Curriculum Vitae

Dr. Thomas Blisniewski

Studium der Kunstgeschichte, klassischen und christlichen Archäologie und
Philosophie (
1984 – 1989). Magister 1990. Promotion 1992 durch die Philo-
sophische Fakultät der Universität zu Köln („Kinder der dunkelen Nacht“ - Die
Ikonographie der Parzen vom späten Mittelalter bis zum späten XVIII. Jahrhundert).

Tätigkeiten beim Stadtkonservator Köln (Denkmälerdokumentation, Inventarisation
der jüdischen Friedhöfe in Köln) und am Wallraf-Richartz-Museum - Fondation Corboud,
Köln (Inventarisation verlorener Kölner Kunstsammlungen im XIX. Jhdt, computerge-
stütztes Besucherinformationssystem). Nun wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut
und Leiter des Forschungsprojektes „Corpus Kölner Borten“.

Seit dem Wintersemester 1994/1995 Einladungen zu Lehraufträgen an die Univer-
sitäten zu Köln (Kunstgeschichte, Textilwissenschaft), Marburg (Kunstgeschichte),
Saarbrücken (Kunstgeschichte), Humboldt Universität zu Berlin (Kunstgeschichte,
Kulturwissenschaft), Freie Universität Berlin (Kunstgeschichte), Universität Duisburg-
Essen (Kunst- und Designwissenschaften) sowie an die FH Düsseldorf FB Design
(Kunstgeschichte, Kunstwissenschaft).