B.A. Bildungswissenschaften

 

Abschluss

Bachelor of Arts (B.A.)

Regelstudienzeit

6 Semester

Studienbeginn

Winter- und Sommersemester

Kombinierbarkeit

Bildungswissenschaften ist ein Pflichtstudienanteil im Bachelorstudium der Lehrämter aller Schulformen

Studienvoraussetzungen

Nachzuweisen (spätestens bei der Anmeldung zur Bachelorarbeit im ZfL) sind ausreichende Fremdsprachenkenntnisse. Genauere Informationen (Umfang, Nachweis) entnehmen Sie bitte dem Fremdsprachen-Navi des ZfL's.

Unabhängig davon müssen Sie genügend Englischkenntnisse besitzen, um die für Ihr Studium notwendige englischsprachige Fachliteratur lesen zu können.

Studienplatzvergabe

Für Bildungswissenschaften findet keine Studienplatzvergabe statt.
Nach einer erfolgreichen Bewerbung für die zu studierende Fächerkombination wird das Pflichtstudium Bildungswissenschaften bei der Einschreibung eingetragen.

 

Das Studium der Bildungswissenschaften umfasst als leitende Orientierung Kernkompetenzen des Lehrer_innenberufs wie Erziehen, Beurteilen und Unterrichten, die aus verschiedenen fachsystematischen Perspektiven erarbeitet werden. Dabei geht das Studium von den Erfordernissen der Praxis aus, d.h. von den konkreten Anforderungen, die im Praxissemester und in der späteren Lehrtätigkeit relevant werden. Das Bachelorstudium der Bildungswissenschaften wird von allen Lehramtsstudierenden obligatorisch neben den Unterrichtsfächern und/oder Förderschwerpunkten studiert. Das Studium der Bildungswissenschaften ist modularisiert und der Aufbau des Studiengangs variiert je nach Schulform. Nähere Informationen finden Sie unter dem Reiter 'Dokumente & Materialien'.