Beantragung einer Äquivalenzbescheinigung zwischen Master und Diplom

Das Landesprüfungsamt NRW in Düsseldorf fordert für die Zulassung zur Psychotherapeuten-Ausbildung eine sog. Äquivalenzbescheinigung. In dieser Äquivalenzbescheinigung wird bescheinigt, ob Bachelor- und Masterstudium gemeinsam inhaltlich und quantitativ dem früheren Diplomstudiengang Psychologie entsprechen. Es geht also nicht darum, besonders viele Leistungspunkte in nur einem Studienfach/ Modul nachzuweisen, sondern in allen für den Diplomstudiengang Psychologie relevanten Studienfächern/ Modulen.

In der Äquivalenzbescheinigung enthaltene Anforderungen:

Studienfach/ Bereich

Fachprüfung

Leistungsnachweis

ECTS

Grundlagenfächer

Allgemeine Psychologie 1

Allgemeine Psychologie 2

Biologische Psychologie

Entwicklungspsychologie

Persönlichkeitspsychologie

Sozialpsychologie

jeweils 1

1 LN in Allgemeine Psychologie 1 oder 2

 

jeweils 9

Allgemeine Methoden der Psychologie und Grundlagen der Diagnostik

1

2

21

(davon 15 in Allgemeine Methoden und 6 in Diagnostik)

Anwendungsfächer

Arbeits- und Organisationspsychologie

Klinische Psychologie

Pädagogische Psychologie

mind. 2

--

18

(je 9)

Vertiefungsfach

Gesundheits-/ Medien- / Rechts-/ Verkehrs-

Pädagogische Psychologie

Kognitionswissenschaft, Psychotherapie

Arbeits- und Organisationspsychologie

Klinische Psychologie + Psychotherapie

1 oder 2

1 Prüfung in einem Fach mit 36 ECTS oder 2 Prüfungen mit je 18 ECTS

--

36

oder

2 x 18

Spezielle Methoden der Psychologie

Diagnostik

Evaluation und Forschungsmethoden

1

--

18

(jeweils 9)

Wahlpflichtbereich

psychologisches oder nichtpsychologisches Fach

mind. 1

--

mind. 6

Berufspraktika

mind. 3 Monate

16

Schriftliche Arbeiten

Diplomarbeit

6 Monate

30

 

Antragstellung

Zur Beantragung der Äquivalenzbescheinigung verwenden Sie bitte dieses Antragsformular, welches die für uns relevanten Informationen erfasst und reichen Sie es im Prüfungsamt Psychologie ein.

Sie müssen keinen Vordruck der Äquivalenzbescheinigung bei uns einreichen.

Falls Sie Bachelor- und Masterstudium Psychologie an der Universität zu Köln absolviert haben, erstellen wir Ihnen eine Bescheinigung für beide Studiengänge.

Wenn Sie nur den Bachelorstudiengang Psychologie an der Universität zu Köln absolviert haben, erhalten Sie von uns die Bescheinigung lediglich anteilig für den Bachelorstudiengang ausgefüllt. Für die Bescheinigung des Masterstudiengangs müssen Sie sich an die Universität wenden, an der Sie Ihr Masterstudium absolviert haben.

 

Bei Ausstellung der Bescheinigung über nur einen der beiden geforderten Studiengänge kann zunächst einmal nur bescheinigt werden, dass der entsprechende Studiengang nicht mit dem Diplomstudiengang übereinstimmt. Die Bewertung der Übereinstimmung beider Studiengänge mit dem Diplomstudiengang kann in diesem Fall vom Landesprüfungsamt bei Vorlage beider Bescheinigungen vorgenommen werden.

Wenn Sie nur den Masterstudiengang Psychologie an der Universität zu Köln absolviert haben, erhalten Sie von uns die Bescheinigung lediglich anteilig für den Masterstudiengang ausgefüllt. Für die Bescheinigung des Bachelorstudiengangs müssen Sie sich an die Universität wenden, an der Sie Ihr Bachelorstudium absolviert haben.

 

Bei Ausstellung der Bescheinigung über nur einen der beiden geforderten Studiengänge kann zunächst einmal nur bescheinigt werden, dass der entsprechende Studiengang nicht mit dem Diplomstudiengang übereinstimmt. Die Bewertung der Übereinstimmung beider Studiengänge mit dem Diplomstudiengang kann in diesem Fall vom Landesprüfungsamt bei Vorlage beider Bescheinigungen vorgenommen werden. 

 

Hier ist es deshalb sinnvoll, die Bescheinigung des Bachelorstudiengangs dem Antrag beizulegen, damit wir diese bei Erstellung der Bescheinigung für den Masterstudiengang berücksichtigen können.