescents necessarily require treatment or does it “grow out”? Psychotherapy Research.

 

29. Mai 2021 - Vortrag am Institut für Psychoanalyse und Psychotherapie im Rheinland e.V.

Am heutigen Abend war Johannes Ehrenthal zu Vortrag und Diskussion ans Institut für Psychoanalyse und Psychotherapie im Rheinland e.V. eingeladen. Thema des Vortrags war "Erfahrungsbasiertes Lernen in psychodynamischen Psychotherapien".

 

14. Mai 2021 - Social Media Account

Seit heute auch mit einem Account bei Twitter: @ehrenthal_lab

 

05. Mai 2021 - Artikel angenommen

Ein Artikel, an dem Johannes Ehrenthal als Co-Autor beteiligt ist, wurde im Journal of Affective Disorders angenommen:

Krakau, L., Tibubos, A. N., Beutel, M. E., Ehrenthal, J. C., Gieler, U. & Brähler, E. (accepted). Personality functioning as a mediator of adult mental health following child maltreatment. Journal of Affective Disorders.

 

12. April 2021 - Neues Buch erschienen

Druckfrisch: Ein neues Buch von Johannes Ehrenthal und Inge Seiffge-Krenke zu Lehrkonzepten in den psychodynamischen Verfahren. Hier geht es zur Verlagswebsite: Psychodynamische Konzepte und Behandlungstechnik lehren und lernen

 

09. April 2021 - Update der Website

Wir haben die Website überarbeitet, so dass Sie uns nun besser kennenlernen können.