Beratungsforschung

Herzlich Willkommen auf den Seiten der Arbeitsbereich Beratungsforschung

Der "Arbeitsbereich Beratungsforschung“ ist eine neue, eigenständige Lehr- und Forschungseinrichtung der Humanwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln. Mit vier hauptamtlichen Wissenschaftler*innen verantworten wir zwei Module sowie Forschungprojekte z.Z. in den Bereichen ‚Beratung lehren‘, ‚Entwicklung einer Genogramm-Software‘ sowie ‚videogestützte Lehre‘. Das Konzept unserer Lehrveranstaltungen geht von einem praxisorientierten Ansatz aus, d.h. die Studierenden werden ‚live’ beraten in Bezug zu Situationen aus Praktika, zum eigenen Studium, zur Berufswahlmotivation oder zu den 'psycho-sozialen Basiskompetenzen'. Diese Live-Beratungen werden Gegenstand einer Theorie-Reflexion. Insofern haben die Seminare einen experimentellen Charakter, die Studierenden und die Lehrenden verstehen sich als Forschende, indem sie immer wieder die Metaperspektive einnehmen, im Reflecting Team die Prozesse verstehen, Videoaufzeichnungen analysieren und Theorieansätze befragen.  

 

Nachrichten aus dem Bereich Arbeitsbereich Beratungsforschung :

Gerne möchten wir alle Interessierten zu der Tagung "Gelingende Kommunikation mithilfe von systemisch-humanistischen (Beratungs-)Ansätzen" mit Prof. emeritus Dr. Friedemann Schulz von Thun, Prof. emeritus Dr. Jürgen Kriz und Dr. Bernd Schmid einladen. Nähere Informationen zum Programm sowie zur Anmeldung finden Sie unter folgendem Link.

Der Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Beratung (DGfB; nationaler Dachverband) hat Dr. Dirk Rohr in die Arbeitsgruppe "Europäischer Qualitätsrahmen/ Deutscher Qualitätsrahmen (EQR-DQR)“ berufen.