Institut für Musikpädagogik

Ensembles des Instituts für Musikpädagogik

Die Ensembles des Instituts für Musikpädagogik stehen interessierten Studentinnen und Studenten aller Kölner Hochschulen offen.

 

Collegium Instrumentale

 

Einstudiert werden in diesem Semester Musiken aus Film und Fernsehen, für die der Besetzung des Collegiums entsprechende Arrangements angefertigt werden. Die Aufführung findet im Semesterabschlusskonzert statt, bei dem Filmausschnitte während der musikalischen Live-Aufführung auf der Leinwand mitlaufen.

Leitung: Rainer Quade; Probe: Montag, 18-19.30 Uhr in der Aula der Humanwissenschaftlichen Fakultät 

Kammerchor "ConVoc"

Willkommen sind alle Studierenden des Instituts für Musikpädagogik ebenso wie Interessierte anderer Fachrichtungen, die sich in einer jungen und anspruchsvollen Chorgemeinschaft engagieren möchten.

Leitung: Michael Reif; Probe: Dienstag, 17.45-19.15 im Musiksaal 3.115 (alt: 336) der Humanwisenschaftlichen Fakultät. Bitte beachten Sie unbedingt zusätzlich die Ausschreibungen in KLIPS 1 und KLIPS 2.

Big Band


Das Jazz Orchester ist offen für  interessierte Instrumentalistinnen und Instrumentalisten  aller Fakultäten. Gesucht sind vor allem: Saxofone, Trompeten, Posaunen, Gitarre, Schlagzeug, Klavier, aber gerne auch andere Instrumente. Wünschenswert wären mittlere bis fortgeschrittene Spielfertigkeiten. Besondere Vorkenntnisse in Jazzimprovisation sind jedoch nicht nötig. Das Repertoire reicht von traditioneller amerikanischer Bigband-Literatur bis zu Kompositionen aktueller europäischer Musiker. Bei Interesse bitte eine kurze Mail mit Namen und Instrumentenangabe an folgende Adresse schicken:  Hf-bigband@uni-koeln.de und in jedem Fall zur ersten Probe kommen.

Leitung: M. Bartelt; Probe: Mittwoch, 19.30-21.00 in Raum 3.115 (alt: 336) der Humanwisenschaftlichen Fakultät

Folklore-Ensemble

Musizieren in offener Besetzung; Erarbeiten eines Programmes  für das  Folklore-Konzert am Ende des Semesters

Leitung: Henner Diederich; Probe: Montag 14.00-15.30 in Raum 3.128 (alt: 311) der Humanwisenschaftlichen Fakultät

Jazz-Ensemble "Soundscapes"

Wir spielen und improvisieren mit Stücken aus dem Jazzrepertoire unter Einbeziehung verschiedener Stilistiken. Voraussetzung sind  Kenntnisse der Musiktheoriekurse 1 + 2  (alle Tonarten, alle Dreiklänge, alle Vierklänge, einfache klassische Kadenzen, grundlegendes Wissen von Takt und Rhythmus). Die Teilnehmer sollten sich daher vorzugsweise im Hauptstudium befinden. Gerne willkommen sind auch Studierende, die bereits Erfahrungen mit Bands und/oder Improvisation sammeln konnten.

Leitung: F. Ribeaupierre; Probe: Dienstag 10.00-11.30 in Raum 3.115 (alt: 336) der Humanwisenschaftlichen Fakultät

World Rhythm Ensemble

Genutzt wird ein breites Instrumentarium von Djembetrommeln aus Afrika über Cajones aus Spanien, gepaart mit Elementen aus Body- und Vocal-Percussion. Hierbei ergeben sich vielerlei Möglichkeiten, Rhythmus-Patterns aus verschiedenen Kulturen und Epochen (Afrika traditional, Hip-Hop, Flamenco, Oriental, Minimal Music etc.) miteinander zu kombinieren und neuartige Rhythm-Performances mit Spielraum für Improvisation entstehen zu lassen.

Leitung: A. Philippi; Probe Ensemble II: Donnerstag 14.00-15.30; Probe Ensemble I: Freitag 14.00-15.30 in Raum 3.115 (alt: 336) der Humanwisenschaftlichen Fakultät

Latin American Percussion Ensemble

Das Ensemble beschäftigt sich mit der percussiven Musik Lateinamerikas. Das ist zum einen die Musik Brasiliens, d.h. Samba und Bossa Nova, zum anderen die Salsa-Musik Kubas. Die Ergebnisse der Arbeit werden zu Semesterende in einem Konzert zu Gehör gebracht. Eine Teilnahme über mehrere Semester hinweg (nicht verpflichtend) würde es möglich machen, auch tiefergehende Spieltechniken kennenzulernen und anspruchsvollere und dadurch interessantere Rhythmen und Songs zu erarbeiten.

Leitung: Kl. Rutha; Probe Ensemble I: Montag 10.00-11.30 in Raum 3.115 (alt: 336) der Humanwisenschaftlichen Fakultät, Probe Ensemble II Montag 12-13.30 Uhr ebd.