Erziehungshilfe und sozial-emotionale Entwicklungsförderung

H3 Kontakt zum Thema

Max Musterman
Herr Prof. em. Dr. Karl-J. Kluge

Raum 410

Gronewaldstr. 2
50931 Köln

Telefon 0221 470 4695 privat: 02162 24606
Fax 02162 30290
E-Mail kkluge@uni-koeln.de
Sprechstunde nach tel. Vereinbarung


Kontakt V-Card
 

Univ.-Prof. Dr. Karl-J. Kluge, em. Direktor des Seminars für Erziehungsschwierigenpädagogik
(1968-1998) 

Dr. Karl-J. Kluge
lehrt, forscht und prüft weiterhin im Bereich seiner Lehrbefugnis Pädagogik des
erwartungswidrigen Verhaltens (Schule), Elternarbeit, Begabungspädagogik,
Schulentwicklung, Lehrertraining, Beratung, Lehrerverhalten, Jugend- und Familienhilfe,Prüfungsberechtigter für BA & MA: Erziehungswissenschaft (schriftliche Arbeit
und mündliche Prüfung)

Individuelle Forschungsberatung

Bei Projektvorhaben im Rahmen von Examen der BA - und MA - sowie
Diplomarbeiten im Feld der Erziehungshilfe, Beratungswissenschaft,
Begabungsförderung, Elternarbeit, Internatspädagogik, Einzel- und
Gruppenberatung/-therapie

  • Förderung individueller Begabung(en)
  • Changemanagement in der Schulwirklichkeit
  • Elternarbeit/-förderung
  • Angewandte BeratungsWissenschaft
  • Humanistischen Pädagogik und -Psychologie
  • Critical-Thinking
  • Group Ressource Management-Training (GRM-T) in Schulen und Unternehmen
  • Kompetenzpädagogik in Schule, Familie und Hochschule sowie in Internaten
  • Begabungstherapie/ Begabungspädagogik und --Diagnostik
  • Kommunikations-Kompetenz (insbesondere der Hör- und Sprachkompetenz in der Schule und Beratungswirklichkeit)
  • Selfscience-Groups
  • Innovative Thinking

 


Berufliche Karriere

  • Obwohl seit 1998 entpflichtet (emeritiert) vollaktiv in der Lehre
    und Forschung seiner Lehrbefugnis.
  • 1998 emeritierter Direktor des Seminars für Erziehungsschwierigenpädagogik der
    ehemals Heilpädagogischen Fakultät der Universität zu Köln
  • 1971 Direktor des Heilpädagogischen Landjugendheimes Viersen (bis 1978)
  • 1969 berufen auf den Lehrstuhl Erziehungsschwierigenpädagogik der Universität zu
    Köln
  • 1968 Promotion
  • 1965 Wiss. Assistent am Lehrstuhl für Lernbehinderten- und
    Erziehungsschwierigenpädagagogik der Pädagogischen Hochschule Ruhr
  • 1964 Lehrer an einer Sonderschule für Erziehungshilfe in Berlin
  • 1960 Schulleiter und Lehrer an einer Einklassigen Schule (Klassen 1 bis 8) in der Eifel
  • 1960 Prüfung für das Lehramt an Volksschulen
  • 1949 Ausbildung zum Fernmelde-Techniker

 

Grundlagen bzw. Lehrbücher (Auswahl)

  • Karl-J. Kluge: Pädagogik der Schwererziehbaren, Berlin 1968
  • Kluge, Karl-J. und Melanie Eberhardt: Führungskräfte als Wirtschafts-Supervisoren.
    Teil 1: Das andere Lernmodell: L.i.N.D.®-Ansatz, LIT Verlag, Münster 2004
    Teil 2: Lernpsychologie für Führungsberater, LIT Verlag, Münster 2005
  • Karl-J. Kluge, Regina Kehr, Eva Kluge: b:e-learning- - Führungskräfte trainieren
    TUN-Kompetenz. Zur Psychologie des „anderen". Trainingsverfahren. LIT Verlag,
    Münster 2006
  • Karl-J. Kluge, Silke Niemeyer: Der 3 ½ Minuten-Coach Band 1, LIT Verlag Münster 2004
    Der 3 ½ Minuten-Coach Band 2, LIT Verlag Münster 2009
  • Kluge, Karl-J. und Yvonne Funken: ZukunftsInternate. KompetenzInseln für individuelle
    Begabungsförderungen in Gruppen. LIT Verlag, Münster 2009
  • Kluge, Karl-J./Nina Marcus: Hochbegabung ist machbar. Ideen, Leitlinien und Erprobtes
    für Eltern, Erzieher und Lehrer (kognitiv) intelligenter Kinder, LIT Verlag 2004
  • Kluge, Karl-J. und Katja Cordt: BEGABUNGStherapie. LIT Verlag, Münster 2009
  • Thomas Köhler-Saretzki: Heimerziehung damals und heute - Eine Studie
    zu Veränderungen und Auswirkungen der Heimerziehung über die letzten Jahre.
    Verlag: Pro BUSINESS, Berlin 2009
  • Katja Wibbeke: LernBEGLEITUNG. Ein getestetes und erprobtes Programm
    zum pädagogischen Wandel. Waxmann-Verlag, Münster/West. 2008
  • Mitbegründer der Familie Kluge-Stiftung in der Universität zu Köln
  • Begründer der Critical Thinking-Germany und der Critical Thinking-Days in allen Schulformen
  • WissenschaftsCampus SkyLight für hochmotivierte SchülerInnen 
  • Refreshing-Kurse für Lehrpersonen

 

 

 Einige Weitere Veröffentlichungen (Auswahl)

  • Karl-J. Kluge, Silke Niemeyer: Der 3 ½ Minuten-Coach Band 1, LIT Verlag Münster 2004
  • Der 3 ½ Minuten-Coach Band 2, LIT Verlag Münster 2009
  • Karl-J. Kluge und Melanie Eberhardt: Führungskräfte als Wirtschafts-Supervisoren
    Teil 3: Kompetenz-Wachstum von Führungskräften, LIT Verlag, Münster 2006
  • Karl-J. Kluge /Kathrin Pieper: Wie Eltern und Erzieher Hochbegabte „in den Griff
    Bekommen" - und nicht umgekehrt, Lit Verlag Münster 2004
  • Team-Management
    Eva Adamec, und Karl-J. Kluge,
    Verlag Humanes Lernen, Viersen, 2.Auflage 2004.
  • Klärungshilfe im Betrieb
    Sabine Huppertz, und Karl-J. Kluge,
    Verlag Humanes Lernen, Viersen, 2.Auflage 2004
  • Sich im Managen trainieren
    Steffi Jentsch, und Karl-J. Kluge,
    Verlag Humanes Lernen, Viersen, 2.Auflage 2004
  • Systeme gestalten
    Lisa Kehrberg, und Karl-J. Kluge,
    Verlag Humanes Lernen, Viersen, 2.Auflage 2003
  • Empowerment
    Nicola Kluge, Karl-J. Kluge, Silke Niemeyer, Lit-Verlag Münster 2004
  • ...weitere Artikel und Buchtitel unter. Fitting, Klaus und Eva Maria Saßenrath-Döpke:
    "Pädagogik und Auffälligkeit. Impulse für Lehren und Lernen bei
    erwartungswidrigem Verhalten", Deutscher Studienverlag Weinheim 1993
 

Untersuchungsergebnisse und Vorträge: