Professur Stenger

Curriculum Vitae


Ursula Stenger, Dr. phil., professor for educational science, focus on early childhood education.

  • Member oft the board of the commission pedagogy in early childood of the German Society of Science Education (DGfE)
  • Member of the commission educational anthropology and historical anthropology.

Focus of research:

  • educational anthropology and phenomenology,
  • early childlhood education,
  • Cultural and aesthetic education in early childhood,
  • learning cultures,
  • theoretical foundation of early childhood education.  

 

Publications in recent years (selection):

 

Books: 

  • (2002) Schöpferische Prozesse. Phänomenologisch-anthropologische Analysen zur Konstitution von Ich und Welt. Weinheim u. München: Juventa.
  • (with Deckert-Peaceman / Dietrich) (2010): Einführung in die Kindheitsforschung. Darmstadt: WBG.
  • (with: Edelmann/ König (Ed.) (2015): Erziehungswissenschaftliche Perspektiven in frühpädagogischer Theoriebildung und Forschung. Weinheim und München: Beltz/Juventa

 

Articles (Selection):

  • (2016, i. E.): Phänomen Sozialität. Phänomenologische Zugänge zu pädagogischen Fragen. In: Brinkmann, M. u.a. (Hg.): Phänomenologie – Pädagogik; Pädagogik – Phänomenologie. Wiesbaden: VS Springer.
  • (2015): Kindheitspädagogik und Politik – (k)ein ungetrübtes Verhältnis? Oder: Was sind/wären Aufgaben von Hochschulen/Universitäten. In: Erziehungswissenschaft. Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft. Heft 50, Jg. 26/2015. S. 55–64.
  • (2014): Spiel. In: Wulf, Christoph / Zirfas, Jörg (Hg.). Handbuch Pädagogische Anthropologie. Wiesbaden: Springer VS, S. 267–274
  • (2013):  Die Entdeckung der Gegenstände der frühen Kindheit. In: Nohl, A.-M./ Wulf, C. (Hg.): Mensch und Ding. Die Materialität pädagogischer Prozesse. Sonderheft 25 der Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 27–42.
  • (2012): Bildung der Gefühle in der frühen Kindheit. In: Frevert, Ute / Wulf, Christoph. Sonderheft der Zeitschrift für Erziehungswissenschaft 16/2012: Die Bildung der Gefühle. Springer VS, S. 25–39.
  • (2012): Der Leib als Erkenntnisorgan. In: Bilstein, Johannes / Brumlik, Micha (Hg.). Die Bildung des Körpers. Weinheim und Basel: Beltz /Juventa, S. 104–115.

 

Co-editor

  • of the serie Phenomenologycal educational science, VS Springer
  • of the serie Facilities of pedagogy: interdisciplinary_intercultural_institutionally. Educational theories and models at the interface of sociology, philosophy, architecture, art and the media.
  • Advidory board and co-editor of the serie: Forschung in der Frühpädagogik.