Willkommen an der Humanwissenschaftlichen Fakultät, Frau Jun.- Prof.´in Dr. Liane Bächler!

 

Professorin Baechler

 

Frau Jun.- Prof.´in Dr. Liane Bächler forscht und lehrt im Bereich Assistive Technologien an der Humanwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln.  

 

Ein paar Fragen an Frau Jun.- Prof.´in Dr. Bächler ...

 

1. Seit/Ab wann sind Sie Mitglied der Humanwissenschaftlichen Fakultät?

Seit dem 01.03.2021. 

 

2. Welche Arbeitsschwerpunkte besetzen Sie mit Ihrer Professur?

Die Schwerpunkte meiner Professur liegen in der Heilpädagogik und Rehabilitation von Menschen mit Behinderungen mithilfe technischer Unterstützungsmöglichkeiten innerhalb schulischer sowie außerschulischer Handlungsfelder. Mich interessiert besonders die Entwicklung anwendungsbezogener Assistenztechnologien, durch die eine Befähigung zur gesellschaftlichen Teilhabe und Stärkung der Autonomie ermöglicht wird. Im Mittelpunkt meiner Arbeits- und Forschungstätigkeit steht der Mensch und seine professionelle Expertise, ohne die eine personengruppenspezifische Entwicklung und Implementierung assistiver Technologien unmöglich ist. 

 

3. Was schätzen Sie an der Universität zu Köln besonders?

Die unglaublich große Freundlichkeit und Aufgeschlossenheit gegenüber noch neuen, ja sogar (noch) fremden Personen. 

 

4. Was ist Ihr Motto für die Hochschullehre?

In Anlehnung an Goethe: „Lehre tut viel, aber Aufmunterung ist alles.“ 

 

5. Was möchten Sie Ihren Studierenden mitgeben?

Lassen Sie sich irritieren! Eine der besten Voraussetzungen um Neues zu lernen. 

 

6. Aus welcher Gegend stammen Sie ursprünglich?

Aufgewachsen bin ich in der hessischen Kleinstadt Haiger, die im Drei-Länder-Eck (Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz) liegt.

 

7. Wie ist Ihre Einstellung zum Karneval?

Ich kenne bisher nur den Rosenmontagsumzug und staune jedes Jahr über das Wurfmaterial, Kamelle! Hoffentlich ist der Karneval in nächstem Jahr umfänglich mitzuerleben. Darüber würde ich mich sehr freuen. 

 

Curriculum Vitae:

  • Seit 3/2021, W1-Professur für Assistive Technologien, Universität zu Köln
  • 4/2020, Abschluss der Promotion an der Universität Siegen, Thema: „Zur Förderung der Teilnahme an Arbeit von Menschen mit geistiger Behinderung und hohem Unterstützungsbedarf durch den Einsatz technischer Assistenz – Eine Feldstudie in einer Werkstatt für behinderte Menschen“
  • 06/2018-02/2021, Wissenschaftliche Mitarbeiterin des Arbeitsbereiches Berufs- und Wirtschaftspädagogik (Fak. II) an der Universität Siegen
  • 01/2017-05/2018, Elternzeit
  • 04/2013-12/2016, Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsprojekt motionEAP „System zur Effizienzsteigerung und Assistenz bei Produktionsprozessen in Unternehmen auf Basis von Bewegungserkennung und Projektion“ an der Hochschule Esslingen, Fakultät Soziale Arbeit, Gesundheit und Pflege
  • 10/2011 - 08/2013, Masterstudiengang „Pädagogik der frühen Kindheit“ (M.A.) an der Universität Konstanz und der Pädagogischen Hochschule Thurgau (CH)
  • 10/2008-07/2011, Bachelorstudiengang „Pädagogik für Sprache und Bewegung“ (B. A.) an der pädagogischen Hochschule Karlsruhe 

 

Zur Professurseite ...