Wohnpartnerschaften zwischen Jung und Alt und Alt und Jung  
line decor
  
line decor

 
 
 

 
 

Wohnen für Hilfe - SAARLAND

Wohnen für Hilfe Saarland

Schon seit 2009 bringt das Studentenwerk im Saarland e.V im Projekt "Wohnen für Hilfe" die Generationen zusammen.

Ansprechpartner:

Nadine Ackermann
Campus, Gebäude D4.3

66123 Saarbrücken
Tel. +49 681 / 302-3132
Fax +49 681 / 302-2890

Wohnen(at)studentenwerk-saarland.de

www.wohnen-hilfe.de

 

Wer kann mitmachen? 

Wohnraumanbieter :
  • Senioren, Familien mit Kinder und Menschen mit Behinderung, die an Kontakt zu Studierenden interessiert sind, Unterstützung suchen und Wohnraum im Einzugsbereich mindestens einer der saarländischen Hochschulen zur Verfügung stellen können.
Wohnraumnehmer:
  • Studierende der saarländischen Hochschulen, die bereit sind einen Teil ihrer Zeit in Hilfeleistungen für andere Menschen zu investieren und eine kostengünstige Wohnform suchen (Mindestalter von 18 Jahren muß erfüllt sein).

Welche Voraussetzungen sollten erfüllt werden?

  • Wohnraumanbieter, die über einen freien Wohnraum verfügen, sich vorstellen können mit einem jüngeren Menschen unter einem Dach zu wohnen und sich Unterstützung in alltäglichen Dingen wünschen, können an Wohnen für Hilfe teilnehmen
  • Studierende sollten an der Universität des Saarlandes, dem Universitätsklinikum des Saarlandes, der Hochschule für Musik Saar oder der Hochschule der Bildenden Künste Saar ordentlich eingeschrieben sein, über gute Deutschkenntnisse verfügen und soziales Engagement mitbringen.

Unser Service:
  • Beratung der Interessierten

  • Hausbesuche

  • Vermittlungsgespräche mit allen Beteiligten (erst einzeln, dann gemeinsam)

  • Kontinuierliche Begleitung der Wohnpartnerschaften


Kosten:
Unsere Vermittlung ist für alle Beteiligten kostenfrei