Historische Bildungsforschung

Institut für vergleichende Bildungsforschung und Sozialwissenschaften

 

H3 Kontakt zum Thema

Max Musterman
Prof. Dr. phil. Christa Berg

Raum




Telefon
Fax
E-Mail christa-berg@freenet.de
Sprechstunde 


Kontakt V-Card

Privatadresse:

Römerstr. 118
 
53117 Bonn

Tel.: 02196 - 91463

 

Hauptarbeitsgebiete

  • Allgemeine Pädagogik
  • Modelle pädagogischer Theoriebildung
  • Bildungs- und Erziehungsgeschichte
  • Historische Sozialisationsforschung
  • Familien-, Kindheits-, Jugendgeschichte
  • Schul- und Lehrerbildungsgeschichte

Akademischer Werdegang

  • Lehramtsstudium; Staatsexamen 1963
  • Promotionsstudium: Pädagogik, Geschichte, Philosophie; Dr. phil. 1970
  • Universitätsprofessorin für Allgemeine Pädagogik seit 1974; Schwerpunkt: Sozialgeschichte der Erziehung
  • Seit 2000 im Ruhestand

Ämter, Funktionen, Mitgliedschaften, Ehrungen

a) in Wissenschaftsorganisationen

  • seit 1975 Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE)
  • seit 1975 Mitglied der Historischen Kommission der DGfE
  • seit 1985 Mitglied im Verband der Historiker Deutschlands
  • 1986-1990 Mitglied im Vorstand der DGfE (Schriftführerin)
  • 1991-1997 Mitglied im Beirat der Historischen Kommission der DGfE
  • seit 1991 Mitherausgeberin des Jahrbuchs für Historische Bildungsforschung
  • 1991-1999 Redaktionsmitglied des Jahrbuchs für Historische Bildungsforschung
  • 1991/1992 Mitglied im Strukturausschuss und drei Berufungsausschüssen der neugegründeten Universität Potsdam
  • 1996-2000 Fachgutachterin der Deutschen Forschungsgemeinschaft für "Erziehungswissenschaft und Bildungsforschung"
  • 2004 Mitglied im Berufungsausschuss Erziehungswissenschaft an der Universität Hildesheim (Nachfolge Cloer)
  • 2000 Ehrenmitglied der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft
  • 2008 Verleihung des Ernst-Christian-Trapp-Preises durch die DGfE

b) in der akademischen Selbstverwaltung der Universität zu Köln

  • 1977-2000 Direktorin des Seminars für Pädagogik, Abt. für Allgemeine Pädagogik
  • 1984-1987 Mitglied des Promotionsausschusses der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät
  • 1986-1990 stellvertretende Senatorin der Universität zu Köln
  • 1989/1990 Vorsitz im Berufungsauschuss "Erwachsenenbildung" (Nachfolge Röhrig)
  • 1994-1996 Mitglied im Konvent der Universität zu Köln
  • 1996/1997 Vorsitz im Berufungsauschuss "Kindheit, Jugend, Familie" (Nachfolge Sprey-Wessing)