Bewerbungs- und Zulassungsverfahren M.A. Interkulturelle Kommunikation und Bildung IKB (1-Fach)

 

Das Prüfungsamt Erziehungswissenschaft/IKB erteilt neben dem SSC Pädagogik Informationen zur Masterbewerbung und betreut das Masterportal auf den Webseiten.

Die Durchführung des Bewerbungs- und Zulassungsverfahrens für den M.A IKB (1-Fach) erfolgt über den Fachbereich.

Informationen für (zugelassene) Bewerber_innen des Masterstudiengangs IKB (1-Fach) zum Wintersemester 2020/21 finden Sie hier.

 

WASSERSTANDSMELDUNGEN ZUM BEWERBUNGSVERFAHREN WINTERSEMESTER 2020/21

Das Bewerbungsverfahren wurde beendet und es konnten Bewerbungen mit einem Notendurchschnitt bis inklusive1,6 (Losverfahren) berücksichtigt werden. Die Ablehnungsbescheide werdenzeitnah vom Studierendensekretariat versendet. (Stand: 28.09.2020)

Bitte beachten Sie:
Für das Auswahlverfahren wurden alle Bewerbungen berücksichtigt und in eine Rangreihe gebracht, ohne dass dies in Ihrem Bewerbendenaccount in KLIPS ersichtlich wird.
Die Rangreihe beruht auf den in der Zulassungsordnung festgelegten Auswahlkriterien (fachliche Einschlägigkeit und Bachelornote). 

Bevor Sie eine Mail an die Zulassungskommission schicken, berücksichtigen Sie bitte die oben genannten Informationen. Wir können keine Aussagen zu einzelnen Bewerbungen geben.  

Bewerbungsverfahren

Das Bewerbungsportal von Klips wirdvoraussichtlich am 07.07.2020 zur Bewerbung freigeschaltet.Bewerbungsfrist ist der 20.08.2020 (Ausschlussfrist).


Sie bewerben sich über Klips: https://klips2.uni-koeln.de/co/webnav.ini

 

Eine Bewerbung zum 1. Fachsemester istgrundsätzlich nur zum Wintersemester möglich.

Folgende Unterlagen müssen Ihnen zumAusfüllen der Online-Bewerbung vorliegen:

(Sämtliche Unterlagen müssen indigitalisierter Form als PDF-Dokumente vorliegen und im Rahmen derOnlinebewerbung hochgeladen werden. Die Dateien dürfen die maximaleGröße von 2 MB nicht überschreiten.)

1. Tabellarischer Lebenslauf

2. Nachweis der Allgemeinen oderfachgebundenen Hochschulreife

3. Bachelorzeugnis mit derAbschlussnote

o Bei noch nicht abgeschlossenemBachelorstudium muss die vorläufige nach Maßgabe derPrüfungsordnung des grundständigen Studiengangs ermittelteGesamtnote durch eine offizielle Bestätigung (i.d.R. ein Transcriptof Records mit Stempel und Unterschrift) des jeweiligen Prüfungsamtesnachgewiesen werden. Aus diesem Dokument muss zudem hervorgehen, dasszum Zeitpunkt der Bewerbung wenigstens 144 Leistungspunkte desBachelorstudiums bereits erbracht worden sind.

o Studierende vergleichbarerStudiengänge (Diplom (FH) etc.) können sich nur bewerben, wenn zumZeitpunkt der Bewerbung das Abschlusszeugnis bzw. eine Bescheinigungdes jeweiligen Prüfungsamtes (mit Stempel und Unterschrift) überden erfolgreichen Abschluss des Studiums vorgelegt werden kann.

4. Transcript of Records(ToR/Notenspiegel) mit Übersicht aller absolviertenLehrveranstaltungen, Module etc. und Angabe der ECTS-Leistungspunkteund/oder Semesterwochenstunde

5. für Bewerber/innen mit einerausländischen Hochschulzugangsberechtigung (Abitur oderBachelorabschluss) der Nachweis über die Beherrschung der deutschenSprache in Wort und Schrift (Niveau entsprechend DSH-2)


Bewerber/innen, die übereinen ausländischen Bachelorabschluss verfügen, müssen sichZUSÄTZLICH über das Bewerbungsportal von Uni-Assist bewerben(https://www.uni-assist.de/online/uni-koeln/ ).


Zulassungsverfahren

Es gelten die allgemeinen undfachspezifischen Zulassungsvoraussetzungen, die in der Prüfungs- undZulassungsordnung geregelt und auf den Internetseiten desStudierenden-Service Centers veröffentlicht sind(http://hf.uni-koeln.de/32248 ).

Die Erfüllung der fachspezifischenZulassungsvoraussetzungen, d.h. der Grad der Einschlägigkeit wird andem abgeschlossenen (ggf. abzuschließenden) grundständigenStudiengang geprüft. Daher können Studien- und Prüfungsleistungennicht berücksichtigt werden, die außerhalb dieses Studiums erbrachtwurden und nicht nach Maßgabe der jeweils geltenden Prüfungsordnungim Studienumfang angerechnet sind.

Ausschlusskriterien sind in jedem Fallsowohl ein bereits endgültig nicht bestandenes MasterstudiumInterkulturelle Kommunikation und Bildung als auch ein bereitserfolgreich absolviertes Masterstudium Interkulturelle Kommunikationund Bildung.

Die Zulassungsbescheide aus demHauptverfahren werden Ende August versendet. Nachrückverfahren werden durchgeführt, wenn im Rahmen des Hauptverfahrens nicht alleStudienplätze vergeben werden können. EndgültigeAblehnungsbescheide werden erst nach Abschluss allerZulassungsverfahren versendet. Fragen zum Stand des Verfahrens bzw.Ihrer Bewerbung können aus technischen Gründen vor Abschluss desAuswahlverfahrens nicht beantwortet werden.


Dokumentenabgleich vor der Einschreibung

Bitte halten Sie IhreOriginalbewerbungsunterlagen für einen Abgleich Ihrer onlinehochgeladenen Bewerbungsunterlagen bereit, um sie vor Einschreibungdem Fachbereich Interkulturelle Kommunikation und Bildung vorlegen zukönnen.Bringen Sie einen Ausdruck Ihres Zulassungsbescheids zurDokumentenprüfung mit. Wenn dort alles in Ordnung ist, bekommen Siebei der Dokumentenprüfung den Prüfvermerk.

Bewerberinnen und Bewerber, die einenZulassungsbescheid für das Wintersemester 20/21 erhalten haben,finden weitere Informationen unter folgendem Link:http://hf.uni-koeln.de/40347

 

Einschreibung

Nach dem Dokumentenabgleich können Siesich direkt im Studierendensekretariat (ggf. AkademischenAuslandsamt) einschreiben.Können die im Bewerbungsverfahrengemachten Angaben nicht durch die Originaldokumente nachgewiesenwerden, wird die Zulassung zum Masterstudium widerrufen und derAnspruch auf Einschreibung erlischt. Aufgrund derKontaktbeschränkungen während der Corona Pandemie kann es hier zuVerfahrensänderungen kommen, bitte prüfen Sie ggf. noch einmal kurzvor Einschreibung den Ablauf, den wir über die Webseitenkommunizieren.


Härtefallantrag

Mit einem Härtefallantrag könnenBewerberinnen und Bewerber beantragen, sofort und ohne Beachtungsonstiger Auswahlkriterien (in diesem Fall Durchschnittsnote) zumStudium zugelassen zu werden. Dabei müssen in dereigenen Personliegende, besondere schwerwiegende Gründe vorliegen. MehrInformationen (u.a. zur Antragsstellung) erhalten Sie auf derHomepage der Abteilung 23: Besondere Studierendenangelegenheiten derUniversität zu Köln:http://verwaltung.uni-koeln.de/abteilung23/content/sonderantrag/

 

ObligatorischeInformationsveranstaltung für die neuen Studierenden imMasterstudiengang Interkulturelle Kommunikation und Bildung


Zu Anfang des Semesters findetüblicherweise eine obligatorische Informationsveranstaltung für dieStudienanfängerinnen und Studienanfänger desMasterstudiengangsInterkulturelle Kommunikation und Bildung statt.


Informationen zur Einschreibung, zumDokumentenabgleich sowie zu den ersten Terminen finden Sie unter:Informationen für BewerberInnen mit Zulassungsbescheid zumWintersemester 20/21