- Bachelor Dolmetschen für Deutsche Gebärdensprache -

 

Anrechnung & Höherstufung

 

Anrechnung von Studien- und Prüfungsleistungen

 

Wenn Sie sich aus einem anderen Studiengang Leistungen für das Studium des Bachelor of Arts Dolmetschen für Deutsche Gebärdensprache anrechnen lassen möchten, stellen Sie bitte einen Antrag auf Anrechnung von Studien- und Prüfungsleistungen. Das entsprechende Antragsformular erhalten Sie unter den angegebenen Links. Die Sprechzeiten des Prüfungsamtes finden Sie hier.

Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitung der Anträge einige Zeit in Anspruch nehmen wird.

 

Fall 1: Im Studiengang Bachelor Dolmetschen für Deutsche Gebärdensprache eingeschriebene Studierende der Universität zu Köln

 

Den ausgefüllten Antrag sowie Ihr Transcript of Records und die Leistungsnachweise in Original und Kopie reichen Sie bitte zu den Sprechzeiten im Prüfungsamt Heilpädagogik/Intermedia/Musikvermittlung ein.
Nach erfolgreicher Bearbeitung des Antrages erhalten Sie eine Übersicht über die Anrechnung von Studien- und Prüfungsleistungen, die Sie bitte gut aufbewahren. Die angerechneten Leistungen werden in KLIPS nacherfasst.

 

Fall 2: Studierende anderer Studiengänge der Universität zu Köln bzw. anderer Hochschulen (Wechsler)

 

Wenn Sie noch nicht im Studium Bachelor of Arts Dolmetschen für Deutsche Gebärdensprache der Universität zu Köln eingeschrieben sind und (quer) in das Studium einsteigen möchten, können Sie im Vorfeld einen Antrag auf Höherstufung stellen. Bitte reichen Sie den ausgefüllten Antrag, Ihr Transcript of Records und Ihre Leistungsnachweise samt unterschriebener Stundenauflistung im Prüfungsamt Heilpädagogik/Intermedia/Musikvermittlung ein.

 

Fall 3: Anrechnung eines Praktikums ab dem 01.09.2021

 

Tätigkeiten oder Praktika die während des Studiums absolviert werden und anrechenbar sind, werden als normales Praktikum durch die verantwortlichen Modulbeauftragten verbucht. Nur Tätigkeiten oder Praktika die VOR dem Studium absolviert worden sind durchlaufen den Anrechnungsprozess.

Hierzu gilt folgender Ablauf:

  1. Der Anrechnungsantrag wird gemeinsam mit dem Beleg über das absolvierte Praktika oder der ausgeführten Tätigkeit, der sowohl den Tätigkeitsbereich als auch den Stundenumfang umfasst, bei der/dem zuständigen Modulbeauftragten eingereicht.
  2. Ist die Tätigkeit anrechenbar, wird der Antrag der/des Studierenden gemeinsam mit der Bestätigung der/des Modulbeauftragten an das Prüfungsamt Heilpädagogik/Intermedia/Musikvermittlung weitergeleitet. Hierzu nutzen Sie bitten das Formular: Bescheinigung über die Anerkennung eines Praktikums (s.o.).
  3. Das Prüfungsamt übernimmt dann die weitere Bearbeitung und die Eintragung in Klips 2.0.
 

 

Fristen Höherstufung

 

Bitte reichen Sie Ihren Antrag gemäß den unten stehenden Fristen im Prüfungsamt Heilpädagogik/Intermedia/Musikvermittlung ein:

  • 15. August (Wintersemester)
  • 15. Februar (Sommersemester)

Sie erhalten dann zunächst einen Einstufungsbescheid, in dem Ihnen mitgeteilt wird, in welches Fachsemester Sie eingestuft werden. Der Einstufungsbescheid muss dem Bewerbungsantrag des Studierendensekretariats auf die Bewerbung zum höheren Fachsemester beigefügt werden.

Die konkrete Anrechnung Ihrer Studien- und Prüfungsleistungen erfolgt erst dann, wenn Sie als ordentliche/r Studierende/r im Bachelor of Arts Dolmetschen für Deutsche Gebärdensprache eingeschrieben sind. Bitte geben Sie uns per E-Mail Bescheid, sobald Ihre Einschreibung erfolgt ist und teilen Sie uns Ihre Matrikelnummer mit, damit wir Ihre Leistungen in KLIPS verbuchen können.

Bitte beachten Sie, dass ein Quereinstieg in ein höheres Fachsemester nur dann möglich ist, wenn Sie eine Zulassung erhalten haben. Für einen Einstieg ins 1. Fachsemester müssen Sie das reguläre Bewerbungsprozedere durchlaufen.