Wohnpartnerschaften zwischen Jung und Alt und Alt und Jung  
line decor
  
line decor

 
 
 

 
 

Wohnen für Hilfe - MÜNSTER

Träger sind Erwin und Ursula Stroot, Soetenkamp 11a, 48149 Münster

Ansprechpartner:

Erwin Stroot
Ursula Stroot

oder

Doris Focke
Hilla Schniedergers

Café Hansahof
Aegidiistraße 67
48143 Münster

0251-54167 

http://www.muenster.org/wohnen-fuer-hilfe

e.stroot(at)gmx.de

Wer kann mitmachen?

  • Jeder Bürger der Stadt Münster, der geeigneten Wohnraum anbieten kann.

Wohnraumanbieter:

  • Ältere Menschen und Menschen mit Behinderung, die Hilfe benötigen.

Wohnraumnehmer:

  • Vornehmlich Auszubildende und Studierende

Welche Voraussetzungen sollten erfüllt werden?

  • Bereitschaft des Wohnraumnehmers, sich sozial zu engagieren
  • Der angebotene Wohnraum muss geeignet sein
  • Offenheit und Zuverlässigkeit auf beiden Seiten
  • Angedachte Dauer der Wohnpartnerschaft wenigstens ein Jahr
Unser Service:
  • Ausführliches Gespräch mit dem Wohnraumanbieter zur Klärung der Bedingungen und Wünsche
  • Aufbau einer Vertrauensbasis zum Wohnraumanbieter
  • In Augenscheinnahme der angebotenen Wohnung
  • zunächst schriftliche Kontaktaufnahme mit dem Wohnraumnehmer
  • bei möglicher Partnerschaft ein persönliches Gespräch
  • Gemeinsam ausführliches Gespräch mit dem Wohnraumanbieter und Bewerber
  • Termin zum Abschluss des Partnerschaftsvertrages
  • Begleitung der Wohnpartnerschaft
  • Gemeinsames Treffen aller Partnerschaftsteilnehmer zum Austausch der Erfahrungen im Café Hansahof
Kosten:
Es entstehen keine Kosten