Was war ?

Auf dieser Seite finden Sie kleine Dokumentationen aus unseren Konzerten, Projekten, Veranstaltungsreihen und Gastvorträgen.

 


 

Pauken und Trompeten II – ein Abend über das Scheitern

-16.05.22 von 18:00-21:00 Uhr-

 

Eine Kooperation des Studiengangs Musikvermittlung des Departments Kunst und Musik der Universität zu Köln und der Musikvermittlung an der Hochschule für Musik Detmold.

Programm

Keynote „Ein Fehler ist nur eine Information“

Prof. Dr. Jutta Stahl (Dipl.-Psychologin, Professorin für Differentielle Psychologie an der Universität zu Köln)

 

Impuls „Fehlerkultur in der Arbeit mit Laien im professionellen Opernbetrieb“ Krysztina Winkel (Vermittlung & Outreach an der Wiener Staatsoper)

 

Keynote „Scheitern und Resilienz – der Weg zur Widerstandsfähigkeit“

Dr. Nady Mirian (Lecturer an der Humanwissenschaftlichen Fakultät, Department Erziehungs- und Sozialwissenschaften)

 

Impuls „Scheitern ist keine Option! Über das Learning, es trotzdem zu tun, egal wie unbequem es ist“

Katharina Höhne (freischaffende Musikvermittlerin, Hamburg)

 

Moderation: Stephanie Riemenschneider (Universität zu Köln) und Prof. Lydia Grün (Hochschule für Musik Detmold)

 

Scheitern gehört zum Alltag in der Kulturproduktion. Risiko und Innovation sind gerade in kreativen Prozessen zwei Seiten derselben Medaille. Dennoch ist Scheitern eines der stärksten tabuisierten Themen in der Musikbranche. Die Corona-Krise hat nicht nur viele Musik- Produktionen abrupt enden lassen, sondern auch den resilienten Umgang mit sich verändernden oder neuen Rahmenbedingungen sowie einer nicht unbegrenzten beruflichen Perspektive in der Konzert- und Musikvermittlungsbranche akut und vordringlich in den Fokus gerückt.

Die Veranstaltung „Mit Pauken und Trompeten“ lässt Protagonist*innen aus verschiedenen Berufsfeldern der (Klassik-)Szene mit konkreten Scheiter-Erfahrungen zu Wort kommen und möchte damit Impulse setzen, über die Fehlerkultur und den Umgang mit Scheitern neu nachzudenken. Das Angebot ist für Studierende aller Fachrichtungen an beiden Einrichtungen geöffnet.


Musiktheater in Zeiten der Pandemie

 
Ein Märchen, zu schön um wahr zu sein
 
Im März 2021 haben Studierende der Universität zu Köln ein selbst geschriebenes Musical erfolgreich zur Aufführung gebracht. Ohne Publikum versteht sich.
Der Zuschauerraum war wie
 
                    leergefegt
 
doch auf der Bühne wurde mit vielen Gefühlen gesungen, getanzt, gespielt. 
 
Glücklicherweise gibt es einen Filmmitschnitt. Eine Produktion des Instituts für Musikpädagogik und “eine wirklich fantastische Idee”
 

 
 
Premiere ist am Freitag, 16. April um 19:30 Uhr auf diesem Kanal: 


Leergefegt - YouTube
 
 
Wir freuen uns auf Euch!
 
Christian Rolle & Julia Weber

Leergefegt - Flyer

 

 

Ensembleabend Wise 19/20

 

Let´s Jodel! 12.12.19, 16:00 Uhr Musiksaal Phil-Fak.

für das Plakat zur Veranstaltung klicken Sie HIER !

 

 human sounds

Plakat Human Sounds WiSe 19_20

 

 

Das Geheimnis vom Sound des Jazz 2019

Das Projekt ist eine Kooperation des Instituts für Musikpädagogik mit der Initiative Jazz mit Kick sowie dem Verein Netzwerk Musikvermittlung e.V.  

Das Geheimnis vom Sound des Jazz

 

TeleSonus #1

Data Driven Music Industry

Human Sounds Kindermusikkonzerte

Human Sounds Wintersemester 18/19

Martin und der Jazz mit Käs -

ein besonderes Projekt im Sommersemester 2018

 

Das Feature  

im KiRaKA

 

... und auch in bewegten Bildern: 

Der Film

wurde im Rahmen des Projektes von Studierenden erstellt. 

 

Das Plakat  

JazzKick

 

Die Standbilder

1_Stilleben

... bevor es losgehen kann, muss viel vorbereitet werden: 

2_orga1

3_Orga2

Die Musiker*innen:

4_BigBand

5_BigBandB

6_amklavier1

7_amklavier_2

8_gesang

9_bartelt

10_Martin_AulaRatte

Martin - die Ratte, die in der Aula der HumF lebt - erforscht das Saxophon ...

11_saxophon1

12_Saxophon2

 ... und wie eine Posaune funktioniert:

13

14

15 

16

 nach der Aufführung:

17

vlnr: Anna Rizzi und Thomas Busch (Produktion), Jan Torkewitz (Arrangements

und Saxophone), Laia Genc (Kompositionen und künstlerische Leitung),

Samuel Horn (Libretto und Regie), Marcus Bartelt (BigBand) - 

und alle weiteren Beteiligten:

19

Weiteres auch unter www.netzwerkmusikvermittlung.de.

 

Außerdem gab es unsere Ensembleabende ...

Ebsemble1

ensemble2

 

 

 

... und unsere Veranstaltungsreihe 'human sounds':

humansounds1

humansounds2

 

 

 

Ein Projekt in der vorlesungsfreien Zeit:

wohin0

wohin1