H3 Kontakt zum Thema

Juliane Spiegler
Juliane Spiegler
Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Raum 02.212

Innere Kanalstr. 15, Triforum,
50823 Köln

Telefon +49 (0)221-470.2655
Fax
E-Mail juliane.spiegler@uni-koeln.de
Sprechstunde nach Vereinbarung per Mail


Kontakt V-Card

 

Biographische Notizen

Seit 10/2018 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Arbeitsbereich Schulforschung mit dem Schwerpunkt Unterrichtstheorien und Schulsystem, Universität zu Köln

08/2015-09/2018 Promotionsstipendium, „Promotionskolleg Unterrichtsforschung“, Stiftung Universität Hildesheim

10/2014 – 09/2018 wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Erziehungswissenschaft, Abteilung Angewandte Erziehungswissenschaft, Stiftung Universität Hildesheim

10/2010 – 09/2014 Lehramt Grundschule (B.A., M.Ed.) mit den Fächern Deutsch, Sachunterricht, Wirtschaft

 

Forschungsschwerpunkte

Qualitative Unterrichtsforschung

Differenz- und Heterogenitätsforschung

 

Mitgliedschaften

Assoziierte Mitgliedschaft in der „Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft“ (DGfE): Sektion Grundschulforschung, Sektion Frauen- und Geschlechterforschung

Mitgliedschaft in der „Gesellschaft für Didaktik des Sachunterrichts“ (GDSU)

 

Veröffentlichungen

Spiegler, Juliane (2020): Beschämung im unterrichtlichen Anerkennungsgeschehen der Grundschule. In: Skorsetz, Nina/Bonanati, Marina/Kuchartz, Diemut (Hrsg.): Diversität und soziale Ungleichheit. Herausforderungen an die Integrationsleistung der Grundschule. Jahrbuch Grundschulforschung. Springer VS, S. 169 - 173.

Heil, Susanne & Spiegler, Juliane (2019): Vielfältige Verstrickungen. Zum "doing difference" in der universitären Lehrer_innenbildung. In: Gomolla, Mechthild/Kollender, Ellen/Riegel, Christine/Scharathow, Wiebke (Hrsg.) Zeitschrift für Diversitätsforschung und -management: Diversitäts- und Antidiskriminierungskonzepte im Feld von Schule und Migration - Erfordernisse, Spannungen und Widersprüche (Heft 1+2).

Spiegler, Juliane & Ahlgrim, Tobias (2019): „Beratet, wie ihr in der Klasse mit Lioba zusammen lernen und leben würdet" Darstellungen von ‚Behinderung‘ in Schulbüchern des Sachunterrichts. In: Pech, Detlef/Schomaker, Claudia/Simon, Toni (Hrsg.): Inklusion im Sachunterricht. Perspektiven der Forschung. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, S. 102 - 112.

Spiegler, Juliane (2018): „..., dazu musst du einen Coolen befragen“. Differenzkonstruktionen in der Grundschule. In: Mai, Hanna/Merl, Thorsten/Mohseni, Maryam (Hrsg.): Pädagogik in Differenz- und Ungleichheitsverhältnissen. Aktuelle erziehungswissenschaftliche Perspektiven zur pädagogischen Praxis. Wiesbaden: Springer VS, S. 55 - 68.

 

Vorträge/Poster

September 2018: DifferenzAnerkennung im inklusiven Grundschulunterricht (Jahrestagung der DGfE-Kommission Grundschulforschung und Pädagogik der Primarstufe: „Diversität und soziale Ungleichheit - Herausforderungen an die Integrationsleistung der Grundschule", Frankfurt am Main)

August 2018: „Dein Wille muss sein-guck mal, deine Eltern gehen jeden Tag arbeiten, ne?“ Schule M(m)acht Zuhause. Differenzkonstruktionen im Grundschulunterricht (Summer School: „Empirische Schul-, Unterrichts- und Lehrerbildungsforschung“, TU Dresden)

März 2017 (Poster): „Praktiken der Differenzkonstruktion im Unterricht der Grundschule“ (Konferenz: „Bildungsteilhabe im Zeichen von Diversität: Diskurse, empirische Zugänge und Handlungsfelder“, Zentrum für Bildungsintegration, Stiftung Universität Hildesheim)