Wohnpartnerschaften zwischen Jung und Alt und Alt und Jung  
line decor
  
line decor

 
 
 

 
 

Wohnen für Hilfe - ERLANGEN

Träger dieses Kooperationsprojekts ist das Stadt Erlangen und die Universität Erlangen-Nürnberg

 

Ansprechpartner:

Frau Ursula Andretzky (Tel. 09131-861586)

ursula.andretzky(at)stadt.erlangen.de

Frau Renate Fischer (Tel. 09131-861824)

renate.fischer(at)stadt.erlangen.de

Frau Gabriela Hesel (Tel. 09131-862870

gabriela.hesel(at)stadt.erlangen.de

Adresse:

Stadt Erlangen
Sozialamt - Abteilung Wohnungswesen
Rathausplatz 1, Zimmer 416/420

91052 Erlangen

www.erlangen.de/wohnenfuerhilfe

 

Wer kann mitmachen? 

Wohnraumanbieter :
  • Personen, die Wohnraum "übrig" haben, d.h. ein Zimmer, 2 Zimmer oder eine ganze Einliegerwohnung in Dach oder Keller und die .....
  • Unterstützung im Alltag benötigen. Gedacht ist hierbei besonders an Senioren, Alleinerziehende, Familien mit Kindern oder auch Menschen mit Behinderung.
  • Menschen, die beide Voraussetzungen erfüllen und bereit sind, mit einem jungen Menschen unter einem Dach zu wohnen.
Wohnraumnehmer:
  • Studierende und Auszubildende, die günstigen Wohnraum suchen und bereit sind, die erforderliche Unterstützung bzw. Arbeit zu leisten. Faustregel bei "Wohnen für Hilfe" 1 qm Wohnfläche für 1 Stunde Arbeit (monatlich), verbrauchsabhängige Nebenkosten müssen unabhängig davon entrichtet werden.

Welche Voraussetzungen müssen beide Parteien erfüllen?

Beide Parteien sollten über Toleranz gegenüber einer jeweils anderen Generation verfügen. Dem zur Folge sollte das Wort "Rücksicht" kein Fremdwort sein.

Was leistet die Stadt Erlangen? 

Wir führen mit beiden Zielgruppen ein ausführliches Informationsgespräch, die Wohnraumanbieter werden daheim besucht, um einen Überblick über den angebotenen Wohnraum zu bekommen.

Des weiteren:

  • Aufnahmen mittels Bewerbungsbogen in eine Datei
  • Vermittlung von möglichst "passgenauen" Wunschkandidaten anhand der Übereinstimmung der Fragebögen
  • Zur Verfügung stellen eines Wohraumvertrages
  • Begleitung der Wohnpartnerschaft in allen Fragen
  • Vermittlung bei Konflikten
Kosten:

Unsere Tätigkeit ist für beide Parteien kostenlos.