H3 Kontakt zum Thema

Max Musterman
Prof. Dr. Cristina Allemann-Ghionda
Universitätsprofessorin i. R. für vergleichende Erziehungswissenschaft

Raum 4.212 (Hauptgebäude)

Albertus-Magnus-Platz
50923 Köln

Telefon +49 (0)221-470-4025/2428
Fax + 49 (0)221-470-6707
E-Mail Cristina.Allemann-Ghionda@uni-koeln.de
Sprechstunde 


Kontakt V-Card

H3 Kontakt zum Thema

Max Musterman
Prof. Dr. Heinz Antor
Philosophische Fakultät
Englisches Seminar I
Homepage

Raum




Telefon Tel.: +49 (0)221/470-2819
Fax
E-Mail h.antor@uni-koeln.de
Sprechstunde 


Kontakt V-Card

H3 Kontakt zum Thema

Max Musterman
Prof. Dr. em. Wolf-Dietrich Bukow

Raum -

Gronewaldstr. 2
50931 Köln

Telefon 0221-9726456
Fax 0221-9727459
E-Mail wbukow@uni-koeln.de
Sprechstunde nur nach Vereinbarung


Kontakt V-Card

H3 Kontakt zum Thema

Max Musterman
Dr. Miriam Haller

Raum




Telefon +49 (0)221 470-6298
Fax
E-Mail miriam.haller@uni-koeln.de
Sprechstunde 


Kontakt V-Card
 

H3 Kontakt zum Thema

Max Musterman
Prof. Dr. Elke Kleinau
Universitätspreis 2017 im Bereich "Forschung" https://www.youtube.com/watch?v=bLFHGEgmRtA&feature=youtu.be

Raum 1.317, Bauteil 3, 1. Etage

Gronewaldstr. 2
50931 Köln

Telefon 0221-470-4732
Fax 0221-470-7753
E-Mail elke.kleinau@uni-koeln.de
Sprechstunde INFORMATION: Frau Prof. Kleinau hat im SoSe 2018 ein Forschungssemester! Ab dem Wintersemester 2018/19 findet die Sprechstunde wieder donnerstags von 14 - 16 Uhr statt! Bitte tragen Sie sich in die Listen, die an der Bürotür hängen, ein! Die erste Sprechstunde ist am 11.10.2018.


Kontakt V-Card
   

H3 Kontakt zum Thema

Max Musterman
Prof. Dr. Hartmut Meyer-Wolters
Pädagogisches Institut 1

Raum




Telefon
Fax
E-Mail hartmut.meyer-wolters@uni-koeln.de
Sprechstunde 


Kontakt V-Card
 

H3 Kontakt zum Thema

Max Musterman
Dr._in Claudia Nikodem
Studienrätin im Hochschuldienst
Gleichstellungsbeauftrage der HF für Berufungsangelegenheiten
Vertrauensdozentin der Friedrich-Ebert-Stiftung

Raum 0B 9 (Eingang: Aachener Str. 217)

Richard-Strauß-Str. 2
Brieffach: 22
50931 Köln

Telefon 0221-470-4772
Fax 0221-470-1275

E-Mail nikodem@uni-koeln.de
Sprechstunde 
in der semesterfreien Zeit/Raum 3B12:
Montag: 01.10. von 09.00 - 10.00 Uhr
Bitte tragen Sie sich in die Doodle-Listen
https://doodle.com/poll/qp84e5e7cyvvs4s9
im WS 18/19/Raum 3B12: Dienstag: 12.00 Uhr - 13.00 Uhr

Bitte tragen Sie sich in die Doodle-Listen


Kontakt V-Card

Raum 1.315

Gronewaldstr. 2
Brieffach: 15
50931 Köln

Telefon 0221/470-4730
Fax 0221/470-7753
E-Mail a.panagiotopoulou@uni-koeln.de
Sprechstunde Sprechstund im Wintersemester 18/19 jeweils Donnerstag, ab 11:00 Uhr am 11.10.18, 15.11.18, 22.11.18, 13.12.18, 10.01.19 und 24.01.19! Bitte senden Sie bis spätestens einen Arbeitstag VOR der jeweiligen Sprechstunde (außer Termin 28.08., s. oben) eine Mail mit dem Betreff "Sprechstundenanmeldung" und Wunschtermin im Text an: Manuela.Wisselinck@uni-koeln.de Beachten Sie zu Fragen zu Prüfungen bitte unsere Seite "Prüfungen/Kolloquien", damit unnötige Wartezeiten vermieden werden. Für Fragen bitte eine E-Mail an: Manuela.Wisselinck@uni-koeln.de


Kontakt V-Card
 

H3 Kontakt zum Thema

Max Musterman
Prof. Dr. Kersten Reich

Raum

Gronewaldstr. 2
50931 Köln

Telefon
Fax
E-Mail kersten.reich@uni-koeln.de
Sprechstunde : Professor Reich ist zum 01.03.2017 in den Ruhestand gegangen. Terminabsprachen ausschließlich per Mail.


Kontakt V-Card
 

H3 Kontakt zum Thema

Max Musterman
Prof. Dr. Lisa Rosen

Raum 1.316 in der 1. Etage im Bauteil 3

Gronewaldstr. 2
50931 Köln

Telefon 0221/470 -1454
Fax 0221/470 -7753
E-Mail lisa.rosen@uni-koeln.de
Sprechstunde Im Semester jeweils dienstags von 14.00 bis 15.00 Uhr. Bitte senden Sie bis spätestens einen Arbeitstag VOR der jeweiligen Sprechstunde eine Mail mit dem Betreff "Sprechstundenanmeldung" und Wunschtermin im Text an: pia.wachtfeidl@uni-koeln.de. INFORMATION: Die Sprechstunde am 06.11.2018 findet von 15 - 16 Uhr statt! INFORMATION: Sprechstunden in der vorlesungsfreien Zeit: Mittwoch, 12.09.2018: 15 – 16 Uhr, Mittwoch, 19.09.2018: 15 – 16 Uhr, Freitag, 05.10.2018: 10 – 11 Uhr (Anmeldungen wie gewohnt an pia.wachtfeidl@uni-koeln.de!!!)


Kontakt V-Card
   

H3 Kontakt zum Thema

Max Musterman
Prof. Dr. Hans-Joachim Roth
Professur für Erziehungswissenschaft unter besonderer Berücksichtigung der Interkulturellen Pädagogik.

Raum 1.04 (Modulbau Campus Nord)

Herbert-Lewin-Str.10 (Postanschrift: Gronewaldstr. 2)
50931 Köln

Telefon 0221 / 470-4620
Fax 0221 / 470-1231
E-Mail hans-joachim.roth@uni-koeln.de
Sprechstunde Donnerstag 14:00 - 15:30 Uhr Die nächsten Termine sind: 19. Juli 26. Juli 30. August 13. September 27. September Bitte beachten Sie stets die Mitteilungen auf dieser Homepage unter News, da sich immer wieder kurzfristig Terminänderungen ergeben können. Dort befinden sich auch die Hinweise auf Sprechstundentermine in der vorlesungsfreien Zeit. Bitte kommen Sie wegen Fragen zu Abschlussarbeiten prinzipiell in die Sprechstunde.


Kontakt V-Card
  

 

H3 Kontakt zum Thema

Max Musterman
Univ.-Prof._in Dr. Susanne Völker

Raum 0B 4 (Eingang: Aachener Str. 217)

Richard-Strauss-Str. 2
Brieffach: 22
50931 Köln

Telefon 0221-470-4743
Fax 0221-470-1275
E-Mail susanne.voelker@uni-koeln.de
Sprechstunde 
Bitte um Beachtung! Frau Prof. Dr. Susanne Völker befindet sich im SoSe 2018 in einem Forschungfreisemester.

im WS 18/19: Dienstag: 18.00 Uhr - 19.00 Uhr


Kontakt V-Card

H3 Kontakt zum Thema

Max Musterman
Prof.in Dr. Anne Waldschmidt
Universitätsprofessorin für Soziologie und Politik der Rehabilitation, Disability Studies

Raum 1.19b

Frangenheimstr. 4
Brieffach: 11
50931 Köln

Telefon 0221-470-6890
Fax 0221-470-7794
E-Mail anne.waldschmidt@uni-koeln.de
Sprechstunde 
Montags, 15.30 - 16.30 Uhr
Anmeldung bitte unter:
barbara.gehlen@uni-koeln.de oder unter der Telefonnummer: 0221-470-6891


Kontakt V-Card

 

dewey
Dewey Center

Themen Das Dewey-Center der Universität zu Köln dient als Forschungsstelle der neueren Pragmatismus- und Konstruktivismusforschung und steht in engen internationalen Verbindungen zum amerikanischen Dewey-Center an der Southern Illionois University in Carbondale und weiteren Dewey-Centern in Italien und China.
Adresse Homepage

fist
Forschungstelle für interkulturelle Studien (FiSt)

Themen Die Forschungsstelle fu?r interkulturelle Studien bescha?ftigt sich vorrangig mit Studien zur Migrations- und Minderheitenthematik. Sie ist interdisziplina?r ausgerichtet und formuliert aus soziologischer, pa?dagogischer und politikwissenschaftlicher Sicht Fragestellungen u?ber das Zusammenleben in einer durch globale Mobilita?t beeinflussten Gesellschaft.
Adresse Homepage

idis
Internationale Forschungsstelle Disabillity Studies (iDiS)

Themen Die Internationale Forschungsstelle Disability Studies (iDiS) thematisiert die soziale Kategorie "Behinderung" aus Sicht der Sozial- und Kulturwissenschaften. Verfolgt wird ein interdisziplina?rer Ansatz, bei dem Phä?nomene "verkö?rperter Differenz" auf der Basis des "social model of disability", unter Verwendung partizipations- und akteursorientierter Ansa?tze und mit Hilfe kulturwissenschaftlicher Theorien und Methoden erforscht werden.
Adresse Homepage

cefas Centrum für Alternsstudien (CEfAS)

Themen Das CEfAS koordiniert und fördert als interdisziplinäres Netzwerk Forschung und Lehre auf allen Gebieten der geistes-, kultur- und sozialwissenschaftlichen Alternswissenschaften. Es ist aus der Kulturwissenschaftlichen Forschungsgruppe Demographischer Wandel (kfdw) hervorgegangen, in der 20 Forscherinnen und Forscher aus 11 Universitäten des In- und Auslandes zusammenarbeiten. Die in der kfdw zusammengeschlossenen Forscherinnen und Forscher kommen aus verschiedenen Fachzusammenhängen und arbeiten mit verschiedenen methodischen Ansätzen. Gemeinsam ist ihnen die Fokussierung der Themen Alter / Altern in einer alternden Gesellschaft sowie die Erprobung von interdisziplinären und transdiziplinären Forschungsansätzen.
Adresse Homepage

cefas

»school is open« BildungsRaumProjekt (sio)

Themen Das BildungsRaumProjekt »school is open« wurde im Sommersemester 2008 von der StudentInnenschaft der Humanwissenschaftlichen Fakultät der Universität Köln (StAVV) initiiert. Anstoß gaben unter anderem die Wünsche nach anderen Lehr- und Lernformen und nach der Umsetzung von Selbstverwaltungsideen im Studium und in pädagogischen Berufen, z. B. durch eine Schulgründung.
Adresse Homepage