- Master Rehabilitationswissenschaften -

Dokumente & Materialien

Hier finden Studierende des Masterstudiengangs Rehabilitationswissenschaften wichtige Dokumente und Formulare zum Download als PDF.

 

Informationen zum Prüfungsordnungswechsel im Master of Arts Rehabilitationswissenschaften

Die Überführungsregeln der einzelnen Module finden Sie in der Äquivalenztabelle.

 

Rehabilitationswissenschaften

(Prüfungsordnung vom 22. Dezember 2015) 

 

Modulhandbücher

Die Modulhandbücher geben einen Überblick über die zu studierenden Module sowie deren Inhalte, Lehr- und Prüfungsformen, Teilnahmevoraussetzungen etc. Die Studierenden sind verpflichtet, die Modulhandbücher zu lesen und zu berücksichtigen.

Modulhandbuch (zuletzt geändert am 22. August 2017)

 

Prüfungsordnung (PO)

Die Prüfungsordnungen regeln die grundlegenden Strukturen der jeweiligen Studiengänge. Sie enthalten Richtlinien zu den abzulegenden Prüfungen und bestimmen den akademischen Grad, welcher nach den erfolgreichen Abschlussprüfungen verliehen wird. Die Studierenden sind verpflichtet, die Prüfungsordnungen zu lesen und zu berücksichtigen.

Dritte Ordnung zur Änderung der Prüfungsordnung (22. August 2017)

Zweite Ordnung zur Änderung der Prüfungsordnung (13. September 2016)

Erste Ordnung zur Änderung der Prüfungsordnung (31. März 2016)

Prüfungsordnung Master Rehabilitationswissenschaften (22. Dezember 2015)

 

Fachspezifische Anhänge/Bestimmungen

Die Fachspezifischen Anhänge/Bestimmungen enthalten die spezifischen Regelungen und die Modulbeschreibungen zu den verschiedenen Studienfächern bzw. -bereichen. Die Studierenden sind verpflichtet, die Fachspezifischen Anhänge zu lesen und zu berücksichtigen.

Die Fachspezifsichen Anhänge/Bestimmungen sind am Ende der Prüfungsordnung zu finden.

 

Persönlicher Studienplan

Der Persönliche Studienplan dient als Orientierung für die Studierenden. Aufgezeigt werden Veranstaltungen, welche laut Modulhandbuch in den jeweiligen Studienbereichen und Modulen absolviert werden müssen.

Studienschwerpunkt I

Erziehungshilfe und Soziale Arbeit in Jugendhilfe und Jugendstrafrechtspflege (ESA)

Rehabilitationswissenschaftliche Gerontologie (GER)

Prävention und berufliche Rehabilitation (PBR)

Psychomotorik als Frühe Hilfe in Institutionen der Kindheit (PMK)

Organisationsentwicklung in der Rehabilitations (ORG)

Studienschwerpunkt II

Rehabilitation von Menschen mit Hörschädigung (HÖR)

Rehabilitation von Menschen mit Komplexer Behinderung (KOB)

Rehabilitation von Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen (KOG)

Rehabilitation von Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen (PSY)

Organisationsentwicklung in der Rehabilitation (ORG)

Für alle Studienschwerpunkte

Schwerpunktübergreifende Module

 

Zulassungsordnung Master of Arts Rehabilitationswissenschaften

Die Zulassungsordnung bestimmt die Zulassungsvoraussetzungen für den 1-Fach Masterstudiengang Rehabilitationswissenschaften.

 

Antrag auf Modulwechsel

Antrag auf Modulwechsel in KLIPS 2.0

 

Präsentation der Einführungsveranstaltung

Nachfolgend finden Sie die Präsentation der Erstsemesterberatung aus dem Wintersemester 2017/2018 unter Informationen für Erstsemesterstudierende.

 

 

Rehabilitationswissenschaften

(Prüfungsordnung vom 10. September 2010)

 

Modulhandbuch 

Die Modulhandbücher geben einen Überblick über die zu studierenden Module sowie deren Inhalte, Lehr- und Prüfungsformen, Teilnahmevoraussetzungen etc. Die Studierenden sind verpflichtet, die Modulhandbücher zu lesen und zu berücksichtigen.

Modulhandbuch (zuletzt geändert im April 2013)

 

Prüfungsordnung (PO)

Die Prüfungsordnungen regeln die grundlegenden Strukturen der jeweiligen Studiengänge. Sie enthalten Richtlinien zu den abzulegenden Prüfungen und bestimmen den akademischen Grad, welcher nach den erfolgreichen Abschlussprüfungen verliehen wird. Die Studierenden sind verpflichtet, die Prüfungsordnungen zu lesen und zu berücksichtigen.

Prüfungsordnung (10. September 2010)

 

Fachspezifische Anhänge/ Bestimmungen

Die Fachspezifischen Anhänge/ Bestimmungen enthalten die spezifischen Regelungen und die Modulbeschreibungen zu den verschiedenen Studienfächern bzw. -bereichen. Die Studierenden sind verpflichtet, die Fachspezifischen Anhänge zu lesen und zu berücksichtigen.

Fachspezifischer Anhang (Prüfungsordnung 2010)

Anhang A

Anhang B