H3 Kontakt zum Thema

Dr. Bernadette Bernasconi
Dr. Bernadette Bernasconi
Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Raum 02.207

Innere Kanalstraße 15
50823 Köln

Telefon +49 (0)221 - 470 4911
Fax
E-Mail bernadette.bernasconi@uni-koeln.de
Sprechstunde siehe "Professur Hanke/Aktuelle Nachrichten"


Kontakt V-Card

 

 

Kurzvita:

2004                 Erstes Staatsexamen für das Lehramt für Sonderpädagogik an der Universität zu Köln

2007                 Diplom in Erziehungswissenschaft an der Universität zu Köln

seit 2007          Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Grundschulpädagogik und -didaktik an der Universität zu Köln

2007 - 2008     Mitarbeiterin im Forschungsprojekt: „Kinder auf Reisen" unter der Leitung von Prof. Dr. Wegener-Spöhring

2009 - 2017     Lehrbeauftragte an der Universität zu Köln

2013                 Promotion im Fach Erziehungswissenschaft an der Universität zu Köln

2014                 Dozentin an der SRH Fachschule in Bonn

seit 2017         Referentin beim Landschaftsverband Rheinland und bei der Stadt Köln

 

Lehrveranstaltungen:

Inklusiver Unterricht

Erziehung und Bildung im Kindesalter

Kindheit und Kindheitsforschung

 

Veröffentlichungen und Vorträge ( Bernasconi/geb. Peperhove) 

 

Herausgeberschaft:

Klaas, M.& Flügel, A. & Hoffmann, R. & Bernasconi, B. (2011): Kinderkultur(en). Wiesbaden

 

Einzelbeiträge:

Bernasconi, B. (2015): Rezension zu: Drücker, A.; Fuß,M. & Schmitz, O. (Hrsg.): Wegweiser Kinder- und Jugendreisepädagogik. Schwalbach/Ts.:Wochenschau 2014. In: socialnet Rezensionen, ISSN2190-9245,http://www.socialnet.de/rezensionen/16658.php [26.05.2015]

Bernasconi, B. (2015): Kinder auf Reisen. EineRekonstruktion kollektiver Orientierungen im Erleben von Reise und Fremdheit.Opladen: Budrich UniPress

Bernasconi, B. (2011): „Nicht denken. Also nicht soviel denken über..." - wie Grundschulkinder Urlaub erleben. In: Klaas, M;Flügel, A.; Hoffmann, R. & Bernasconi, B. (Hrsg.): Kinder-Kultur(en). Wiesbaden, 277-292

Klaas, M.& Flügel, A. & Hoffmann, R. &Bernasconi, B. (2011): Kinder-Kultur oderder Versuch einer Annäherung. In: Klaas, M; Flügel,A.; Hoffmann, R. & Bernasconi, B. (Hrsg.): Kinder-Kultur(en). Wiesbaden,9-26

Peperhove, B. (2009): Wenn Kinder auf Reisen gehen -eine qualitative Studie mit Grundschulkindern. In: Röhner, C.; Henrichwark, C.& Hopf, M. (Hrsg.): Europäisierung der Bildung - Konsequenzen und Herausforderungenfür die Grundschulpädagogik. Wiesbaden, 80-86

Wegener-Spöhring, G. & Peperhove, B. (2008):„Wenneiner eine Reise tut..." - Heterogene Bildungserfahrungen von Grundschulkindernauf Reisen. In: Peek, R.; Peperhove, B.; Plöger, W. & Stratmann, J.(Hrsg.): Heterogenität von Lerngruppen - eine Herausforderung an die Schulpädagogik. Köln, 77-90

Wegener-Spöhring,G. & Peperhove, B. (2008): InformelleBildung auf Reisen - eine besondere Kultur der Bildung. Eine qualitative Studiemit Grundschulkindern. In: Spektrum Freizeit, Jg. (2008), 105-120

 

Vorträge:

„Wenn einer eine Reise tut ..." - Heterogene Bildungserfahrungen von Grundschulkindern auf Reisen. Vortrag auf dem Symposium des Instituts für Allgemeine Didaktik und Schulforschung am 08.11.2008 an der Universität zu Köln (gemeinsam mit Prof. Dr. Gisela Wegener-Spöhring)

Wenn Kinder auf Reisen gehen. Eine qualitative Studie mit Grundschulkindern. Vortrag auf der 17. Jahrestagung der Kommission Grundschulforschung und Pädagogik der Primarstufe der DGfE‚ Europäisierung der Bildung. Konsequenzen und Herausforderungen für die Grundschulpädagogik' vom 24. -26.09.2008 an der Bergischen Universität Wuppertal

Informelle Bildung auf Reisen - eine besondere Kultur derBildung. Eine qualitative Studie mit Grundschulkindern. Vortrag auf dem Kongress der DGfE‚ Kulturen der Bildung' vom 17. - 19.03.2008 an der Technischen Universität Dresden