ZeDiF

Zentrum für Diagnostik und Förderung (ZeDiF)

Für Eltern und Bezugspersonen          

                                                                                                                    

Diagnostik und Beratung im ZeDiF

Das ZeDiF bietet Eltern bzw. Bezugspersonen von Kindern und Jugendlichen kostenfreie Beratungstermine an. Bei den Terminen haben Sie die Möglichkeit, konkrete Fragen zur Entwicklung, zum Verhalten und zu möglichen Förderaspekten Ihres Kindes zu stellen, die wir im Rahmen eines Diagnostik- und Beratungsprozesses gemeinsam klären können. 

Wir sind ein interdisziplinäres Team. Das bedeutet, dass am ZeDiF Expertinnen aus verschiedenen Bereichen zusammenarbeiten und wir somit die Möglichkeit haben, Ihnen ein umfangreiches Beratungsangebot zur Entwicklung Ihres Kindes anzubieten. Das Team besteht aus Psychologinnen, Heil- und Sonderpädagoginnen, Pädagoginnen, Kinder- und Jugendlichen Psychotherapeutinnen sowie Psycholinguistinnen, die in der diagnostischen und förderbezogenen Lehre an der Universität zu Köln tätig sind. 

Wir bieten Beratung und Diagnostik ab dem Säuglingsalter bis zum jungen Erwachsenenalter (bis 21 Jahre) an. 

Dabei umfasst unser Angebot folgende Schwerpunkte:

  • Emotionale Aufälligkeiten und psychische Störungen im Kindes- und Jugendalter (z.B. ADHS, Störung des Sozialverhaltens, Angststörungen, depressive Störungen)
  • Entwicklungsverzögerungen oder -störungen
  • Sprachentwicklungsverzögerungen oder -störungen (Diagnostik bei Kindern mit Deutsch als Mutter- und Zweitsprache im Kindergarten und Grundschulalter, Late Talker Diagnostik für Kinder ab 2 Jahre)
  • Schulleistungsprobleme
  • Teilleistungsstörungen (Lese- und Rechtschreibstörungen sowie Dyskalkulie)

 

skillslab Mini für Kinder bis 3 Jahre:

  • Vermehrtes oder unstillbares Schreien Ihres Babys
  • Ein- und Durchschlafprobleme
  • Schwierigkeiten mit dem Füttern oder Essen
  • Starke Trennungsangst
  • Übermäßiges Quengeln oder Wutanfälle -Spielunlust
  • Beziehungsprobleme zwischen Ihnen und Ihrem Kind
 
Weitere Informationen finden Sie in diesem Flyer  

 


      

Unser Vorgehen umfasst je nach Fragestellung:

  • eine ausführliche Diagnostik mittels wissenschaftlich anerkannten Leistungs- und Entwicklungstests
  • eine ausführliche Verhaltensbeobachtung und Interaktionsanalyse
  • Elterngespräche und -beratung zur ausführlichen Erläuterung der diagnostischen Befunde, eine individuell angepasste Förderempfehlung und gegebenenfalls Vermittlung an entsprechende Förder- oder Therapiestellen
  • Bei Säuglingen und Kleinkindern entwicklungs- und interaktionsbetogene Beratung, ggf. unter Einbezug von Videofeedback

Die Beratung kann aktuell nicht nur auf Deutsch sondern auch in den Sprachen Englisch, Italienisch und Polnisch stattfinden. Eltern von Säuglingen und Kleinkindern können auf deutsch und englisch beraten werden. 

Ablauf

Da wir uns für die Zusammenarbeit mit Ihnen und Ihrem Kind Zeit nehmen wollen und die Beratung individuell auf Ihr Kind abstimmen möchten, planen wir mehrere Termine mit Ihnen und Ihrem Kind in unseren Räumlichkeiten an der Universität zu Köln ein. Diese Termine finden in der Regel wöchentlich statt.

Das ZeDiF ist an der Universität zu Köln angesiedelt und verfolgt neben dem kostenfreien Diagnostik- und Beratungsangebot für Sie und Ihr Kind einen Lehrauftrag. Aus diesem Grund werden Studierende in unsere Arbeit einbezogen. Das heißt, dass einige besonders engagierte und qualifizierte Studierende von uns ausgewählt werden, um den Diagnostik- und Beratungsprozess Ihres Kindes zu begleiten. Die Studierenden, die sich im letzten Abschnitt Ihres Studiums befinden, werden im Rahmen eines mehrwöchigen Praktikums am ZeDiF arbeiten und erhalten von den Mitarbeiterinnen des Zentrums eine engmaschige Supervision, Einweisung und Unterrichtung in die Arbeitsfelder des Zentrums für Diagnostik und Förderung. 

Um die Qualität unseres Beratungsangebotes sicherzustellen und um uns mit Ihnen ausgewählte Situationen aus den Terminen noch einmal gemeinsam anschauen zu können, werden wir einzelne Sitzungen mit Ihnen und Ihrem Kind auf Video aufzeichnen. 

Anmeldung

Wenn Sie Interesse an unserem Angebot haben, dann schicken Sie uns das ausgefüllte Anmeldeformular(ZeDiF) oder Anmeldeformular(ZeDiF mini) per Post oder per Mail zu. Wir werden uns dann zeitnah mit Ihnen in Verbindung setzen und einen Termin für ein Erstgespräch vereinbaren. Sie können sich auch direkt telefonisch oder per E-Mail bei uns anmelden.  

Kontakt 

Telefonische Anmeldung (oder AB) unter: 0221 470 6543 (donnerstags 10 - 12 Uhr)
E-Mail Anmeldung: zedif-diagnostik@uni-koeln.de
Postalische Anmeldung:
Universität zu Köln
Humanwissenschaftliche Fakultät
Zentrum für Diagnostik und Förderung
Frangenheimstr. 4
50931 Köln
Betreff: skillslab 

skillslab mini (0-3 Jahre)

E-Mail Anmeldung: skillslab-mini@uni-koeln.de
Postalische Anmeldung: Betreff skillslab-Mini

Eine gewisse Wartezeit lässt sich unter Umständen nicht immer vermeiden. Sollten wir der Ansicht sein, dass unser Angebot für Ihr Kind nicht ausreicht, so sind wir bemüht Sie bei der Suche nach einer entsprechenden Stelle zu unterstützen. 

Wegbeschreibung

Unsere Räumlichkeiten befinden sich im Department Heilpädagogik der Universität zu Köln. Die Adresse lautet: Frangenheimstraße 4. 

Sie finden uns im Erdgeschoss in Raum 23, welcher sich im rechten Glasgang befinden.

Mit der Straßenbahn: Linie 1 und 7 ab Neumarkt bis Universitätsstraße

Mit dem Auto: Fahren Sie die Innere Kanalstraße bis Sie in die Dürenerstraße einbiegen können. Dort fahren Sie die erste Straße rechts (Herbert-Lewin-Straße) hinein und halten sich direkt links. Sie sind nun auf der Frangenheimstraße.