Herzlich willkommen beim Interdisziplinären Zentrum für empirische Lehrer*innen- und Unterrichtsforschung (IZeF)

Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen einen Einblick in die Arbeit des Zentrums geben.

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!


 

Nachrichten aus dem Bereich Interdisziplinäres Zentrum für empirische LehrerInnen- und Unterrichtsforschung (IZEF) :

Liebe Leser*innen,
die neue Ausgabe unseres Newsletters steht mit spannenden neuen Themen für Sie hier zum Download bereit.

Thema: "Lehrer*innenkompetenzen und Unterrichtsqualität im Kontext von Fachlichkeit"

Wir möchten Sie ganz herzlich zum 9. IZeF-Workshop mit dem Thema "Lehrer*innenkompetenzen und Unterrichtsqualität im Kontext von Fachlichkeit" am Freitag, den 26. Okt. 2018 von 10.00 bis 13.00 Uhr
einladen.

Wir freuen uns Ihnen wieder ein sehr interessantes Programm - diesmal u.a. mit drei Fachdidaktiker*innen - bieten zu können: Neben einem externen Gast aus der Universität Hamburg (Prof.in Dr. Gabriele Kaiser) freuen wir uns auf zwei Beiträge aus der Philosophischen Fakultät (Prof.in Dr. Heike Lindner, Prof. Dr. Thorsten Pohl) sowie einen aus der Humanwissenschaftlichen Fakultät (Nina Glutsch).

Details entnehmen Sie bitte der Einladung und dem Flyer.

Zur besseren Planung bitten wir Sie um eine Anmeldung hier per E-Mail.

Im Forschungsprojekt FErmATe (Forschendes Lernen: Erschließung methodischer Anwendungen der Bildungsforschung in Trainingseinheiten im Praxissemester) sind am Lehrstuhl für Empirische Schulforschung mit dem Schwerpunkt quantitative Methoden, Prof. Dr. Johannes König, mehrere Masterarbeiten zu vergeben. Die Thema der Masterarbeiten umfassen die Erstellung eines Selbstlernmoduls zu einer Phase des Forschungsprozesses in Anlehnung an das Anforderungsmodell.

Nähere Informationen hier

Im BMBF-geförderten Verbundprojekt „You(r) Study – eigensinnig studieren im digitalen Zeitalter“ sind an der Juniorprofessur für Mediendidaktik/-pädagogik, Jun.-Prof. Dr. phil. Sandra Hofhues, Themen für Bachelor- oder Masterarbeiten zu vergeben. Die Themen können ebenso im Anschluss an das (ebenfalls BMBF-geförderte) Praxis- und Entwicklungsprojekt „OERlabs“ bearbeitet werden.

Die Ausschreibung für mögliche Abschlussarbeitsthemen erfolgt zum übergeordneten Thema „Mediennutzung von Studierenden“.

Nähere Informationen hier

Im Kontext der Qualitätsoffensive Lehrerbildung fand am 23. November 2017 in Essen die Netzwerktagung Impulse 2017 - Herausforderungen und Perspektiven für die Lehrerbildung in NRW - statt. Die Dokumentation der Tagung ist nun veröffentlicht und kann hier heruntergeladen werden.