Berufsbegleitende Weiterbildung
zur Kommunikationspädagogin / zum Kommunikationspädagogen


Wie beginne ich? 

Referentinnen: Angela Hallbauer, Brigitte Hoffmann-Schöneich  

Mit den TeilnehmerInnen wird die Frage erarbeitet, wie mit der Förderung  einer Person begonnen werden kann, die bisher noch kein gezieltes UK-Angebot erhalten hat bzw. bei der bisherige Versuche der Kommunikationsförderung gescheitert sind. Mit Hilfe des Partizipationsmodells werden Fallbeispiele der TeilnehmerInnen analysiert und konkrete Hilfen erarbeitet, um die bisher kennengelernten Ansätze miteinander zu verbinden und in die Praxis umzusetzen.



Themenschwerpunkte
- einen UK-Bedarf feststellen
- Gelegenheiten bzw. Situationen im Alltag für UK entdecken
- UK-Hilfsmittel auswählen bzw. herstellen und erproben
- Hilfsmittel für den Nutzer – bezogen auf aktuelle Gelegenheiten und Situationen im Alltag –
  adaptieren
- den Erfolg überprüfen (Woran hakt es? / Wie kann es weiter gehen?)
- MitstreiterInnen für UK gewinnen, Aufgaben festlegen