Wohnpartnerschaften zwischen Jung und Alt und Alt und Jung  
line decor
  
line decor

 
 
 

 
 

Wohnen für Hilfe - BONN

Wohnpartnerschaften - "WfH" in Bonn

WfH ist ein Projekt des Allgemeinen Studierendenausschuss (AStA) der Universität Bonn

 

Ansprechpartner: Lilian Brandt

Sprechzeiten: Freitags von 14:00 bis 16:00 Uhr

In der Nassestraße 11

53113 Bonn

Im Erdgeschoss der Bafög Zentrale

Oder telefonisch unter (0228) 73-7036

oder Mobil 0151-51433701

 asta.uni-bonn(at)outlook.de oder 

 wohnenfuerhilfe(at)asta.uni-bonn.de

 www.asta-bonn.de/Wohnen_fuer_Hilfe

 

Wer kann mitmachen?

Wohnraumanbieter:

Wenn Sie Wohnraum haben, der nicht genutzt wird und Sie sich vorstellen können mit jüngeren Menschen zusammenzuleben, die Ihnen im Alltag ihre Unterstützung anbieten. Wohnraumanbieter können Senioren, Familien, Menschen mit Behinderungen oder Alleinerziehende sein.

Wohnraumnutzer:

Sie sind eingeschriebener Studierender einer Hochschule oder Fachhochschule in Bonn, sozial engagiert sowie offen für andere Generationen und deren Alltag und auf der Suche nach passendem Wohnraum.

Welche Voraussetzungen sollten erfüllt werden:

Kostenlose Vermietung, pro Quadratmeter Wohnraum eine Stunde Unterstützung für den Vermieter im Monat. Z.B. im Haushalt, Garten, bei der Kinderbetreuung, beim Einkaufen oder Leisten von Gesellschaft. Pflegeleistungen sind ausgeschlossen! Anfallende Nebenkosten wie Heizung, Strom oder Wasser tragen die Studierenden selber.

Unser Service:

  • Beratungsgespräche
  • Hausbesuche
  • Vermittlung von geeigneten Wohnpartnern
  • Unterstützung beim Vertragsabschluss
  • Begleitung während der Wohnpartnerschaft

Kosten: keine