H3 Kontakt zum Thema

Max Musterman
Prof. Dr. Jutta Ecarius
Kindheitsforschung

Raum R 418 (Triforum, 4. OG)

Innere Kanalstraße 15,
50823 Köln

Telefon +49 (0)221 470-8042
Fax +49 (0)221 470-8841
E-Mail jecarius@uni-koeln.de
Sprechstunde Mi.,11.00 – 12.00 Uhr


Kontakt V-Card


Bitte beachten Sie auch die Hinweise unter »Aktuelles «.Änderungenoder Ausfälle von Sprechzeiten, Sprechstundentermine währendder Vorlesungsfreien Zeit o.ä. werden nur dort – ggf. auch kurzfristig – bekanntgegeben.

 

Schwerpunkte in Lehre und Forschung

  • Qualitative Bildungsforschung
  • Methoden qualitativer Bildungsforschung
  • Familienforschung
  • Jugendforschung
  • Generationenforschung

Akademische Biographie

  • 1985 Diplom in Pädagogik, U Marburg
  • 1985 - 1987 Wiss. Mitarbeiterin im DFG-Projekt „Studium und Biographie“ (U Marburg/ U- GHS Siegen)
  • 1987 - 1989 Wiss. Mitarbeiterin im DFG-Projekt „Der Weg durch die Jugendbiographie“ (Fern-U Hagen)
  • 1989 - 1991 Stipendium am literatur- und kommunikationswiss. Graduiertenkolleg der U-GHS Siegen
  • 1991-1994 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut Erziehungswissenschaft der PH Halle-Köthen   
  • 1994 Promotion U Halle/Wittenberg. Thema: „Individualisierung und Pluralisierung im Lebensverlauf“
  • 1994-1999 Wiss. Assistentin an der U Halle/Wittenberg 
  • 1999-2002 Wissenschaftliche Lehrkraft für Allgemeine Pädagogik an der U Koblenz-Landau
  • 2000 Habilitation, Venia legendi: Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Allg. Pädagogik.
  • 2000-2004 Akad. Rätin für Allg. Pädagogik an der U Koblenz-Landau
  • 2001-2002 Vertretungsprofessuren: Allg. Pädagogik und Pädagogik der frühen Kindheit (C4) sowie Pädagogik der frühen Kindheit (C3) an der U Koblenz-Landau
  • 2003-2005 Gastprofessur über drei Semester an der Universität Wien
  • 2004 C4-Professur für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Pädagogik des Jugendalters am Institut für Erziehungswissenschaft (FB 03) an der U Gießen
  • 2008-2011 Prodekanin und Dekanin des FB Sozial- und Kulturwissenschaften an der U Gießen
  • 2010 DAAD-Kooperation mit der Universität de Brasilia (Brasilien)
  • 2011 Professur für Erziehungswissenschaft an der U zu Köln, Humanwissenschaftliche Fakultät
  • 2013-2015 Vorsitzende der Fachgruppenleitung Erziehungs- und Sozialwissenschaften an der Humanwissenschaftlichen Fakultät, Universität zu Köln

Tagungsorganisation/Symposien (Auswahl seit 2008)

  • 2013 „Bildung und Gewalt“, 7. Sektionstagung der Allg. Erziehungswissenschaft der DGfE (19. bis 21. März 2013 an der Universität zu Köln)
  • 2013 “Extended Education and Social Inequality“  Network on Extracurricular & Out-Of-School Time Educational Research (NEO ER), Justus-Liebig-Universität, (zs. mit Prof. Klieme, Prof. Stecker)
  • seit 2011 Jährlich: Summerschool „Qualitative Forschung“, Universität zu Köln
  • 2009 „Qualitative Bildungsforschung und Methodentriangulation“ der Komm. Qualitative Bildungs- und Biographieforschung der DGfE (28.– 30.9.2009, U-Gießen)
  • 2009 „Cultural Difference and Globalisation“, Sektion 2/ DGfE, U Erlangen-Nürnberg
  • 2008 „Bildung in pädagogischen Reflexionskulturen“, 21. DGfE-Kongress (U Dresden)

Vorstandstätigkeiten

  • 2008-12 Vorstandsmitglied der Komm. „Qualitative Bildungs- und Biographieforschung“, Sektion 2/ DGfE
  • 2004-09 Vorstandsvorsitzende der Sektion Allg. Erziehungswissenschaft/DGfE, wiedergewählt in 2006
  • 2004-08 Vorstandsvorsitzende der Komm. „Erziehungswissenschaftliche Biographieforschung“, Sektion 2/ DGfE, wiedergewählt in 2006
  • 2003-09 Vorstandsmitglied des Arbeitskreises Historische Familienforschung, Sektion 1/ DGfE
  • 2002-2004 Stellvertretende Vorsitzende der Kommission Biographieforschung der DGfE
  • 2000 Vorstandsmitglied der Komm. „Erziehungswiss. Biographieforschung“, Sektion 2/ DGfE

Gutachtertätigkeiten

  • Seit 2006 AQUAS, Zeva, AHPGS
  • Seit 2006 Zeitschrift für Pädagogik (ZfPÄd), Zeitschrift für Erziehungswissenschaft (ZfE), Zeitschrift für Qualitative Forschung (ZQF), „Empirische Pädagogik. Zeitschrift zu Theorie und Praxis erziehungswissenschaftlicher Forschung“, DFG, BMBF, SNF etc.